Althegnenberg - Einen weiteren Vorstoß, um nach jahrzehntelangem Ringen endlich den durchgehenden Stundentakt bei den Regionalzughalten zu erreichen, hat der „Verkehrsausschuss der nordwestlichen Landkreisgemeinden“ unternommen. Der Erste Vorsitzende Paul Dosch, der Zweite Vorsitzende Franz Robeller sowie der Geschäftsführer Alfred Beheim wandten sich nunmehr an Ministerpräsident Dr. Markus Söder.

Althegnenberg - Zum dritten Mal veranstaltete der Musikverein Althegnenberg ein Starkbierfest in der Fastenzeit. Mitte März fanden sich etwas mehr als 100 Besucher zu der Veranstaltung in der Mehrzweckhalle in Althegnenberg ein und  wurden den ganzen Abend lang bestens unterhalten.

Althegnenberg - Montagmittag gegen 12.30 Uhr ereignete sich auf der Bundesstraße 2 zwischen Althegnenberg und Mering ein Verkehrsunfall, bei dem eine Autofahrerin schwer verletzt wurde.
Althegnenberg - Glück im Unglück hatte eine 21-jährige Mittelstettenerin am vergangenen Samstag. Sie kam vermutlich aufgrund der herrschenden Glätte kurz nach dem Ortsausgang Althegnenberg in Richtung Oberdorf rechts von der Straße ab, wobei ihr Pkw auf die linke Fahrzeugseite kippte. Sie konnte noch den Notruf verständigen, sich aber selbst nicht aus eigener Kraft aus dem Fahrzeug befreien.
Germering/Althegnenberg - Einen schönen Erfolg in der Bekämpfung der Einbruchskriminalität konnte am 12.
Althegnenberg – Klaus Frank aus Egenhofen  ist öfters in den Wäldern rund um Althegnenberg unterwegs, aber was er Dienstagmorgens sah, verschlug ihn erstmal die Sprache. Mitten im Wald fand er mehrere große Säcke mit altem Dämmmaterial. Diese illegale Entsorgung von Sondermüll fand wahrscheinlich am Montag oder Dienstag statt.  Die Täter müssten ein größeres Fahrzeug benutzt haben.
Mammendorf/Althegnenberg - Eine noch brennende Zigarettenkippe vermutet die Polizei als Ursache für einen kleinen Flächenbrand in einem Wald zwischen Althegnenberg und Hattenhofen an der B2. Ein aufmerksamer Autofahrer hatte Donnerstagnachmittag gegen 16 Uhr Rauch neben der Bundesstraße entdeckt, die Feuerwehr verständigt und damit wahrscheinlich Schlimmeres verhindert.
Althegnenberg - Ein bislang unbekannter Täter hat in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch Feuer an einem Hühnerstall gelegt, wodurch dieser vollständig abbrannte und ein Sachschaden von ca. 8.000 Euro entstand. Am Dienstag, 27.09.2016 gegen 23:20 Uhr wurde ein Passant auf das Feuer in der Hochdorfer Straße aufmerksam und informierte die Integrierte Leitstelle Fürstenfeldbruck.
Althegenberg - In der Nacht von vergangenem Freitag auf Samstag (27.08.16) kam es zum Brand einer landwirtschaftlichen Holzscheune. Die Kripo Fürstenfeldbruck geht von vorsätzlicher Brandstiftung aus und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Am Samstag, gegen 00.15 Uhr, bemerkte ein Pkw-Fahrer den Brand und verständigte die Feuerwehr.
Althegnenberg – Am vergangenen Wochenende war es endlich soweit; bei der „Henabergerbühne“ hieß es: Vorhang auf für das schwer auszusprechende Theaterstück (zumindest, wenn man kein Bayer ist), das „QuadratRatschnSchlamassl".
Atlhegnenberg - Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck fahndet nach einem Unbekannten, der am 12. Juni in Althegnenberg als Exhibitionist aufgetreten ist.