- Mit Live Musik Gutes tun ist eine hervorragende Möglichkeit, um das ehrenamtliche Engagement der Tafeln in Deutschland zu unterstützen. Von dieser Grundidee ließ sich die Olchinger Tafel für den kommenden Samstag, den 28. Oktober, ab 19 Uhr in der Zwickelei der Olchinger Braumanufaktur im Gut Graßlfing leiten.
Guido Amendt und Julius Langosch freuen sich auf Ihren zahlreichen Besuch
Amper-Kurier

Olching - Mit Live Musik Gutes tun ist eine hervorragende Möglichkeit, um das ehrenamtliche Engagement der Tafeln in Deutschland zu unterstützen. Von dieser Grundidee ließ sich die Olchinger Tafel für den kommenden Samstag, den 28. Oktober, ab 19 Uhr in der Zwickelei der Olchinger Braumanufaktur im Gut Graßlfing leiten. Bei freiem Eintritt erwartet die Besucherinnen und Besucher ein Abend mit viel Live Musik von drei großartigen lokalen Musikern und Bands. Den Beginn macht Erik Berthold mit Folk, Classic Rock, Country & Blues. Danach folgen The Poolcats mit Blues-Rock and more. Den krönenden Abschluss machen Seven To Nine mit 100 Prozent Rock.

„Die Arbeit der Tafeln ist schon lange ein wertvolles soziales Engagement, von dem auch in Olching immer mehr Bürgerinnen und Bürger profitieren. Gerade nach der Corona Pandemie und vor dem Hintergrund von in vielen Bereichen steigenden Preisen ist die soziale Arbeit der Tafeln heute aktueller denn je.“ Erklärt Dieter Deinert, ehrenamtlicher Chef der Olchinger Tafel, sein Engagement.

„Daher freuen wir uns sehr darüber, die Initiative der Tafeln mit einem Charity Konzertabend unter der Schirmherrschaft von 1. Bürgermeister Andreas Magg in den Räumlichkeiten der Olchinger Braumanufaktur unterstützen zu dürfen“, ergänzt Guido Amendt, Geschäftsführer der OBM. Da an diesem Abend gleich drei Konzerte in der Zwickelei der OBM stattfinden, kann für diesen Tag nicht reserviert werden, damit jeder die Möglichkeit hat, auch spontan zu kommen und einen Platz zu finden. Die veranstaltende Tafel freut sich auf viele spendenfreudige Besucherinnen und Besucher, da alle Spenden zu Gunsten der Tafel verwendet werden.

Kategorie

Das könnte Sie auch interessieren

Fürstenfeldbruck - Getreu dem Motto „Alles außer gewöhnlich“ präsentiert das Veranstaltungsforum Fürstenfeld ab Juli 2024 wieder sein vielfältiges Halbjahresprogramm. Kulturfreunde können gut 80 Veranstaltungen erleben - auch während der Ferienzeit!

Malching - Wie funktioniert eigentlich ein Windrad? Warum ist Windenergie in der Region so erfolgreich? Und welchen Beitrag leistet sie zur Energiewende? Antworten auf Fragen wie diese und einmalige Einblicke gibt es am Tag der Windkraft am Samstag, den 15.06.2024 am Malchinger Windrad an der B2.

Fürstenfeldbruck - Mobilität pur: ob vier oder zwei Räder, mit Motor oder ohne, man findet hier fast alle aktuellen Kfz- und Zweirad-Marken. Mobilität heißt Bewegung in allen Facetten, aber auch Beweglichkeit im Kopf.

Fürstenfeldbruck - Vom 4.06. bis zum 16.07.2024 sind im Veranstaltungsforum Fürstenfeld bahnbrechende Meisterwerke berühmter Choreografen zu erleben. Mit herausragenden internationalen Tanzaufführungen hat sich dancefirst zum zweitgrößten Modern-Dance-Festival Bayerns entwickelt.

Gröbenzell - Jeder kennt die legendären Hits der Spider Murphy Gang. Seit über 40 Jahren ist Günther Sigl als Frontmann das Gesicht der bayrischen Kultband, hat viele der unvergesslichen Texte selbst geschrieben. Im exklusiven Stockwerk-Talk spricht Günther Sigl am Mittwoch, 5. Juni, 20 Uhr, im Gröbenzeller Stockwerk (Oppelner Str.

Germering - Kraftvolle Arien über das Meer und Klaviermusik des 19.

Fürstenfeldbruck - In rund einem Monat startet die UEFA EURO 2024 in Deutschland! Wer bei bestem Bild und Ton alle Spiele der deutschen Mannschaft live miterleben möchte, ist in Fürstenfeld herzlich willkommen. Bei freier Platzwahl herrscht im bestuhlten Säulensaal Stadion-Atmosphäre.

Fürstenfeldbruck – Viele Fragen drängen sich um die Zeit in München nach 1945, um die es sich bei der 70-minütigen Dokumentation „Ruinenschleicher & Schachterleis“ dreht. Aufgrund der großen Nachfrage im Februar zeigt das Lichtspielhaus, Maisacher Straße 7, den Film erneut mit Regiegespräch: diesen Sonntag, 5. Mai um 18 Uhr.