Die Eichenauer Musiknacht hat sich in den vergangenen Jahren nicht nur etabliert – nein, sie ist zu einem wesentlichen Stützpfeiler der kulturellen Szene Eichenaus geworden. So zieht sie regelmäßig gute Interpreten an und zeigt dem Besucher aus dem ganzen Landkreis, welche Bedeutung diese Veranstaltung für die Kulturszene  hat. Die 3. Musiknacht  unter dem Titel „Sound  in Eichenau“ am 28. Juni entführt  Sie wieder auf eine spannende musikalische Reise.
Die 3. Musiknacht unter dem Titel „Sound in Eichenau“ am 28. Juni entführt Sie wieder auf eine spannende musikalische Reise.
Günther Gumhold/pixelio.de

Eichenau - Die Eichenauer Musiknacht hat sich in den vergangenen Jahren nicht nur etabliert – nein, sie ist zu einem wesentlichen Stützpfeiler der kulturellen Szene Eichenaus geworden. So zieht sie regelmäßig gute Interpreten an und zeigt dem Besucher aus dem ganzen Landkreis, welche Bedeutung diese Veranstaltung für die Kulturszene  hat. Die 3. Musiknacht  unter dem Titel „Sound  in Eichenau“ am 28. Juni entführt  Sie wieder auf eine spannende musikalische Reise. Von 18 bis 23 Uhr präsentieren sich 17 Locations mit einem bunten Musikpotpourri in allen Stilrichtungen.  Schlendern Sie durch die gesperrte Haupt- und Bahnhofstraße und genießen das besondere Flair dieser Veranstaltung.  Wer gerne mal mit einer Rikscha mitfahren möchte, hat bei der Musiknacht die Gelegenheit dazu.  Der Erlös kommt dem Verein „Frauen helfen Frauen FFB e. V.“ zugute. Die Planung, Organisation und Durchführung wurde durch den ehrenamtlichen Einsatz der örtlichen Werbegemeinschaft ermöglicht. Der Eintritt ist übrigens frei. Für die kleinen Eichenauer findet im katholischen Pfarrzentrum von 17 bis 22 Uhr eine Kinderdisco mit vielen Highlights, wie zum Beispiel ein Capoeira-Auftritt der Rasselbande, statt.

 

In folgenden Geschäften wird aufgespielt:

Die Brille – „Just good friends“ mit Pop, Musical und Klassik

Buchhandlung Rezai – „Martin Esemble“ spielt Mozart

e-bike-hereth – „Petra und Tom“ spielen Volksmusik

Erasmus Apotheke – „Bandana Swing“ mit Jazz und Funk

Ev. Krche/Pfaramt – „KontRastKlangProgramm“ Orgelvorführung

Fahrschule Leitner – „Julia & Silvia Brenner“  auf der Gitarre

Galerie Siegel – „Ela Marion“ auf der Harfe

Kath. Kirchengemeinde – Lorenz Höss spielt auf der Orgel

Komm Energie – „Musikverein Eichenau“ spielt auf

Zahnarztpraxis Dr. Krause - „White – unplugged“ Charts, Rock, Pop und Oldies

Löw & Kraus – Heisenberg`s Delight“ – rockt in den Abend

Objektmanagement Lotsch – „Wetterradar“ spielt Klassikrock

Reisebüro Nette – „Hokuspokus“ Zauberkunst vom Feinsten

Ristorante Torcello – „Viva Italia“ ialienische Musik für Alle

Thumbach und Bauer – „Altidude“ – unplugged Rock & Pop

VDK – „Duo ESO ES“ swingt mit Oldies und Evergreens

VHS Eichenau – die Kreismusikschule zeigt hier ihr Können

Wölfl GmbH – „The Rocks“ spielen Rock vom Feinsten

Zock Claudia – Hits aus den 20ern und Funk & Jazz

Kategorie

Das könnte Sie auch interessieren

Germering - Am Wochenende 10.,/11. Oktober findet das sogenannte  „Opening“ nach über einem halben Jahr bedingter Corona-Pause statt, die Wiedereröffnung des Theaters im Rossstall, Augsburger Str. 8.

Fürstenfeldbruck - Nur fünf Tage nach der ersten Runde stehen nun alle Finalisten des Kabarett-Nachwuchs-Wettbewerbs fest: Am vergangenen Sonntag setzten sich Stefan Waghubinger und Amir Shabazz gegen ihre Konkurrenz durch und konnten Jury und Publikum für sich gewinnen. Gemeinsam mit Jakob Friedrich und Markus Kapp treten sie am 25.

Fürstenfeldbruck -  Ab Juli bietet das Veranstaltungsforum wieder Events für jeden Geschmack – mit 81 Kulturveranstaltungen, öffentlichen Messen und Großveranstaltungen im zweiten Halbjahr 2020.

Germering - Am Samstag, 01. August, beginnt der Vorverkauf für die coronakonformen Veranstaltungen der Stadthalle Germering im zweiten Halbjahr 2020. Die Karten dafür sind bei allen Vorverkaufsstellen von München Ticket, in Fürstenfeldbruck bei Amper-Kurier Tickets im Center Buchenau und im Internet unter www.stadthalle-germering.de erhältlich.

Olching - Die Stadt Olching lädt zum Flanieren und Verweilen in der Innenstadt ein. Am Samstag, den 1. August 2020, wird die Haupteinkaufsstraße der Stadt von 9 bis 16 Uhr zu einem verkehrsberuhigten Bereich mit Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 km/h.

Fürstenfeldbruck -  Nach dem ausverkauften Auftakt des Fürstenfelder Klaviersommers mit Dinis Schemann und „Standing Ovations” für Martin Helmchen, der für Anna Tsybuleva das mittlere Konzert übernahm, geht der Klaviersommer nun am Freitag, den 24.07.2020 mit Olga Scheps ins Finale.

Gröbenzell - Nach vier Monaten Corona-Pause geht für die Couplet-AG das Bühnenlicht am 29. Juli 2020 um 20.00 Uhr wieder an, diesmal im STOCKWERK in Gröbenzell. Die gesamten Klassiker und Highlights, sowie neuesten Nummern erstmals vereint in einem Programm.

Gröbenzell - Nach vier Monaten Corona-Pause geht das Bühnenlicht wieder an. Das Gröbenzeller Stockwerk fährt die Kultur wieder hoch. Vom 20. Juli bis 2. August gastiert die Crème de la Crème der bayerischen Kabarett- und Musikszene beim Open-Air in der Gartenstadt. Der Ticketverkauf hat bereits begonnen. 14 Veranstaltungen in 14 Tagen.