Am 14. Juli 2024 von 10 bis 17 Uhr feiert das Feldbahnmuseum die 2. von 3 Veranstaltungen zu seinem 40jährigen Jubiläum im Rahmen seines traditionellen Sommerfestes. Bei der zweiten Veranstaltung steht dieFeldbahn als solches im Mittelpunkt. Sie war eingesetzt in Kieswerken,Torfwerken, Ziegeleien usw.. Umfangreiche Bilderausstellungen sind in den Vereinsanlagen zu besichtigen. Im normalspurigen Clubwagen 3 auch Bilder aus der Geschichte des Modelleisenbahnclubs Fürstenfeldbruck mit seinem Feldbahnmuseum.
2. Festveranstaltung mit Fahrtag am 14.7.2024 von 10 bis 17 Uhr
Feldbahnmuseum

Fürstenfeldbruck - Am 14. Juli 2024 von 10 bis 17 Uhr feiert das Feldbahnmuseum die 2. von 3 Veranstaltungen zu seinem 40jährigen Jubiläum im Rahmen seines traditionellen Sommerfestes. Bei der zweiten Veranstaltung steht dieFeldbahn als solches im Mittelpunkt. Sie war eingesetzt in Kieswerken,Torfwerken, Ziegeleien usw.. Umfangreiche Bilderausstellungen sind in den Vereinsanlagen zu besichtigen. Im normalspurigen Clubwagen 3 auch Bilder aus der Geschichte des Modelleisenbahnclubs Fürstenfeldbruck e. V. mit seinem Feldbahnmuseum.
 

Besonders von Interesse für die Besucher ist sicherlich die aufgearbeitete GEBUS-Lok aus dem Jahre 1925 und die Rekonstruktion des Puch Motortriebwagens in 600 mm Spur. Hier zeigt der Verein z. B. das fachliche handwerkliche Können. Gerne nimmt der Verein weitere Mitglieder in seiner Vereinsfamilie auf, welche Interesse haben mitzuarbeiten. Insgesamt sind 17 Lokomotiven und 86 Wagen, sowie 4 Draisinen vorhanden. Die vereinseigene Schmiede ist aktiv und es kann dem Schmied bei der Herstellung von Ersatzteilen über die Schulter geschaut werden. Besucher können auch mal selbst den Hammer am Ambos schwingen. Der beliebte vereinseigene Flohmarkt mit Modelleisen und Eisenbahnartikel ist geöffnet. Hier hat der Verein aus der Bevölkerung wieder umfangreiche Spenden erhalten.

Besonderer Höhepunkt ist natürlich die Mitfahrt im Feldbahnpersonenzug der 4. Klasse (Holzklasse). Fahrten zum neuen Hausbahnsteig am Bahnhof Fürstenfeldbruck werden vom Vereinsgelände angeboten. Die Fahrten sind im Eintrittspreis des Museums enthalten. Gegen einen Zusatz-Beitrag von 1 Euro werden wieder Führerstandsmitfahrten möglich sein. Auch gibt es bei der 2. Veranstaltung wieder die limitierte Edmonsche Fahrkarte, so wie sie bei der alten Deutschen Bundesbahn in den 1960er Jahren noch üblich waren. Natürlich
mit dem Aufdruck 40 Jahre Feldbahnmuseum Fürstenfeldbruck.



 

Kategorie

Das könnte Sie auch interessieren

Fürstenfeldbruck - Im restlos ausverkauften Stadtsaal begeisterten am letzten Sonntag, 07.07.2024, Tanzgruppen des Landkreises das Publikum. Offenbar genießt der gemeinsame Tanzabend „Made in FFB“, der von Beginn an fester Bestandteil des dancefirst-Festivals war, mittlerweile eine Art Kult-Status.

Gröbenzell. Unter dem Motto „Ich bin der Weg. Niemand kommt zum Vater außer durch mich“ (Joh. 14,6) bieten die Malteser aus Gröbenzell am 21. Juli 2024 die alljährliche Pilgerfahrt nach Altötting an.

Gilching – Die wochenlangen Vorbereitungen haben sich gelohnt. Zum Umwelttag der Gemeinde Gilching, organisiert von Christine Hammel vom Amt für Energie, Klima und Umwelt, kamen am Sonntag gefühlt bis zu tausend Menschen.

Fürstenfeldbruck - Getreu dem Motto „Alles außer gewöhnlich“ präsentiert das Veranstaltungsforum Fürstenfeld ab Juli 2024 wieder sein vielfältiges Halbjahresprogramm. Kulturfreunde können gut 80 Veranstaltungen erleben - auch während der Ferienzeit!

Malching - Wie funktioniert eigentlich ein Windrad? Warum ist Windenergie in der Region so erfolgreich? Und welchen Beitrag leistet sie zur Energiewende? Antworten auf Fragen wie diese und einmalige Einblicke gibt es am Tag der Windkraft am Samstag, den 15.06.2024 am Malchinger Windrad an der B2.

Fürstenfeldbruck - Mobilität pur: ob vier oder zwei Räder, mit Motor oder ohne, man findet hier fast alle aktuellen Kfz- und Zweirad-Marken. Mobilität heißt Bewegung in allen Facetten, aber auch Beweglichkeit im Kopf.

Fürstenfeldbruck - Vom 4.06. bis zum 16.07.2024 sind im Veranstaltungsforum Fürstenfeld bahnbrechende Meisterwerke berühmter Choreografen zu erleben. Mit herausragenden internationalen Tanzaufführungen hat sich dancefirst zum zweitgrößten Modern-Dance-Festival Bayerns entwickelt.

Gröbenzell - Jeder kennt die legendären Hits der Spider Murphy Gang. Seit über 40 Jahren ist Günther Sigl als Frontmann das Gesicht der bayrischen Kultband, hat viele der unvergesslichen Texte selbst geschrieben. Im exklusiven Stockwerk-Talk spricht Günther Sigl am Mittwoch, 5. Juni, 20 Uhr, im Gröbenzeller Stockwerk (Oppelner Str.