Kommenden Samstag, 26. März, verwandelt sich der Gemeindesaal der Freien evangelischen Gemeinde am Bahnhofplatz 10 wieder zum RepairCafé. Das Team von ehrenamtlichen Mitarbeitern stellt erneut, wie jeden letzten Samstag im Monat, sein handwerkliches und technisches Können anderen zur Verfügung und repariert Elektrogeräte, Fahrräder, Holzgegenstände, Kleidungsstücke und Computer. Bei letzterem werden allerdings nur Hardwarere-Instandsetzungen durchgeführt.
Das Germeringer Repair-Café öffnet wieder seine Pforten
Freie evangelische Gemeinde

Germering – Kommenden Samstag, 26. März, verwandelt sich der Gemeindesaal der Freien evangelischen Gemeinde am Bahnhofplatz 10 wieder zum RepairCafé. Das Team von ehrenamtlichen Mitarbeitern stellt erneut, wie jeden letzten Samstag im Monat, sein handwerkliches und technisches Können anderen zur Verfügung und repariert Elektrogeräte, Fahrräder, Holzgegenstände, Kleidungsstücke und Computer. Bei letzterem werden allerdings nur Hardwarere-Instandsetzungen durchgeführt.

Um Gegenstände reparieren zu lassen, ist es erforderlich, sich im Vorfeld auf der Homepage des RepairCafés unter www.germering.feg.de/RepairCafe/ bis spätestens Freitag, 25. März, anzumelden. Dabei gibt man seine Kontaktdaten an, trägt ein, um welches Gerät es sich handelt und beschreibt den Defekt.

Wenn der zu fixierende Gegenstand angenommen wird, bekommt man eine Bestätigungsemail als Rückantwort. In diesem Fall bringt man es am Repair-Samstag zwischen 13 und 14 Uhr zur Freien evangelischen Gemeinde und holt es, hoffentlich dann wieder funktionsfähig, zwischen 16.30 und 17 Uhr wieder ab. Das Mitarbeiterteam versucht in der Zwischenzeit sein Bestes zu geben, um Kaputtes wieder in Gang zu bringen, wodurch der Umwelt gedient und die Nachhaltigkeit gefördert wird und Menschen glücklich gemacht werden. Wie immer, sind die Reparaturen kostenlos. Wer dennoch eine Kleinigkeit spenden möchte, hat hierzu beim Abholen die Gelegenheit.

Wer sich außerdem vorstellen kann, mit seinen Fähigkeiten anderen Menschen zu helfen, ist als Mitarbeiter im RepairCafé gerne willkommen. Man kann per Email unter RepairCafe@germering.feg.de ganz unverbindlich Kontakt aufnehmen, sich informieren oder einmal an einem Repairsamstag dabei sein, um die Arbeit kennenzulernen. Aktualisierte Informationen findet man stets auf der Homepage des RepairCafés unter www.germering.feg.de/RepairCafe/ bzw. über die RepairCafé-Bewegung: www.repaircafe.org/de/.

Kategorie

Das könnte Sie auch interessieren

Gröbenzell. Unter dem Motto „Ich bin der Weg. Niemand kommt zum Vater außer durch mich“ (Joh. 14,6) bieten die Malteser aus Gröbenzell am 21. Juli 2024 die alljährliche Pilgerfahrt nach Altötting an.

Gilching – Die wochenlangen Vorbereitungen haben sich gelohnt. Zum Umwelttag der Gemeinde Gilching, organisiert von Christine Hammel vom Amt für Energie, Klima und Umwelt, kamen am Sonntag gefühlt bis zu tausend Menschen.

Fürstenfeldbruck - Getreu dem Motto „Alles außer gewöhnlich“ präsentiert das Veranstaltungsforum Fürstenfeld ab Juli 2024 wieder sein vielfältiges Halbjahresprogramm. Kulturfreunde können gut 80 Veranstaltungen erleben - auch während der Ferienzeit!

Malching - Wie funktioniert eigentlich ein Windrad? Warum ist Windenergie in der Region so erfolgreich? Und welchen Beitrag leistet sie zur Energiewende? Antworten auf Fragen wie diese und einmalige Einblicke gibt es am Tag der Windkraft am Samstag, den 15.06.2024 am Malchinger Windrad an der B2.

Fürstenfeldbruck - Mobilität pur: ob vier oder zwei Räder, mit Motor oder ohne, man findet hier fast alle aktuellen Kfz- und Zweirad-Marken. Mobilität heißt Bewegung in allen Facetten, aber auch Beweglichkeit im Kopf.

Fürstenfeldbruck - Vom 4.06. bis zum 16.07.2024 sind im Veranstaltungsforum Fürstenfeld bahnbrechende Meisterwerke berühmter Choreografen zu erleben. Mit herausragenden internationalen Tanzaufführungen hat sich dancefirst zum zweitgrößten Modern-Dance-Festival Bayerns entwickelt.

Gröbenzell - Jeder kennt die legendären Hits der Spider Murphy Gang. Seit über 40 Jahren ist Günther Sigl als Frontmann das Gesicht der bayrischen Kultband, hat viele der unvergesslichen Texte selbst geschrieben. Im exklusiven Stockwerk-Talk spricht Günther Sigl am Mittwoch, 5. Juni, 20 Uhr, im Gröbenzeller Stockwerk (Oppelner Str.

Germering - Kraftvolle Arien über das Meer und Klaviermusik des 19.