Emmering - In der Nacht von Samstag auf Sonntag, kurz nach Mitternacht kam es am Emmeringer See zu einer größeren Schlägerei unter Jugendlichen. Auslöser der Auseinandersetzung war wohl, dass einer der Beteiligten mit dem Fahrrad stürzte und glaubte von einem der anwesenden jungen Männer vom Fahrrad gestoßen worden zu sein. Der Gestürzte ging nun auf die vermeintlichen Widersacher los und schlug auf diese ein.

Germering - Vergangenen Freitagabend wurde ein 35-jähriger Mann in der Münchner Straße in Germering Opfer einer gewalttätigen Auseinandersetzung. Der Geschädigte war nach eigenen Angaben, gegen 19.35 Uhr, zu Fuß mit seinem Hund auf dem Gehweg ortseinwärts unterwegs, als ihm auf Höhe der Bushaltestelle Wotanstraße zwei unbekannte Männer entgegenkamen.

München/Egenhofen – Am Montagabend forderten Sicherheitsmitarbeiter der Deutschen Bahn die Bundespolizei aufgrund eines aggressiven Maskenverweigerers am Pasinger Bahnhof an.

Eichenau - Erneut kam es gestern im Zuständigkeitsbereich der Germeringer Polizei zu einem Vorfall, bei dem eine Gruppe Jugendlicher äußerst unangenehm in Erscheinung getreten ist.

Germering - Nach einem versuchten Tötungsdelikt und der Festnahme eines Tatverdächtigen in der letzten Woche kam es am vergangenen Freitag erneut zu einer heftigen Auseinandersetzung zwischen Jugendlichen. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Landfriedensbruchs.

Puchheim - Nach einem gewaltsamen Aufeinandertreffen zweier verfeindeter Jugendgruppen wurde am vergangenen Samstag (24.04.2021) ein schwer verletzter Jugendlicher in Puchheim aufgefunden. Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck sucht intensiv nach den Tätern.

Kirchheim/Fürstenfeldbruck – Am Montagmorgen befand sich ein 19-Jähriger alkoholisiert und hilflos am S-Bahnhaltepunkt Heimstetten. Als der Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr München eintraf, ging der Mann so aggressiv auf die Sanitäter los, dass er am Boden fixiert werden musste.

Landkreis Starnberg - Anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen am 25. November findet im Landkreis Starnberg bereits zum 3. Mal eine Gemeinschaftsaktion von „Frauen helfen Frauen“, der Gleichstellungsstelle und der Bäcker-Innung des Landkreises Starnberg statt. Vom 21. bis 30.

Landkreis - In Zeiten von Corona und Social Distancing wird viel über häusliche Gewalt gegen Frauen und Kinder berichtet. Wenig Fokus liegt dabei auf Frauen mit Behinderungen oder Beeinträchtigungen. Welche Frau Opfer von Gewalt wird, ist nicht abhängig von Alter, Wohnort, Bildungsstand, Aussehen, Religion oder anderen Merkmalen.

Landkreis Starnberg - Anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen am 25. November startet im Landkreis Starnberg erneut eine Gemeinschaftsaktion von Frauen helfen Frauen, der Gleichstellungsstelle und der Bäcker-Innung des Landkreises Starnberg. Bei dieser werden vom 18. bis 26.