Nachdem die Tage jetzt erneut länger werden, beginnt in den nächsten Wochen wieder der regelmäßige Trainingsbetrieb der Radsportabteilung des TuS Fürstenfeldbruck. Die wöchentliche Rennradausfahrt findet mittwochs statt und startet jeweils um 18 Uhr am Minigolfplatz in der äußeren Schöngeisinger Straße.
Nachdem die Tage jetzt erneut länger werden, beginnt in den nächsten Wochen wieder der regelmäßige Trainingsbetrieb der Radsportabteilung des TuS Fürstenfeldbruck.
TUS FFB

Fürstenfeldbruck – Nachdem die Tage jetzt erneut länger werden, beginnt in den nächsten Wochen wieder der regelmäßige Trainingsbetrieb der Radsportabteilung des TuS Fürstenfeldbruck. Die wöchentliche Rennradausfahrt findet mittwochs statt und startet jeweils um 18 Uhr am Minigolfplatz in der äußeren Schöngeisinger Straße. Die von einem Trainer geleiteten Gruppenausfahrten werden mit einem Geschwindigkeitsschnitt von etwa 30 km/h absolviert, dabei werden rund 70 km gefahren. Bei widrigen Wetterverhältnissen, wie Regen oder gar Gewitter, entfällt das Training, das erstmals am 19. April stattfindet und bis Mitte September durchgeführt wird.

Die monatlichen Hobbyfahrerausfahrten, ebenfalls mit dem Rennrad, werden im Emailverteiler der Radsportabteilung angekündigt. Bereits fix ist der erste Termin am Karfreitag 7. April, Treffpunkt ist um 10 Uhr, ebenfalls am Minigolfplatz. Geplant ist für diesen Tag eine Runde über Etterschlag, vorbei am Wörthsee zum Ammersee und über Moorenweis zurück nach Fürstenfeldbruck mit einer Streckenlänge von 65 km bei einem angepeilten Schnitt von 28 km/h. Auch diese Ausfahrt findet nicht bei nassen Straßen statt.

Gäste sind sowohl beim Mittwochstraining als auch bei den Hobbyfahrern willkommen. Für eine gesamte Saison ist die Teilnahme auf Probe möglich, danach ist eine Mitgliedschaft in der TuS Radsport- oder Triathlonabteilung erforderlich. Bei allen Ausfahrten besteht Helmpflicht.

Weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten findet man auf der Homepage des TuS FFB, dort wiederum auf der Seite der Radsportabteilung.           red, Foto: TuS FFB Abt. Radsport

Kategorie

Das könnte Sie auch interessieren

Gernlinden – Jede Menge los war am Vormittag des 6.

Gröbenzell – Der Fußballverein FC Grün-Weiß Gröbenzell hat Grund zum Feiern. Die D-Junioren der Spielgemeinschaft Grün-Weiß Gröbenzell/SV Lochhausen des Jahrgangs 2011 haben mit dem Erreichen des 1. Tabellenplatzes in der Kreisliga die Meisterschaft nach Hause geholt und dem Verein einen herausragenden Erfolg beschert.

Puchheim – Der Puchheimer Tanzsportclub TSC Alemana einen neuen Vorstand gewählt. Kaum hatte der Tanzsportclub die Corona Zeit überstanden, musste der Club mit einem neuen Desaster fertig werden. Das Parket im Keller des Sportzentrums an der Bürgermeister-Ertl Straße war durch eingedrungenes Wasser überschwemmt.

Gröbenzell – Am Sonntag, 5. Mai findet der Gröbenzeller Familienlauf zum 15. Mal in bewährtem, generationenübergreifendem, inklusivem und integrativem Modus rund um das Forum des Freizeitheims statt. Die beliebte Breitensportveranstaltung des 1.

Puchheim – Tai Chi ist seit vielen Jahren ein fester Bestandteil im FC Puchheim. Die Tai Chi Schwert-Gruppe kann in diesem April ihr Einjähriges feiern. Die gesundheitsfördernde Wirkung des Tai Chi mit leeren Händen, also waffenlos, sei bereits bestens belegt und nahezu jedem ein Begriff.

Maisach – Am 19. März fand die Jahreshauptversammlung der Blaskapelle Maisach statt. Der Verein blickt auf ein spielfreudiges Jahr zurück. Neben zwei Konzerten wurden wieder zahlreiche Auftritte regional und überregional gespielt. Unter anderem im MVG Museum, auf dem Nockherberg in München und beim Jubiläumsfest der Partnerkapelle Stegen in Südtirol.

Fürstenfeldbruck - Am Samstag, den 16.03.2024, lud die Abteilung Rugby des TuS Fürstenfeldbruck zur dritten Ausgabe der „Brucker 7s“ auf der Klosterwiese ein. Vier Damen- und sechs Herrenteams aus ganz Bayern traten gegeneinander in der olympischen Variante des Rugbys, sieben gegen sieben, an.

Fürstenfeldbruck -  Der EV Fürstenfeldbruck hat am Samstag das Meisterturnier der bayerischen Bezirksligisten in der Altersklasse U13 ausgerichtet. Qualifiziert waren die Tabellenführer und Tabellenzweiten der beiden Bezirksligagruppen.