Gute Nachrichten für Sauna Fans. Ab Montag, 16. Januar, können sich Besucher der AmperOase wieder durch Saunieren fit halten, denn das Brucker Hallenbad öffnet nach über fünf Monaten Pause wieder seinen Saunabereich –allerdings vorerst nur den Innenbereich und das Ruhehaus in der Außenregion.
Gute Nachrichten für Sauna Fans. Ab Montag, 16. Januar, können sich Besucher der AmperOase wieder durch Saunieren fit halten.
Stadtwerke Fürstenfeldbruck

Fürstenfeldbruck – Gute Nachrichten für Sauna Fans. Ab Montag, 16. Januar, können sich Besucher der AmperOase wieder durch Saunieren fit halten, denn das Brucker Hallenbad öffnet nach über fünf Monaten Pause wieder seinen Saunabereich –allerdings vorerst nur den Innenbereich und das Ruhehaus in der Außenregion.

„Aufgrund der hohen Nachfrage der Gäste nach Saunamöglichkeiten in Fürstenfeldbruck und Umgebung haben wir uns entschieden, unsere Sauna für die Öffentlichkeit wieder zugänglich zu machen“, erläutert Alexander Isenmann, Leiter der AmperOase die Entscheidung. „An den Außensaunen, den Tauchbecken und dem Dampfbad müssen noch Mängel beseitigt werden. Diese stehen voraussichtlich in drei Monaten wieder zur Verfügung. Aus diesem Grund haben wir unsere Eintrittspreise für den Saunabesuch entsprechend reduziert.“

Öffnungszeiten und Preise

Durch die eingeschränkte Anzahl an Saunen wurden die Eintrittspreise bis zum Ende der Reparaturmaßnahmen um 6 Euro gesenkt. So kostet die Tageskarte statt 22 Euro aktuell 16 Euro, die Stundenkarte beläuft sich auf 10 Euro (vorher 16 Euro), für zwei Stunden müssen 12 Euro statt 18 Euro und für drei Stunden 14 Euro statt 20 Euro gezahlt werden. Die Öffnungszeiten sind wie folgt:

Montag:         13 bis 21 Uhr (Damensauna von 13 bis 17 Uhr; gemischte Sauna von 17 bis 21 Uhr)

Dienstag:      13 bis 21 Uhr (gemischte Sauna)

Mittwoch:       geschlossen

Donnerstag: geschlossen

Freitag:          geschlossen

Samstag:       13 bis 21 Uhr (gemischte Sauna)

Sonntag:       13 bis 21 Uhr (gemischte Sauna)

Sauna in den Wintermonaten

Das Saunen während der kalten Wintermonate fördert nachweislich die Gesundheit. Dabei wirkt sich der Sauna-Effekt in vielerlei Art positiv auf die Gesundheit und das Wohlbefinden aus. „Ein ständiger Wechsel zwischen Hitze und Kälte stellt ein gutes Training für die Immunabwehr dar“, unterstreicht Isenmann die Vorteile des Saunagangs. „So können sich die Gäste besser vor grippalen Infekten und anderen Infektionskrankheiten schützen, die Durchblutung verbessern sowie ihren Körper von Giftstoffen befreien. Diese Vorzüge in Kombination mit kurzen Anfahrtswegen und einem angenehmen Ambiente bieten wir den Menschen in der Region.“

Geänderte Öffnungszeiten Hallenbad

Ebenfalls ab dem 16. Januar ändern sich die Öffnungszeiten des Hallenbads. Diese sind dann wie folgt:

Montag:         geschlossen

Dienstag:      geschlossen

Mittwoch:       15 bis 21 Uhr

Donnerstag: 9 bis 21 Uhr

Freitag:          9 bis 21 Uhr

Samstag:       9 bis 21 Uhr

Sonntag:       9 bis 21 Uhr

red, Foto: Stadtwerke FFB

Kategorie

Das könnte Sie auch interessieren

Gilching - In Bayern würde man das neue Wirte-Ehepaar Anna-Maria und Attila Szabo (Bildmitte), seit 25 Jahren verheiratet und Eltern von drei Kindern, im positiven Sinne als „alte Hasen“ einstufen. Gleichwohl dies explizit auf die Erfahrung in der Gastro-Branche zutrifft.

Germering - Am Freitag, 19. April 2024 konnte das 2023 ausgefallene Rollator-Training „Mobil mit Rollator“ in der Stadthalle Germering sicher vor Regen und Wind stattfinden. Der Teilhabebeirat der Stadt Germering hatte dazu eingeladen.

Emmering - Streifeneder errichtet derzeit am zentralen Unternehmensstandort in Emmering, Moosfeldstraße 10, ein neues Geschäftsgebäude. Am vergangenen Freitag, 12.04.2024 wurde der nun abgeschlossene Rohbau mit einem traditionellen Richtfest gefeiert.

Gilching (LeLe) – Vor mehr als fünf Jahren stellte die Firma „LIDL“ Antrag auf Genehmigung für den Neubau eines Lebensmittel-Verbrauchermarktes an der Landsberger Straße in Gilching. Mittlerweile sind alle Hürden beiseite geräumt. In wenigen Tagen schließt der Markt bis voraussichtlich in den Winter hinein.

Alling -  Rudi Völler wird ab Anfang Mai 2024 Markenbotschafter von expert. Auch unsere 13 expert TechnoMärkte in Bayern blicken mit großer Vorfreude auf die bevorstehende Europameisterschaft im eigenen Land und die künftige Zusammenarbeit mit dem ehemaligen Nationalspieler.

Fürstenfeldbruck - Ein bunt bemalter „Fashionbus“ ist in dieser Woche der Hingucker in der Schöngeisinger Straße. Der zur Modeboutique umgebaute amerikanische Schulbus aus den 90er Jahren wurde von PAM FASHION & SHOES aus Anlass des 10-jährigen Ladenjubiläums angemietet.

Fürstenfeldbruck - Eine PV-Anlage ist eine Investition, die für mindestens 30 Jahre auf dem Hausdach Strom produzieren wird. So eine Investition muss gut überlegt sein, denn eine durchschnittliche PV-Anlage in der Region kostet zwischen 20.000€ und 30.000€. Verständlich, dass hier Angebote und Anbieter verglichen werden.

Die FH Burgenland öffnet Türen in die Welt der Ergotherapie mit ihrem praxisorientierten Bachelorstudiengang. Studierende erlangen hier nicht nur fundiertes Fachwissen, sondern sammeln durch integrierte Praktika auch wertvolle berufliche Erfahrungen.