- Ihren Feiertagsausflug hatte sich eine junge Familie aus dem Raum Augsburg wohl ganz anders vorgestellt.  Als sie auf der BAB 8 kurz nach der Anschlussstelle Dachau/Fürstenfeldbruck in Richtung München unterwegs waren, wurden sie durch andere Verkehrsteilnehmer mittels hupen und gestikulieren darauf aufmerksam gemacht, dass ihr Fahrzeug ungewöhnlich heftig rauchte.
Mit der beherzten und schnellen Hilfe mehrerer Augenzeugen konnten die Eltern ihre beiden Kinder aus den Kindersitzen im Fond des Wagens holen.
FFW Geiselbullach

Olching - Ihren Feiertagsausflug hatte sich eine junge Familie aus dem Raum Augsburg wohl ganz anders vorgestellt.  Als sie auf der BAB 8 kurz nach der Anschlussstelle Dachau/Fürstenfeldbruck in Richtung München unterwegs waren, wurden sie durch andere Verkehrsteilnehmer mittels hupen und gestikulieren darauf aufmerksam gemacht, dass ihr Fahrzeug ungewöhnlich heftig rauchte. Als sie ihren PKW auf dem Standstreifen in Höhe Geiselbullach zum Stehen brachten, schlugen bereits Flammen auf der Beifahrerseite unter dem Fahrzeug hervor. Mit der beherzten und schnellen Hilfe mehrerer Augenzeugen konnten die Eltern ihre beiden Kinder aus den Kindersitzen im Fond des Wagens holen – alle vier Familienmitglieder blieben dadurch glücklicherweise unverletzt. Die Feuerwehr Geiselbullach und die Feuerwehr Feldgeding konnten das brennende Fahrzeug rasch löschen, trotzdem entstand Totalschaden an dem PKW. Es kam für rund eine Stunde zu Verkehrsbehinderungen in Richtung München.

Kategorie

Das könnte Sie auch interessieren

Olching - Am 20.01.2021, gegen 11.20 Uhr, wurde der Polizei von der Integrierten Leitstelle mitgeteilt, daß im Mühlbach hinter dem KOM Olching ein Pkw schwimmt. Dies wurde von einer Olchinger Polizeistreife bestätigt.

Germering - Zu einer nicht alltäglichen und unverfrorenen Unfallflucht kam es gestern Abend gegen 18.15 Uhr auf dem Parkplatz am Germeringer See.

Fürstenfeldbruck - Vergangenen Freitagvormittag, 15.01.2021, wurde eine 65-jährige Frau aus Fürstenfeldbruck Opfer einer Betrugsmasche durch falsche Polizeibeamte. Das Phänomen der „Falschen Polizeibeamten“ ist längst kein Neues mehr, dennoch beschäftigt es die Polizei nach wie vor in erheblichem Maße.

Eichenau - Zu einem Unfall mit Personenschaden kam es am 16. Januar am Rodelberg in der Forststraße in Eichenau. Zwei zehnjährige Jungen spielten zusammen am Straßenrand auf einem Schneehügel, als ein 20-jähriger Germeringer mit seinem Pkw samt Anhänger in Schrittgeschwindigkeit die Forststraße entlang fuhr.

Germering - Die sogenannten Telefonbetrüger lassen sich immer neue Varianten einfallen, um an das Vermögen von älteren Leuten zu kommen. Im jüngsten Fall, der sich gestern in Germering ereignete, bekam eine 86-jährige Seniorin um 13.00 Uhr Anruf von einer unbekannten Nummer.

Gilching/Fürstenfeldbruck - Im Laufe des gestrigen Tages (13.01.2021) gingen bei der Kripo Fürstenfeldbruck zahlreiche Mitteilungen über betrügerische Telefonanrufe ein. In einem Fall wurde eine 90-jährige Frau aus Gilching Opfer der unbekannten Betrüger.

Germering - Einen schönen Fahndungserfolg konnte Zivilbeamte der Germeringer Polizei gestern Nachmittag mit der Festnahme eines 26-jährigen Eisenflechters in einer Arbeiterunterkunft in Germering erzielen. Der Festgenommene hatte am 2.12.2020 mit einer gestohlenen EC-Karte eines 42-jährigen Arbeitskollegen 320 Euro an einem Geldautomaten in Germering abgehoben.

Mittelstetten – Donnerstagfrüh kam es zu einem schweren Unfall zwischen Mittelstetten und der B2. Ein 66-jähriger Mann aus Mering kam aus noch ungeklärten Gründen von der Straße ab und prallte frontal in einen Baum. Er wurde in seinem Ford eingeklemmt und musste mittels Rettungsspreizer von der Feuerwehr befreit werden.