Rechtzeitig vor Beginn der neuen Urlaubssaison 2023 hat die Stadt Olching in Kooperation mit einem Anbieter einen Passbildautomaten im Eingangsbereich des Bürgerbüros aufgestellt. Dadurch ist es nun möglich, direkt im Rathaus Passbilder und auch die neuen biometrischen Bilder für Reisepässe anzufertigen und sofort mitzunehmen.
Bürgermeister Andreas Magg und Leiter des Bürgerbüros Hans Huber mit den ersten Passbildaufnahmen aus dem neuen Automaten.
Stadt Olching

Olching - Rechtzeitig vor Beginn der neuen Urlaubssaison 2023 hat die Stadt Olching in Kooperation mit einem Anbieter einen Passbildautomaten im Eingangsbereich des Bürgerbüros aufgestellt. Dadurch ist es nun möglich, direkt im Rathaus Passbilder und auch die neuen biometrischen Bilder für Reisepässe anzufertigen und sofort mitzunehmen. Die Passaufnahmen können ebenso für alle anderen amtlichen Dokumente wie zum Beispiel Personalausweise, Führerscheine, Krankenversichertenkarten und vieles mehr verwendet werden.

Die Bilddaten werden zudem auch digital vom Automaten an das gesicherte Computernetzwerk der Stadtverwaltung übertragen. Die MitarbeiterInnen des Bürgerbüros können die Bilddaten bequem und vor allem ohne Qualitätsverlust abrufen. Natürlich ist hierbei der Datenschutz gewährleistet. In dem Fotoautomaten werden die Bilddaten nach Fertigstellung der Passbilder sofort wieder gelöscht. Dadurch kann es zu keinem unbefugten Abrufen der Daten kommen.

„Mit dem neuen Automaten hat die Stadt Olching bereits frühzeitig auf die Verarbeitung von digitalen Passfotos umgestellt. Ich freue mich, dass wir diesen zusätzlichen Service bereits jetzt im Rathaus anbieten können“, so Bürgermeister Andreas Magg. Selbstverständlich können BürgerInnen auch weiterhin den umfassenden Service der professionellen Fotografen in Olching nutzen, auch wenn sie eine persönliche Beratung zum Foto in Anspruch nehmen wollen. Bis 2025 scannt die Stadt Olching von Fotografen angefertigte Passbilder nach wie vor ein – ab dem 01.05.2025 muss die Übertragung dann deutschlandweit aufgrund der gesetzlichen Vorgaben digital erfolgen.

Ganz grundsätzlich bittet die Stadt Olching alle BürgerInnen, rechtzeitig vor Beginn der Urlaubssaison die Gültigkeit ihrer Ausweisdokumente zu überprüfen. Nutzen Sie auch unsere Online-Termin-Reservierung auf www.olching.de, um ohne größere Wartezeiten Ihr Ausweisdokument rechtzeitig vor dem Urlaub zu erhalten. Für Rückfragen steht Ihnen das Bürgerbüro auch gern telefonisch unter 08142/200-2020 oder per Mail unter buergerbuero@olching.de zur Verfügung.

Kategorie

Das könnte Sie auch interessieren

Fürstenfeldbruck – Die letzte aktuelle Umfrage bei den Schreinern ergab, dass die Konjunktur zum einen weiter abzukühlen scheint.

Landkreis - Am 5.6.2024 war der zweite deutsche Hitzewarntag. Am und um diesen Tag wurden bundesweit Veranstaltungen und Aktionen durchgeführt. Das Klimaschutzmanagement des Landkreises Fürstenfeldbruck informiert im Zuge des Aktionstags und hat im Landratsamt sowie in allen Rathäusern Informationsmaterialien zum Umgang mit Hitze auslegen lassen.

Gröbenzell – Im Juni fand die Mitgliederversammlung des Volkshochschule Gröbenzell mit über 40 Mitgliedern im Bürgersaal statt. Nach der Entlastung des Vorstandes folgte die Neuwahl des Vorstands. Ingo Priebsch, verdienter Erster Vorsitzender hatte sein Amt zur Verfügung gestellt, da er seinen Lebensmittelpunkt nach Bonn verlegt hat.

Türkenfeld – Die Grund- und Mittelschule Türkenfeld hat eine neue IT-Ausstattung bekommen. So wurden 20 neue Schüler-Arbeitsplätze samt Zubehör vom Schulverband angeschafft. Mindestens ebenso wichtig ist, dass auch die dahinterliegende Server-Infrastruktur erneuert wurde.

Gilching - Das Projekt „well-done – Gute Beispiele zum klimaangepassten Bauen“ hat 19 Gebäude in Deutschland ausgewählt, die besonders klimafreundlich sind. Eines dieser Gebäude ist das Kinderhaus Argelsried in Gilching.

Fürstenfeldbruck - Trotz Unwetterwarnung und heftigen Regenschauern sind am 07.06.24 rund 350 Menschen dem Aufruf des „Bündnisses für Demokratie im Landkreis Fürstenfeldbruck“ gefolgt. Als sich die Sonne wieder kurz zeigte, bildeten sie gemeinsam auf der Amperwiese des Veranstaltungsforums die Form eines großen Herz-Symbols.

Weßling - In den letzten Monaten werden immer wieder Verkehrsschilder in Weßling mit Aufklebern, die diverse Botschaften und Symbole enthalten, verunstaltet. Diese Art des Vandalismus sorgt nicht nur aus ästhetischen Gründen für Verärgerung, sondern gefährdet auch die Verkehrssicherheit.