Wie die Bierjungfrau aus Andechs in den Ammersee kommt, sich dort in Ufernähe bei Herrsching in einen Wassermann verliebt, diesen wegen dessen Untreue wieder verlässt und sich letztendlich in den Waler Bertl verliebt ist nur eine der Geschichten, die Karl-Heinz Hummel aufgeschrieben und veröffentlicht hat.
Autor Karl-Heinz Hummel (rechts) und die Gruppe „Du und I“.
LeLe

Herrsching Wie die Bierjungfrau aus Andechs in den Ammersee kommt, sich dort in Ufernähe bei Herrsching in einen Wassermann verliebt, diesen wegen dessen Untreue wieder verlässt und sich letztendlich in den Waler Bertl verliebt ist nur eine der Geschichten, die Karl-Heinz Hummel aufgeschrieben und veröffentlicht hat. Am kommenden Samstag, 16. November, gastiert der Autor mit seinen Wirtshausmusikanten „Du und I“ am Ort des Geschehens. „Wenn ich mir Inspirationen holen will, komme ich meist an den Ammersee. Dort werden mir nicht nur Sagen rund um den See, sondern auch urigen Wirtshausgeschichten erzählt“, betont Hummel. Und wo lassen sich diese besser präsentieren, als im Seehof in Herrsching. Zumal Peter Reichert als Wirt selbst gerne zur Trompete greift und stets auch die eine oder andere Anekdote auf Lager hat. „Das passt“, sagt Hummel. Mit dabei an der Klarinette auch Josef Zapf aus der legendären Zapf-Familie. „Der Ort ist optimal, weil er die richtige Wirtshausatmosphäre hat. Die Gäste müssen während unseres Auftrittes nicht still rumsitzen, sondern sollen einfach nur mitmachen. Wir freu’n uns schon auf Samstag.“ Beginn ist um 18 Uhr. Reservierungen werden im Wirtshaus beziehungsweise unter Telefon 08105-26538 (Uli Singer) entgegen genommen.   

Kategorie

Das könnte Sie auch interessieren

Fürstenfeldbruck – Nach einer längeren Pause gibt es in diesem Jahr endlich wieder die Kulturtage des Landkreises Fürstenfeldbruck. Unter dem Motto „Begegnung“ finden vom 19. April bis 20. Mai zahlreiche Kulturveranstaltungen im Landkreis Fürstenfeldbruck statt. Stellvertretender Landrat Dr.

Fürstenfeldbruck - Das Bruck-Tuk geht wieder auf Reisen. Das Team aus Stadtverwaltung und Planungsbüro ISA ist am Donnerstag, den 18. April, von 18 bis 20 Uhr in Puch am Gemeinschaftshaus und am Freitag den 19.

Fürstenfeldbruck – Die Veranstalter freuen sich: Die 26. Internationalen Naturfototage Fürstenfeld finden wieder in passend pittoreskem Ambiente statt: am Wochenende der Kalenderwoche 16: von 19. bis 21. April im und rund ums Veranstaltungsforum.

Fürstenfeldbruck - Der Jexhof startet in die neue Saison und mit dem Saisonbeginn am Freitag, 22.03.2024, steht auch gleich die erste Veranstaltung auf dem Programm. Obstgehölze erfreuen sich im Haus- und Kleingarten großer Beliebtheit.

Fürstenfeldbruck - In der ersten Runde des Paulaner Solo+ Wettbewerbs am Sonntag, den 10. März präsentierten sich wieder aufstrebende Nachwuchs-Künstler. Durch den Abend führte der ehemalige Paulaner Solo-Finalist Florian Wagner mit charmanter Moderation.

Gröbenzell – Nach einem Jahr Pause wird es in diesem Jahr wieder ein Sommer Open Air am Gröbenzeller Stockwerk geben. Auf die Bühne kommen Harry G, Max Uthoff, Wolfgang Krebs und die Spider Murphy Gang. Bis zuletzt blieb es ein gut gehütetes Geheimnis, das Veranstalter Thomas Breitenfellner nun bei einer Pressekonferenz am 7.

Fürstenfeldbruck - „We want Sex. Made in Dagenham“: Am Freitag, 08. März 2024, um 18:00 Uhr zeigt die Gleichstellungsstelle des Landratsamtes in Kooperation mit der IG Lichtspielhaus e.V. diese außergewöhnliche Komödie.

Gilching – Ja, er hat es geschafft. Claus Angerbauers Traum seit vielen Jahren war, mit seinen Musiker-Kollegen Klaus Reichardt am Piano sowie Jürgen Reuter am E-Bass öfters mal im Trio zu spielen. „Im jeweiligen Duo hat es oft geklappt.