Das Team der Sparkassengeschäftsstelle Neu-Esting von links: Tugba Gülcay, Gabriele Voggenauer, Christian Hamisch -Geschäftsstellenleiter, Gerda Stock, Marion Thurner und Lisa Puchalla.
ak
Neu-Esting - Die Geschäftsstelle Neu-Esting feiert einen runden Geburtstag: Seit 50 Jahren bietet die Sparkasse Fürstenfeldbruck den Bewohnerinnen und Bewohnern in und um Neu-Esting den Service, Bankgeschäfte vor Ort und von Mensch zu Mensch erledigen zu können.
Bereits 1963 fanden die ersten Überlegungen statt, an welcher Stelle sich der Ortsteil Neu-Esting zukünftig weiterentwickeln wird und wo die damalige 19. Geschäftsstelle den geeigneten besten Platz finden kann. An der Ecke Lenz-/Dachauer Straße konnte im Jahr 1964 daraufhin die Eröffnung gefeiert werden. Aufgrund der starken Bevölkerungsentwicklung wurde aber bald eine größere Geschäftsstelle erforderlich und so eröffnete 1974 eine neue und modernere Geschäftsstelle in der Senserstraße ihre Pforten. Über 25 Jahre war hier die Heimat der Neu-Estinger Sparkasse.
Bis im Dezember 2000 erneut in neuen Räumlichkeiten die Geschäftsstelle Neu-Esting - jetzt aber an der Dachauer Straße - ein Tag der offenen Tür feiern konnte. Nach einigen kleineren Umbauarbeiten und Anpassungen an die technischen Entwicklungen während der letzten Jahre, ist und bleibt die Geschäftsstelle Neu-Esting der Ansprechpartner vor Ort - immer für die Menschen persönlich da!
Die Mitarbeiter sowie Geschäftsstellenleiter Christian Hamisch freuen sich in der Jubiläumswoche vom 13. bis 17. Oktober viele Kunden und auch Kinder begrüßen zu können, um ihnen zum Sparkassen-Geburtstag eine kleine Aufmerksamkeit zu überreichen.
Kategorie

Das könnte Sie auch interessieren

Olching - Im Auftrag der Stadtwerke Olching Stromnetzgesellschaft erbaut die Bayernwerk AG an der Hugo-Brunninger-Straße ein neues Umspannwerk. Dieses soll das bisherige Umspannwerk im Ilzweg ab seiner Fertigstellung in 2021 bzw. nach Rückbau der alten Leitungen komplett ersetzen.

Weßling - Nachdem sich die Gemeinde Weßling bereits seit Jahren dafür einsetzt, den gemeinsamen Geh- und Radweg im Bereich der Unterführung am Kreisverkehr der St 2068 zwischen Gut Delling und Weßling Schilder sicherer zu machen, hat das Landratsamt Starnberg als zuständige Straßenverkehrsbehörde das Aufstellen von Schilder zur Kennzeichnung der Ga

Olching - In der Stadt Olching ist eine Kinderpflegerin im Kindergarten Regenbogen positiv auf Corona getestet worden. Die betroffene Mitarbeiterin war am Dienstag, den 28. Juli 2020, ganz regulär morgens zur Arbeit erschienen.

Landkreis Starnberg - Die Einschränkungen rund um die Corona-Pandemie machen auch vor sportlichen Ereignissen keinen Halt. Der beliebte Starnberger Landkreislauf kann nicht im gewohnten Umfang stattfinden. Um den Läufern eine Alternative anzubieten, gibt es heuer den „Landkreislauf-Light“. Vom 10. bis 18.

Weßling - Der Weßlinger See ist für zahlreiche Ausflügler und erst recht für die Weßlinger Bürger ein beliebtes Naherholungsgebiet. Ein schöner Rundweg lädt zum Spaziergang rund um den See ein, Bänke mit Blick auf den See werden zum Verweilen genutzt und auf den Liegewiesen versammeln sich die Sonnenanbeter.

Landkreis Starnberg - 41 Mittelschulabsolventen können sich heuer über einen besonders guten Abschluss freuen. Den fünf „Allerbesten“ unter ihnen, wurden Urkunden von Landrat Stefan Frey bei einer kleinen Feierstunde im Landratsamt überreicht. „Ihr könnt stolz auf Euch sein.

Gilching - Derzeit befindet sich an der Kreuzung „Am Römerstein/Münchener Straße“ eine abknickende Vorfahrt von der Ortsmitte kommend in Richtung Geisenbrunn. Diese Regelung wurde am Montag, den 27.07.2020 wie folgt geändert: Die abknickende Vorfahrt wird temporär zurückgebaut und der ursprüngliche Zustand wiederhergestellt.

Schöngeising – Die quirlige Wassernixe Melusine, die 2019 mehrere Monate in der Amper schwamm, kommt jetzt für eine Woche zurück nach Schöngeising, allerdings nur im Trockendock. Man kann sie dort im Bürgerhaus anschauen, anfassen und – dank der beiden ortsansässigen Konditoren – auch „vernaschen“.