Fürstenfeldbruck - Das ehemalige Hotel Hasenheide wurde vor einigen Jahren von der Stadt Fürstenfeldbruck gekauft und dient seitdem als Unterkunft für Bedürftige. Seit März dieses Jahres sind dort Geflüchtete aus der Ukraine untergebracht, hauptsächlich Familien bzw. Mütter mit Kindern.

Gilching  – Unter dem Motto „Stricken für den guten Zweck“ startete das „Wollhaus“ in Gilching eine Charity-Aktion für Kranke und Kinder in der Ukraine. „Herbst und Winter stehen vor der Tür und nach wie vor herrscht Krieg in der Ukraine.

Fürstenfeldbruck - Der Krieg in der Ukraine dauert an – Millionen Menschen sind bereits vor Raketenangriffen und Artilleriefeuer geflüchtet. Knapp 16 Millionen Ukrainerinnen und Ukrainer sind aktuell akut auf Hilfe angewiesen, darunter auch sehr viele Kinder und Jugendliche.

Geisenbrunn – Mit zu den ersten Unterstützern in Punkto Ukraine-Flüchtlinge zählt in der Gemeinde Gilching unter anderem der Stopselverein Geisenbrunn. Wurden Möbel, Kleidung, Transporte oder aber konkrete Hilfe bei Behördengängen gebraucht, Helfer waren schnell gefunden.

Fürstenfeldbruck – Lange haben die jungen Leute bei der SUBKULTUR geduldig gewartet – jetzt dürfen sie mit ihrem neuen, frischen Frühlingsprogramm endlich wieder musikalisch loslegen! Bereits diesen Samstag, 9.

Landkreis - Zur Unterstützung bei der Versorgung mit Schutzmasken hat das Bundesministerium für Gesundheit dem Bayerischen Landessportverband BLSV FFP 2-Masken zur Verfügung gestellt. Diese sollten den Sportvereinen unentgeltlich überlassen werden.

Gilching - Die Gilchinger Rathausturnhalle wird zur Erstaufnahmeeinrichtung des Landkreises für Flüchtlinge aus der Ukraine.

Fürstenfeldbruck - Für geflüchtete Personen aus der Ukraine hat das Landratsamt Fürstenfeldbruck eine telefonische Hotline eingerichtet. Dort erhalten Betroffene erste Auskünfte und Hilfe. Außerdem können sich Geflüchtete per E-Mail mit ihren Fragen an die Behörde wenden. Die Rufnummer der telefonischen Hotline lautet (08141) 519 -7788.

Gilching - Die Rathausturnhalle der Gemeinde Gilching wird zur Unterkunft für die Erstaufnahme von Flüchtlingen aus der Ukraine. Die Vorbereitungen laufen, bereits in der kommenden Woche soll die Halle für die Aufnahme hergerichtet werden. Unterkommen sollen dort dann bis zu 150 Geflüchtete.

Fürstenfeldbruck – Allerorts finden derzeit Mahnwachen und Kundgebungen statt, um Betroffenheit und Solidarität rund um die Ereignisse in der Ukraine zu zeigen. Auch in Fürstenfeldbruck fanden sich vergangenen Freitagabend über 100 Menschen bei der Sparkasse am Alten Rathaus ein.