Gröbenzell – Es ist wieder Sommer! Man kann ihn spüren, riechen, fühlen. Besonders nach Pandemiezeiten haben die Menschen wieder den Drang, etwas zu erleben.  Die Zeiten sind zwar gerade nicht lustig, aber trotzdem giert man die schönen Momente des Lebens in den Mittelpunkt zu rücken. Dazu gehört natürlich Musik und Kultur.

Fürstenfeldbruck – Die Brucker Bürger waren dazu aufgerufen, aus den im Rahmen des Wettbewerbs „StadtKunstLand“ an öffentlichen Plätzen aufgestellten vier Lichtskulpturen ihren Favoriten zu wählen. 112 Personen hatten sich bis Ende Mai an der Aktion beteiligt.

Fürstenfeldbruck – Kunstmäzen Gerhard Derriks – bekannt vor allem durch den Skulpturenweg am Kloster Fürstenfeld – wurde nicht müde, anlässlich eines Pressetermins im Museum den von der Stadt Fürstenfeldbruck publizierten 70-seitigen Stadt- und Reiseführer „Geschichten und Gesichter einer Stadt am Fluss“ zu kritisieren.

Fürstenfeldbruck - „So engagiert wie immer, so flexibel wie möglich und beim Thema Sicherheit so kompromisslos wie bisher“ – so fasst der Leiter des Veranstaltungs-forums, Norbert Leinweber, die Rahmenbedingungen für das erste Halbjahr 2022 zusammen.

Gilching – Corona hat Deutschland wieder fest im Griff. Leidtragende sind unter anderem Kulturschaffende und die Gastronomie. Darunter fällt auch das neue „KultCafe“ am Gilchinger Bahnhof, dessen Wirt Marcin Dybowski bis jetzt keine Chance hatte, Land zu sehen.

Gilching – Es war ein absoluter Hingucker für die Passanten und Gastro-Besucher, als jüngst überraschend ein Traktor mit Zirkuswagen im Schlepptau sowohl am Gilchinger Marktplatz wie auch beim Kulturtreff am Bahnhof Station machte.

Gröbenzell - Gleich drei neue Skulpturen aus Stein bereichern den Gröbenzeller Bürgerpark. Zu verdanken hat die Gartenstadt dies dem Gröbenzeller Steinbildhauer Hannes L. Götz, der der Gemeinde und somit allen Bürger*innen einige seine Skulpturen in Form einer Schenkung zugänglich macht.

Fürstenfeldbruck – Das Museumsteam Fürstenfeldbruck freut sich sehr über die Lockerungen, die durch die anhaltend niedrigen Inzidenzwerte des Landkreises verbunden sind. Die Dauerausstellung und die Sonderausstellungen im Museum und im Kunsthaus sind wieder ohne Anmeldung und ohne Test zu den üblichen Öffnungszeiten zugänglich.

Weßling - Mit den Lockerungen der Corona-Maßnahmen kann nun endlich auch der beliebte „Kultinarik“-Rundgang wieder stattfinden. Denn haben Sie gewusst wer Karl Haug war, wo Julia Mann einige Zeit gelebt hat und wer ins Weßlinger Gefängnis musste? Bei einem gemütlichen Spaziergang durch die Gemeinde kommen am Sonntag, den 20.

Germering - Die Corona-Pandemie erschwert derzeit jegliche Planung und stellt alle täglich vor große Herausforderungen. Niemand kann die Entwicklungen genau vorhersagen. Aber: die Kultur lebt, trotz des momentanen Lockdowns.

Gröbenzell - Nach vier Monaten Corona-Pause geht das Bühnenlicht wieder an. Das Gröbenzeller Stockwerk fährt die Kultur wieder hoch. Vom 20. Juli bis 2. August gastiert die Crème de la Crème der bayerischen Kabarett- und Musikszene beim Open-Air in der Gartenstadt. Der Ticketverkauf hat bereits begonnen. 14 Veranstaltungen in 14 Tagen.