Unter dem Motto „Erleben Sie das Hobby Modellbahn in all seinen Facetten“ lädt die Modellbahn-Gemeinschaft Germering am ersten März Wochenende bereits zum sechsten Mal zum Schauen, Staunen und Mitmachen in die Stadthalle Germering ein.
Erstmals zu sehen sein wird der Nachbau des gesamten Bahnhofsensembles von Unterpfaffenhofen-Germering im Zustand der Eröffnung der Bahnlinie.
Modellbahn-Gemeinschaft Germering e.V.

Germering - Unter dem Motto „Erleben Sie das Hobby Modellbahn in all seinen Facetten“ lädt die Modellbahn-Gemeinschaft Germering am ersten März Wochenende bereits zum sechsten Mal zum Schauen, Staunen und Mitmachen in die Stadthalle Germering ein.

Highlight der Ausstellung wird sicherlich erneut die gut 15 Meter, und somit die nahezu gesamte Länge eines Raumes füllende Modulanlage, der Modellbahn-Gemeinschaft sein. Mit dem Namen des Bahnhofs „Fichtenau“ will der Verein an die früher als 'Fichtenau' bezeichnete Siedlung südlich des Kleinen Stachus erinnern. Auf den sechs Gleisen herrscht stets reges Treiben. Über 2 Meter lange Personen- und Güterzüge unterschiedlicher Epochen, von der Dampflok bis hin zum modernen ICE, verkehren hier. Funktionierende Signale und vorbildnahe Bahnhofsansagen lassen echtes Eisenbahnflair im Maßstab 1:87 (Spur H0) aufkommen.

Neben der Anlage des ortsansässigen Vereins können sich Besucher auf weitere Modellbahnanlagen unterschiedlicher Größen und Spurweiten sowie selbstfahrenden Mini-Autos freuen. Eine Ausstellung von Funktionsmodellen, Dioramen sowie Vorführungen zum Thema Modellbau runden das Programm ab. Erstmals zu sehen sein wird der Nachbau des gesamten Bahnhofsensembles von Unterpfaffenhofen-Germering im Zustand der Eröffnung der Bahnlinie. Neben dem Nachbau des Bahnhofsgebäudes wurde nun auch der westlich davon gelegene ehemalige Güterschuppen mitsamt Ladegleis und Laderampe (bereits abgerissen und zurückgebaut), wie auch das östlich gelegene WC-Haus (noch erhalten) sowie der Bahnübergang nachgebildet. Auf einer im Vergleich zu den Vorjahren dreimal so großen Fläche zeigt das Diorama anschaulich, wie die Bahnhofsgegend um 1903 vermutlich aussah.

Auch die Sammlung historischer Fotos der Eisenbahn in Germering, konnte der Verein dank der Mithilfe Germeringer Bürger, erneut erweitern. In der während der Ausstellung stattfindenden Fotoausstellung können daher weitere, bisher der Öffentlichkeit nicht zugängliche Aufnahmen, der Eisenbahn in Germering von 1903 bis heute gezeigt werden.

Kategorie

Das könnte Sie auch interessieren

Gernlinden – Jede Menge los war am Vormittag des 6.

Gröbenzell – Der Fußballverein FC Grün-Weiß Gröbenzell hat Grund zum Feiern. Die D-Junioren der Spielgemeinschaft Grün-Weiß Gröbenzell/SV Lochhausen des Jahrgangs 2011 haben mit dem Erreichen des 1. Tabellenplatzes in der Kreisliga die Meisterschaft nach Hause geholt und dem Verein einen herausragenden Erfolg beschert.

Puchheim – Der Puchheimer Tanzsportclub TSC Alemana einen neuen Vorstand gewählt. Kaum hatte der Tanzsportclub die Corona Zeit überstanden, musste der Club mit einem neuen Desaster fertig werden. Das Parket im Keller des Sportzentrums an der Bürgermeister-Ertl Straße war durch eingedrungenes Wasser überschwemmt.

Gröbenzell – Am Sonntag, 5. Mai findet der Gröbenzeller Familienlauf zum 15. Mal in bewährtem, generationenübergreifendem, inklusivem und integrativem Modus rund um das Forum des Freizeitheims statt. Die beliebte Breitensportveranstaltung des 1.

Puchheim – Tai Chi ist seit vielen Jahren ein fester Bestandteil im FC Puchheim. Die Tai Chi Schwert-Gruppe kann in diesem April ihr Einjähriges feiern. Die gesundheitsfördernde Wirkung des Tai Chi mit leeren Händen, also waffenlos, sei bereits bestens belegt und nahezu jedem ein Begriff.

Maisach – Am 19. März fand die Jahreshauptversammlung der Blaskapelle Maisach statt. Der Verein blickt auf ein spielfreudiges Jahr zurück. Neben zwei Konzerten wurden wieder zahlreiche Auftritte regional und überregional gespielt. Unter anderem im MVG Museum, auf dem Nockherberg in München und beim Jubiläumsfest der Partnerkapelle Stegen in Südtirol.

Fürstenfeldbruck - Am Samstag, den 16.03.2024, lud die Abteilung Rugby des TuS Fürstenfeldbruck zur dritten Ausgabe der „Brucker 7s“ auf der Klosterwiese ein. Vier Damen- und sechs Herrenteams aus ganz Bayern traten gegeneinander in der olympischen Variante des Rugbys, sieben gegen sieben, an.

Fürstenfeldbruck -  Der EV Fürstenfeldbruck hat am Samstag das Meisterturnier der bayerischen Bezirksligisten in der Altersklasse U13 ausgerichtet. Qualifiziert waren die Tabellenführer und Tabellenzweiten der beiden Bezirksligagruppen.