Im Zeitraum von Sonntag, 28.08.2022 bis Montag, 29.08.2022 ereigneten sich zwei Brände in Puchheim. Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise.
Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck bittet Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen zu oben genannten Vorfällen gemacht haben, sich unter Telefonnummer 08141/612-0 zu melden.
FFW Puchheim

Puchheim - Im Zeitraum von Sonntag, 28.08.2022 bis Montag, 29.08.2022 ereigneten sich zwei Brände in Puchheim. Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise. Am Sonntag, gegen 18.15 Uhr wurde der Rettungsleitstelle ein Brand im Heizungskeller eines Mehrfamilienhauses in der Josefstraße in Puchheim mitgeteilt. Das Feuer konnte durch die Feuerwehr zügig gelöscht werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf ca. 1500 Euro. Als Brandursache wird aktuell von vorsätzlicher Brandlegung ausgegangen. Augenscheinlich wurden im Nebenraum des Heizungskellers Gegenstände angezündet.

Zum zweiten Brand wurden die Einsatzkräfte am Montag, gegen 01.55 Uhr, in die Birkenstraße gerufen. In diesem Fall weckte den 64-jährigen Mitteiler ein lauter Knall. Als er aus dem Fenster sah, musste er feststellen, dass sein Carport in Flammen steht. Er leitete sofort Löschmaßnahmen ein, sodass bis zum Eintreffen der Feuerwehr die Brandstelle lediglich noch qualmte und  rasch komplett abgelöscht werden konnte. Die Seitenwand, sowie die Decke des Carports wurden durch das Feuer beschädigt. Der Sachschaden wird auf ca. 3000 Euro geschätzt.

Auch hier wird von vorsätzlicher Brandlegung ausgegangen. In beiden Fällen wurde niemand verletzt. Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck bittet Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen zu oben genannten Vorfällen gemacht haben, sich unter Telefonnummer 08141/612-0 zu melden.

Kategorie

Das könnte Sie auch interessieren

Fürstenfeldbruck - Nach einer zunächst verbalen Auseinandersetzung wurde am gestrigen Abend ein 28-jähriger Mann lebensgefährlich verletzt. Die Kriminalpolizei fahndet nach den flüchtigen Tätern und bittet um Zeugenhinweise.

Olching - Am Samstag, 5. November, wurde ein 27-Jähriger in Olching bei einer Streitigkeit lebensgefährlich verletzt. Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise und Bildmaterial.

Aubing - Am späten Samstagabend (22. Oktober) verwüsteten Unbekannte am S-Bahn Haltepunkt Aubing den Treppenabgang sowie die Bahnsteigunterführung. Dabei beschädigten sie drei E-Scooter, einen Motorroller sowie ein E-Bike.

Fürstenfeldbruck - Eine 5-köpfige Tätergruppe im Alter zwischen 17 und 22 Jahren verschaffte sich in den letzten drei Wochen zwei Mal wiederrechtlich Zutritt zu einem Supermarkt im Kurt-Huber-Ring und entwendete dort Waren im Wert von 250 Euro.

Gilching In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag leistete ein 19- Jähriger Widerstand gegen Polizisten am Bahnhof Gilching, nachdem er zuvor in einer S8 Reisende schlug. Die Bahnstrecke zwischen Germering und Gilching war kurzzeitig gesperrt.

Eschenried - Heute Morgen kam es gegen 06:45 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit einem Gefahrgut-LKW auf der A8 kurz vor der Überleitung auf die Eschenrieder Spange.

Weßling - Noch am Tatort, einer Unterführung der A 96 auf Höhe der Kronefarm, konnte in der Nacht zum  Montag eine Graffiti-Sprayerin festgenommen werden. Ein Zeuge hatte über den Polizeinotruf zwei Jugendliche mitgeteilt, welche an der besagten Unterführung sprühen sollen.

PuchheimIn den vergangenen Tagen brachten sogenannte Anrufbetrüger ein Rentnerehepaar aus Puchheim um ihr Vermögen. Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck hat die Ermittlungen übernommen.