Das Bauernhofmuseum bei Schöngeising öffnet am Freitag, 09. April wieder seine Pforten und ermöglicht damit den Besuch der Sonderausstellung „Eiszeit(en). Gletscher, Mammut und Moränen“, die bis zum 02. Mai 2021 verlängert wurde.
Aufgrund der aktuellen Vorschriften ist der Besuch bei Inzidenzwerten zwischen 50 und 100 nur mit Anmeldung unter Tel. 08153 9325-0 (während der genannten Öffnungszeiten) möglich.
Amper-Kurier

Schöngeising - Das Bauernhofmuseum bei Schöngeising öffnet am Freitag, 09. April wieder seine Pforten und ermöglicht damit den Besuch der Sonderausstellung „Eiszeit(en). Gletscher, Mammut und Moränen“, die bis zum 02. Mai 2021 verlängert wurde. Die Sonderausstellung ist Dienstag bis Samstag von 13 bis 17 Uhr, sonn- und feiertags von 11 bis 18 Uhr geöffnet (Montag Ruhetag). Die Eintrittspreise betragen für Erwachsene 3 Euro, für Kinder und Jugendliche (6-16 Jahre) 1,50 Euro. Kinder unter sechs Jahren sind frei. Aufgrund der aktuellen Vorschriften ist der Besuch bei Inzidenzwerten zwischen 50 und 100 nur mit Anmeldung unter Tel. 08153 9325-0 (während der genannten Öffnungszeiten) möglich. Für einen sorgenfreien Besuch sorgt ein Hygienekonzept. Es gelten u.a. Abstandsregeln, FFP2-Maskenspflicht und eine Besucherzahlbegrenzung.

Kategorie

Das könnte Sie auch interessieren

Landkreis/Fürstenfeldbruck – 50 Jahre nach den Olympischen Sommerspielen 1972 findet von 11. bis 21. August mit den European Championships Munich 2022 unter dem Motto „Back to the Roofs“ die seitdem größte Sportveranstaltung in München statt mit Europas besten Athleten in olympischen Sportarten von Beachvolleyball bis Turnen.

Fürstenfeldbruck - Vom 13. bis 14. August findet wieder der beliebte Fürstenfelder Markt auf dem prächtigen Fürstenfeld-Areal statt.

Schöngeising - Das Bauernhofmuseum Jexhof hat den Katalog zur Sonderausstellung „Die Unsichtbaren sichtbar“ -  Jüdische Biografien aus dem Brucker Land“ publiziert. Auf 116 Seiten werden in Texten von Elisabeth Lang und Dr.

Fürstenfeldbruck – Die Olympischen Spiele von 1972, die sich 2022 zum 50. Mal jähren, haben die Region um München geprägt und verändert. Von dem sportlichen und kulturellen Großereignis gingen starke Modernisierungsimpulse aus. Die Region profitierte in vielerlei Hinsicht.

Fürstenfeldbruck – Ob es dieses Wochenende anhaltend sommerliche Hitze geben wird, wissen wir noch nicht ganz genau, aber die Stimmung wird garantiert wieder heiß werden auf den zwei Open Air Konzerttagen der SUBKULTUR rund um den alten Schlachthof auf der Lände.

Weßling - Nach der Coronapause finden nun endlich wieder die Grünsinker Feste in Weßling statt. Traditionsgemäß werden die Feierlichkeiten am letzten Sonntag im Juli (31.07.22) sowie am Sonntag nach Maria Himmelfahrt (21.08.22) bei jedem Wetter veranstaltet.

Kaltenberg - Der Auftakt des Kaltenberger Ritterturniers am letzten Wochenende geriet für Publikum und Darsteller geleichermaßen zu einem gigantischen Fest voller Erleichterung und Ausgelassenheit.

Fürstenfeldbruck - Sonne, Musik, Tanz und ausgelassene Stimmung beim Fürstenfeld Picknick: Viele hunderte Gäste – von jung bis alt - genossen auf den schönen Wiesen des Klosterareals einen unbeschwerten Sommertag. Musikalisch untermalten die Veranstaltung AnnaLu & Shavez und Raggabund.