Fürstenfeldbruck - Wenn man im Zentrum Fürstenfeldbrucks das Radio auf die UKW-Frequenz 90,4 MHz einstellt, hört man tagsüber Musik und am Abend den Ton zum Film im Brucker Autokino. Üblicherweise sitzt man dazu in seinem Auto und genießt den Film auf dem Volksfestplatz. Es soll aber auch schon Leute gegeben haben, die sich auf das allabendliche Hörspiel im Radio freuen – nicht wissend, dass es sich um den Autokinosender handelt. Daher hier noch einmal ein Hinweis zum Autokino und seinem Programm.

Fürstenfeldbruck – In diesen schwierigen Zeiten heißt es, kreativ sein und sich die gute Laune nicht verderben lassen.

Landkreis - Am 26. Mai wurde der weitere Fahrplan der für Bayern in der Corona-Pandemie bekannt gegeben. Der Staat setzt weiterhin auf einen Kurs der Umsicht und Vorsicht.

Fürstenfeldbruck – Nach einigem organisatorischen Aufwand und einer intensiven Begehung auf dem Volksfestplatz hat das Lichtspielhaus grünes Licht bekommen für das temporäre Projekt Autokino, das jetzt von Kino-Betreiber Markus Eisele und Tom Blum (Kinosommer) sechs Wochen lang durchgeführt wird.

Gilching – Die Corona-Pandemie und die damit einhergehende Einschränkung des öffentlichen Lebens betrifft natürlich ebenfalls die Kinos – so wie die Filmstation in Gilching. Seit Ende März müssen Cineasten draußen bleiben und dabei nicht nur auf die neuesten Kinofilme verzichten, sondern auch auf das frsichgemachte Popcorn.

Fürstenfeldbruck – „Die Corona Pandemie hat uns weiterhin fest im Griff. Ich persönlich meine aber auch, dass die nun ergriffenen, rigorosen Maßnahmen richtig sind und dass die berechtigte Hoffnung besteht, das Seuchengeschehen dadurch in den Griff zu kriegen.

Fürstenfeldbruck – Es war zweifelsohne ein denkwürdiger Abend im vollen Stadtsaal im Veranstaltungsforum Fürstenfeld. Die Neue Philharmonie München feierte mit ihrem 100-köpfigen Nachwuchsorchester ihr 15-jähriges Bestehen. Solistin am Klavier war Kristina Müller. Zum 15.

Fürstenfeldbruck - Das Publikum sagt: „Stefan Erdmann und seine Filme live zu erleben ist ein unvergessliches und besonderes Kino-Erlebnis. Magie und Zauber in Bild, Musik und Lyrik.“ Seine live kommentierte Kino-Events sind in ganz Deutschland bekannt.

Fürstenfeldbruck – Das denkmalgeschützte Lichtspielhaus in der Maisacher Straße, konzipiert vom Architekten Adolf Voll und 1930 ersteröffnet, wartet mit einem Superlativ auf: es ist das älteste größtenteils erhaltene Kino in Bayern.

Fürstenfeldbruck - Die IG Lichtspielhaus startet nach der Sommerpause am kommenden Sonntag, den 18.8.mit einem Knaller und zeigt anlässlich des 50.Jahrestags den „WOODSTOCK  Director's Cut“ -  4 Stunden Musik, Stimmung und Atmosphäre aus dem Jahr 1969.

Starnberg - Selbst Autor, Regisseur und Produzent eigener Filme werden, dazu gibt der Kinder-und Jugendfilmwettbewerb „MACH DEINEN FILM“ Kindern und Jugendlichen von 8 bis 16 Jahren aus dem Landkreis Starnberg die Gelegenheit. Einsendeschluss ist der 25. Juni.