Um den Kindern etwas Ablenkung von ihrem Alltag zu bieten, haben die Brucker Lokalhelden Gerda Schön von Uhren-Schmuck Schön, Sabine Eser von Mode & More und Antonio Di Gorga vom Ristorante Brunello nach der Schwimmbadaktion im Juni wieder zusammengelegt und 40 Pizzagutscheine plus Getränke besorgt.
Für Flüchtlingskinder gab es Pizza-Gutschein und Freigetränke
Amper-Kurier

Fürstenfeldbruck - Der Krieg in der Ukraine dauert an – Millionen Menschen sind bereits vor Raketenangriffen und Artilleriefeuer geflüchtet. Knapp 16 Millionen Ukrainerinnen und Ukrainer sind aktuell akut auf Hilfe angewiesen, darunter auch sehr viele Kinder und Jugendliche. Im Landkreis sind auch viele Flüchtlinge untergekommen, wie zum Beispiel in der Flüchtlingsunterkunft im Hotel Hasenheide, die von der Corona-Nachbarschaftshilfe betrieben wird. Hier kümmern sich rund 160 ehrenamtliche HelferInnen um traumatisierte Frauen mit ihren Kindern.

Um den Kindern etwas Ablenkung von ihrem Alltag zu bieten, haben die Brucker Lokalhelden Gerda Schön von Uhren-Schmuck Schön, Sabine Eser von Mode & More und Antonio Di Gorga vom Ristorante Brunello nach der Schwimmbadaktion im Juni wieder zusammengelegt und 40 Pizzagutscheine plus Getränke besorgt. Zusätzlich kam auch von den Kunden der Geschäftsleute noch einiges an Barspenden zusammen, das am vergangenen Montag Monika Graf von der Nachbarschaftshilfe übergeben wurde. Wie das Foto beweist, haben sich die Kinder riesig gefreut.

Wer auch spenden möchte ist herzlich willkommen. Am meisten kann mit Geldspenden angefangen werden, da viele Dinge (Medizin, therapeutischer Bedarf etc.) kurzfristig benötigt werden. Ihre Spende kommt zu 100% an. Zusätzlich werden im Moment dringend neuwertige Unterwäsche für Kinder in allen Größen gesucht.

Spendenkonto:

Corona Nachbarschaftshilfe e.V., Stichwort Ukraine-Hilfe

Sparkasse Fürstenfeldbruck

IBAN: DE65 7005 3070 0032 318297

Kategorie

Das könnte Sie auch interessieren

Gröbenzell - Eine Institution im Landkreis Fürstenfeldbruck feiert 40-jähriges Bestehen: Die gemeinsame Rettungswache von Johanniter Unfallhilfe und Malteser Hilfsdienst in Gröbenzell. Seit dem 31.

Weßling - Die Sanierung und die Erweiterung der Fahrradabstellanlagen am Bahnhof haben begonnen. Die bisherigen Anlagen sind nun mit neuen Dächern, Dachrinnen und Beleuchtung ausgestattet. Zusätzlich hat die Gemeinde 23 nicht überdachte Abstellplätze zwischen dem Bahnhofsgebäude und den Gleisen installiert.

Fürstenfeldbruck – Der Haushalt des Landkreises Fürstenfeldbruck für das Haushaltsjahr 2024 wurde von der Regierung von Oberbayern mit Schreiben vom 15. März genehmigt. Die Haushaltswirtschaft ist geordnet und die dauernde Leistungsfähigkeit gilt als gerade noch gesichert.

Fürstenfeldbruck – Am 7. April 2022 hat der Kreistag den Abbruch der Alten Landwirtschaftsschule beschlossen und somit die Möglichkeit für einen Erweiterungsbau der Pestalozzi-Schule geschaffen. Die Pestalozzi-Schule hat bis dahin das Erdgeschoss der Alten Landwirtschaftsschule genutzt.

Fürstenfeldbruck – Die Erlöserkirche in Fürstenfeldbruck wird ab Mitte Mai umfassend saniert. „Nach über 40 Jahren ist das auch dringend nötig", so Dekan Ambrosy. Nicht nur eine umfassende Innenrenovierung ist geplant, sondern auch ein neuer Außenanstrich.

Fürstenfeldbruck – Auf der Pressekonferenz am letzten Freitag konnte die VR-Bank Fürstenfeldbruck mit sehr guten Zahlen brillieren. Der Kurs geht nach wie vor auf solides Wachstum. So stellt sich die heimische Bank als stabiler Anker im Bankwesen auf.

Fürstenfeldbruck – 644 Bäume für 644 Stimmen: Bio-Landwirt Joe Kellerer aus Lindach hat sein Versprechen nun eingelöst, für jede Wählerstimme, die er im März 2023 bei der Wahl zum Oberbürgermeister als Kandidat für Die PARTEI bekam, einen Baum zu pflanzen.

Landkreis – Ende Februar versammelten sich neun politisch engagierte Schüler zur Gründungsversammlung der Schüler Union Fürstenfeldbruck. Der Landesvorsitzende der Auszubildenden und Schüler Union Bayern Nevio Zuber begleitete die Neugründung, welche Daniel Tibursky aus Germering geplant hatte.