Einbrecher kurz nach der Tat festgenommen
Der Täter ist 17 Jahre und schon polizeibekannt
Amper-Kurier Symbolbild

Germering - Gestern Abend gegen 22.30 Uhr ging bei der Germeringer Polizei die Mitteilung von einem versuchten Einbruch ein, der soeben in einem Einfamilienhaus in der Kiefernstraße verübt worden war.  Der Täter sei aber von einem 32-jährigen Bewohner beim Versuch die Hauseingangstüre zu öffnen überrascht worden. Als der Täter daraufhin versuchte ein vor dem Anwesen abgestelltes Fahrrad zu entwenden und mit diesem zu flüchten, konnte der Bewohner ihn daran ebenfalls erfolgreich daran hindern, so dass der Täter anschließend zu Fuß flüchten musste.

Auf der Anfahrt zu der Einsatzörtlichkeit konnte ein auf die Personenbeschreibung passender Tatverdächtiger von einer Streife festgestellt und gestoppt werden. Bei der Kontrolle des jungen Mannes, einem 17-Jährigen Auszubildenden aus Puchheim konnten in Rucksack drei Paar Herrenschuhe aufgefunden  werden. Diese stammten  aus einem Schuhregal im Hauseingangsbereich der Tatörtlichkeit, wie der kurze Zeit später an der  Kontrollörtlichkeit eingetroffene Bewohner aus der Kiefernstraße zu Protokoll gab. Dieser hatte den Einbrecher auf eigene Faust verfolgt und konnte ihn eindeutig als Täter identifizieren. Daher wurde dem 17-jährigen Puchheimer die vorläufige Festnahme erklärt und er musste die Beamten im Anschluss zur PI Germering begleiten. Nach erfolgter Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde der polizeibekannte junge Mann nach einer erweiterten erkennungsdienstlichen Behandlung und dem Abschluss der übrigen polizeilichen Maßnahmen seiner Mutter übergeben, die ihn von der Germeringer Wache abholte.   

Andreas Ruch/PI Germering

Kategorie

Das könnte Sie auch interessieren

Olching - Ein 80-jähriger Senior aus Olching erschien am Montag zur Anzeigenerstattung bei der Polizei. Am Vortag hatte er einen betrügerischen Anruf erhalten, wobei sich der Anrufer als Microsoft-Mitarbeiter ausgab. Angeblich bestünden Sicherheitsprobleme auf dem Laptop des Senioren, die der Mitarbeiter zu bereinigen habe.

Gilching - Zu einem Unfall mit einem 11-jähirgen Buben aus Gilching und einem durchaus nicht alltäglichen Procedere im Nachgang kam es am gestrigen Montag um kurz vor 14.00 Uhr in der Hopfenstraße, als ein 23-jähriger Paketfahrer aus der Ukraine mit seinem Mercedes Kastenwagen nach rechts in die Hauptstraße am Römerstein abbiegen wollte.

Vogach - Am Samstag, dem 12.06.2021, fand ein Verkehrsteilnehmer gegen 06:15 Uhr ein verunfalltes VW-Cabriolett auf dem Dach liegend neben der Fahrbahn in einem Waldstück zwischen Herrenzell und Vogach auf. Der Mitteiler konnte im und um das Fahrzeug herum keine Insassen feststellen und verständigte die Polizei.

Olching - Am Sonntag, dem 13.06.2021, erschien um 01:20 Uhr ein 24-jähriger Olchinger in einem Schnellrestaurant im Gewerbepark Geiselbullach.

Germering - Eine Beschuldigte im Alter von 90 Jahren hat die Polizei auch nicht alle Tage, aber genau dies war gestern Früh in Germering der Fall, als eine ältere Dame ohne Führerschein durch die halbe Stadt gefahren war.

Fürstenfeldbruck - Im Rahmen einer Fahrscheinkontrolle in einer S-Bahn zeigte gestern ein Unbekannter auf Höhe Fürstenfeldbruck gegen 12:00 Uhr eine nicht gültige Fahrkarte vor.

Gilching - Am Abend des 28.05.2021 befand sich ein 57jähriger Gilchinger in einem Gilchinger Supermarkt und wollte sich eine Flasche Vodka kaufen. Hierbei war er lediglich mit einem T-Shirt bekleidet. Aufgrund seiner Alkoholisierung mit knapp 2 Promille gelang es ihm nicht, die PIN seiner EC-Karte richtig einzugeben.

Germering - Ein 17-jähriger Schüler aus Germering  befuhr gestern gegen 16.00 Uhr mit seinem Fahrrad die Kerschensteiner Straße auf dem Radweg in Richtung  Starnberger Weg. Zur gleichen Zeit fuhr ein Autorfahrer mit seinem grauen Pkw aus der Ausfahrt einer Kleingartenanlage auf Höhe Kerschensteiner Str.