Landkreis - Im Raum Fürstenfeldbruck wurden gestern 13 Fällen von sogenanntem Call-Center-Betrug polizeibekannt. In vier Fällen blieb es nicht bei einem Versuch und es kam zu Vermögensschäden. Die Kriminalpolizei warnt in diesem Zusammenhang erneut vor den verschiedenen Maschen der Täter.

Gröbenzell - Am vergangenen Freitag (20.08.2021) kam es im Bereich der Gemeinde Gröbenzell zu zwei Betrugsdelikten durch angebliche Polizisten. In einem Fall waren die Täter erfolgreich und erbeuteten Wertgegenstände und Bargeld in fünfstelliger Höhe. Im anderen Fall blieben sie erfolglos.

Gilching - Am gestrigen Montag, den 09.08.2021, wurde ein 74-jähriger Rentner aus Gilching von sogenannten Falschen Polizeibeamten um 25 000 Euro betrogen. Die Betrüger setzten sich mittags telefonisch mit dem Geschädigten in Verbindung. Ein angeblicher Polizeibeamter gab an, der Sohn des Geschädigten habe einen Unfall gehabt und dabei eine Person verletzt.