Kaufering/Fürstenfeldbruck – Der Koffer steht griffbereit gepackt im Flur der Kauferinger Familie Wiegert. Leider jedoch nicht, weil die Corona-Lockerungen wieder Reisen ermöglichen. Dieser Koffer ist besonders schwer zu tragen, gefüllt mit dem wichtigsten täglichen Bedarf an Kleidung und Hygieneartikeln und einem Riesenbündel an Sorgen.

Germering – Um die Wartezeiten für die Tafelkunden bei der Ausgabe so kurz wie möglich zu halten und Gruppenbildungen zu vermeiden, weitet die Germeringer Tafel den aktuellen Notbetrieb räumlich aus und gibt die Ware ab sofort nicht nur an einem, sondern an drei Tischen aus.

Fürstenfeldbruck - Die Tafelläden der Bürgerstiftung in Puchheim, Olching, Maisach und Fürstenfeldbruck öffnen ab dem 7. April wieder regulär, nachdem sie nun zwei Wochen geschlossen waren. Die Bürgerstiftung für den Landkreis Fürstenfeldbruck, die Träger der Tafelläden ist, hat gemeinsam mit dem Verein KinderLeicht einen Notfallplan für die nächsten Wochen erarbeitet.

Gröbenzell – Die Jugendsozialstiftung der Familie Dr. Rieder (Foto) hat im Jahr 2019 eine neue Rekordsumme bei den ausgezahlten Förderbeträgen erreicht. Insgesamt wurden knapp 93.000 Euro an Fördergeldern ausbezahlt – eine Steigerung von 41% gegenüber 2018.

Gröbenzell - Wenn im Kindergarten eine Werkbank für den Kreativraum fehlt oder für das neue Gartenprojekt Hochbeete und Pflanzen angeschafft werden sollen, hilft der Gröbenzell Fonds mit Fördermitteln.

Fürstenfeldbruck - Gerade in der Vorweihnachtszeit ist es vielen Leuten ein Bedürfnis, etwas Gutes zu tun. Die Aktion Wunschbaum, die letztes Jahr 420 Wünsche hilfsbedürftiger Menschen aus der unmittelbaren Umgebung erfüllt hat, ist auch dieses Jahr wieder auf dem Brucker Christkindlmarkt und im Brucker Fenster vertreten.

Germering - Die Geschenkaktion „Weihnachten im Schuhkarton“ startet in die neue Saison. Auch dieses Jahr ruft der Träger der Aktion, „Geschenke der Hoffnung“, dazu auf, Kinder in Not mit einem gefüllten Schuhkarton zu beschenken. Die Päckchen, deren Inhalt allerdings nur neue Dinge sein dürfen, können bis zum 15. November zu einem Abgabeort gebracht werden.