- Zwei besondere Kinoerlebnisse bietet das Bauernhofmuseum Jexhof im Rahmen  seiner aktuellen Sonderausstellung „Lichtspiele“ im September in Zusammenarbeit  mit den Gröbenlichtspielen Gröbenzell und dem Lichtspielhaus Fürstenfeldbruck.
Fritz (links) und Ingrid Umgelter im Gespräch mit dem Produzenten des Filmes „Am grünen Strand der Spree“ am Olchinger See, 1960
Lothar Reinbacher, Akademie der Künste, Berlin, Umgelter-Archiv

Schöngeising - Zwei besondere Kinoerlebnisse bietet das Bauernhofmuseum Jexhof im Rahmen seiner aktuellen Sonderausstellung „Lichtspiele“ im September in Zusammenarbeit mit den Gröbenlichtspielen Gröbenzell und dem Lichtspielhaus Fürstenfeldbruck.

Am Donnerstag, 16.9.2021 wird um 15 Uhr in den Gröbenlichtspielen Fritz Umgelters „Am grünen Strand der Spree“ gezeigt. Der fünfteilige Fernsehfilm war bei seiner Erstausstrahlung 1960 ein echter Straßenfeger. Zu sehen ist der vierte Teil „Bastien und Bastienne 1953“. Regisseur Fritz Umgelter, der in Gröbenzell lebte, hat Teile des Films am Olchinger See und in Gröbenzell gedreht. Vor dem Film gibt es eine kurze Einführung zu Fritz Umgelter und zum Film von Elisabeth Lang. Nach dem Film vergleicht Albert Donhauser von den „Gröbenhütern“ Bilder der Drehorte von einst mit heute.

Am Sonntag, 26.9.2021, gibt es eine 11-Uhr-Matinée als Kooperationsveranstaltung mit dem und im Lichtspielhaus Fürstenfeldbruck. Zu sehen ist Ufa-Star Renate Müller in „Viktor und Viktoria“, eine Verwechslungskomödie und ein Spiel mit den Geschlechtern aus dem Jahr 1933, mit einer kurzen Einführung in Renate Müllers Leben und Werk durch Elisabeth Lang. Die Veranstalter freuen sich insbesondere über Gäste im Frack oder in Kleidung im Stil der 1930er-Jahre.

Kategorie

Das könnte Sie auch interessieren

Gilching - Zum Auftakt des neuen Jahres lädt die Gemeinde Gilching zu MUSIK IM RATHAUS am kommenden Freitag 14.01.22 um 19:30 Uhr mit Stefanie Boltz & Band ein.

Fürstenfeldbruck - „So engagiert wie immer, so flexibel wie möglich und beim Thema Sicherheit so kompromisslos wie bisher“ – so fasst der Leiter des Veranstaltungs-forums, Norbert Leinweber, die Rahmenbedingungen für das erste Halbjahr 2022 zusammen.

Landkreis – Seit der Entdeckung der Kontinente wurden viele nicht-heimische Pflanzen nach Europa eingeführt. Ein Teil davon lebt in friedlicher Existenz mit den heimischen Pflanzen, andere haben sich jedoch zur Konkurrenz entwickelt.

Fürstenfeldbruck - Lange mussten Künstler und Publikum warten, im November stellten sich die Finalisten des Paulaner Solo+ Kabarettwettbewerbs 2020 Publikum und Jury. Stefan Waghubinger konnte gleich zweifach überzeugen und durfte den Jurytitel ebenso wie den begehrten Publikumspreis mit nach Hause nehmen.

Germering - Am Sonntag, den 14.11.2021 findet im Amadeussaal der Stadthalle Germering bei München von 10:00 bis 14:00 Uhr die 41. Südbayerische Rennbahnbörse (slot-bavaria) statt. Der Eintritt kostet 5 Euro. Es werden Rennbahnen, Rennbahnautos und jegliches Rennbahnzubehör in allen Maßstäben, analog und digital, zum Verkauf und Tausch angeboten.

Gilching - Zum Auftakt der neuen Saison MUSIK IM RATHAUS Gilching spielt am kommenden Freitag 12.11.21 um 19:30 Uhr der Bairisch-Diatonische Jodelwahnsinn. Nachdem der Termin 2x Corona-bedingt verschoben werden musste, können Otto Göttler, Urgestein des bayerischen Musikkabaretts, Geli Huber und Tobi Andrelang nun endlich ihr

Fürstenfeldbruck -  Was lange währt, wird endlich gut – am kommenden Sonntag, den 07. November, findet das von der Kabarett-Gemeinde lang erwartete Paulaner Solo+ Wettbewerbs-Finale 2020 im Veranstaltungsforum statt.