Stefan Held vom TSV Geiselbullach (Kreisliga Zugspitze) hat den „Bayern-Treffer des Monats“ Juli erzielt. Mit 31,3 Prozent aller abgegebenen Stimmen setzte sich der Torwart aus Oberbayern gegen seine fünf Konkurrenten durch und gewann das Voting vor Christian Manicki (TSV Germania Kirchehrenbach, 20,8 Prozent) und Tobias Lermer (SpVgg Hankofen-Hailing, 18,4 Prozent).
Stefan Held vom TSV Geiselbullach (2.v.r.) hat den "Bayern-Treffer des Monats" Juli erzielt. Bei Blickpunkt Sport gab's am Sonntagabend live im TV die Trophäe aus den Händen von Hermann Gerland (2.v.l.).
Bayrischer Rundfunk

Olching - Stefan Held vom TSV Geiselbullach (Kreisliga Zugspitze) hat den „Bayern-Treffer des Monats“ Juli erzielt. Mit 31,3 Prozent aller abgegebenen Stimmen setzte sich der Torwart aus Oberbayern gegen seine fünf Konkurrenten durch und gewann das Voting vor Christian Manicki (TSV Germania Kirchehrenbach, 20,8 Prozent) und Tobias Lermer (SpVgg Hankofen-Hailing, 18,4 Prozent). Am Sonntagabend war Held im BR-Klassiker „Blickpunkt Sport“ zu Gast und erhielt dort aus den Händen von Hermann Gerland die begehrte „Bayern-Treffer“-Trophäe. Durch den Sieg nimmt der Torhüter automatisch an der Wahl zum „Bayern-Treffer des Jahres“ teil.

Beim ERDINGER Meister-Cup gelang Stefan Held eine Sensation: Nach seinem Abschlag landete der Ball direkt im gegnerischen Tor. Ein gleichsam wunderschöner wie wichtiger Treffer, denn durch das Tor sorgte der Schlussmann höchstpersönlich dafür, dass seine Mannschaft einen 1:0-Sieg gegen die SpVgg GW Deggendorf feiern durfte. Der „Bayern-Treffer“ ist eine gemeinsame Aktion des Bayerischen-Fußball-Verbandes (BFV) und des Bayerischen Rundfunks (BR).

Kategorie

Das könnte Sie auch interessieren

Gernlinden – Jede Menge los war am Vormittag des 6.

Gröbenzell – Der Fußballverein FC Grün-Weiß Gröbenzell hat Grund zum Feiern. Die D-Junioren der Spielgemeinschaft Grün-Weiß Gröbenzell/SV Lochhausen des Jahrgangs 2011 haben mit dem Erreichen des 1. Tabellenplatzes in der Kreisliga die Meisterschaft nach Hause geholt und dem Verein einen herausragenden Erfolg beschert.

Puchheim – Der Puchheimer Tanzsportclub TSC Alemana einen neuen Vorstand gewählt. Kaum hatte der Tanzsportclub die Corona Zeit überstanden, musste der Club mit einem neuen Desaster fertig werden. Das Parket im Keller des Sportzentrums an der Bürgermeister-Ertl Straße war durch eingedrungenes Wasser überschwemmt.

Gröbenzell – Am Sonntag, 5. Mai findet der Gröbenzeller Familienlauf zum 15. Mal in bewährtem, generationenübergreifendem, inklusivem und integrativem Modus rund um das Forum des Freizeitheims statt. Die beliebte Breitensportveranstaltung des 1.

Puchheim – Tai Chi ist seit vielen Jahren ein fester Bestandteil im FC Puchheim. Die Tai Chi Schwert-Gruppe kann in diesem April ihr Einjähriges feiern. Die gesundheitsfördernde Wirkung des Tai Chi mit leeren Händen, also waffenlos, sei bereits bestens belegt und nahezu jedem ein Begriff.

Maisach – Am 19. März fand die Jahreshauptversammlung der Blaskapelle Maisach statt. Der Verein blickt auf ein spielfreudiges Jahr zurück. Neben zwei Konzerten wurden wieder zahlreiche Auftritte regional und überregional gespielt. Unter anderem im MVG Museum, auf dem Nockherberg in München und beim Jubiläumsfest der Partnerkapelle Stegen in Südtirol.

Fürstenfeldbruck - Am Samstag, den 16.03.2024, lud die Abteilung Rugby des TuS Fürstenfeldbruck zur dritten Ausgabe der „Brucker 7s“ auf der Klosterwiese ein. Vier Damen- und sechs Herrenteams aus ganz Bayern traten gegeneinander in der olympischen Variante des Rugbys, sieben gegen sieben, an.

Fürstenfeldbruck -  Der EV Fürstenfeldbruck hat am Samstag das Meisterturnier der bayerischen Bezirksligisten in der Altersklasse U13 ausgerichtet. Qualifiziert waren die Tabellenführer und Tabellenzweiten der beiden Bezirksligagruppen.