Heute Morgen kam es gegen 06:45 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit einem Gefahrgut-LKW auf der A8 kurz vor der Überleitung auf die Eschenrieder Spange.
Heute Morgen kam es gegen 06:45 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit einem Gefahrgut-LKW auf der A8 kurz vor der Überleitung auf die Eschenrieder Spange.
FFW Geiselbullach

Eschenried - Heute Morgen kam es gegen 06:45 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit einem Gefahrgut-LKW auf der A8 kurz vor der Überleitung auf die Eschenrieder Spange.

Ein LKW, welcher mit Bitumenbaustoff, abgefüllt in Eimern, beladen war, fuhr aus unbekannter Ursache auf einen anderen LKW auf, riss sich seinen Aufbau auf und verlor ca. 1.000 Liter seiner Ladung auf der Straße. Einer der Fahrer wurde dabei verletzt und vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Geschützt durch leichte Chemikalienschutzanzügen und Atemschutz aus dem Gerätewagen Gefahrgut des Landkreises FFB nahmen Einsatzkräfte der Feuerwehren Geiselbullach und Graßlfing den ausgetretenen Gefahrstoff auf. Der zweite LKW hatte Stückgut geladen, das ebenfalls zum Teil durch den Unfall vom Fahrzeug kippte.

Während der Aufräumarbeiten kam es gegen 09:45 Uhr auf der Gegenspur in Fahrtrichtung Stuttgart zu einem weiteren Unfall. Mehrere PKW und zwei Transporter waren auf einander geprallt, wobei sieben Personen verletzt wurden. Die bereits anwesenden Einsatzkräfte übernahmen die Erstversorgung der Patienten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes mit mehreren Rettungswagen, zwei Rettungshubschraubern und der Sanitäts-Einsatzleitung. Bei der Befreiung einer Person musste hydraulisches Rettungsgerät zum Einsatz gebracht werden.

Während die zweite Einsatzstelle relativ zügig abgearbeitet werden konnte, werden die Aufräumarbeiten an den beiden LKWs die THW-Einheiten aus Fürstenfeldbruck und Dachau noch bis in den Nachmittag hinein beschäftigen. Es kam in beiden Richtungen zu kilometerlangen Staus, die sich erst am Vormittag auflösten.

Kategorie

Das könnte Sie auch interessieren

Germering - Am Mittwochnachmittag um 15:27 Uhr wurde durch die Integrierte Leitstelle Fürstenfeldbruck die Feuerwehren aus Germering und der Umgebung zu einem Großbrand in Germering alarmiert. Schon während der Anfahrt bestätigten die ersten Einsatzkräfte eine starke Rauchentwicklung über dem Stadtgebiet.

Etterschlag/Mauern - Am 05.04.2024 gegen 14:30 Uhr befuhr ein 67-jähriger Fahrradfahrer aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck den gut ausgebauten Fuß- und Radweg von Mauern in Richtung Etterschlag.

Olching - Auf der Autobahn A8 in Fahrtrichtung Stuttgart war ein LKW auf ein Wohnmobil und zwei weitere PKW aufgefahren. Für ein Großaufgebot an Feuerwehr und Rettungsdienst und die Landung eines Rettungshubschraubers wurde die Autobahn zunächst vollständig gesperrt.

München - Die heute zu Wochenbeginn von Bayerns Innenminister Joachim Herrmann veröffentlichte Polizeiliche Kriminalstatistik zeigt ein deutliches Bild: einen drastischen Zuwachs im Bereich der Gewaltdelikte sowie einen Anstieg im Bereich der Internetkriminalität.

Germering - Am 17. März 2024 wurde die Freiwillige Feuerwehr Germering um 00:12 Uhr zu einem Einsatz in der Königsberger Straße gerufen. Dort war in einem Wohnhaus im 7. Obergeschoss ein Brand in einer Küche ausgebrochen. Ein Küchengerät geriet in Brand.

Germering - Am gestrigen Nachmittag (07.03.2024) wurde die Feuerwehr Germering zu einem Einsatz in der Waldhornstraße gerufen. Gegen 15:15 Uhr erreichte die Feuerwehr ein Notruf, der Rauchentwicklung im Keller eines Wohnhauses meldete.

Puchheim - Am Mittwochmorgen musste am S-Bahnhaltepunkt Puchheim ein Gleis gesperrt werden, nachdem eine 81-jährige Fahrzeuglenkerin ihren Pkw an einem Parkplatz "ins Gleis gesetzt" hatte.Gegen 08:25 Uhr erhielt die Bundespolizei die Information, dass am S-Bahnhaltepunkt Puchheim, Landkreis Fürstenfeldbruck, ein Personenkraftwagen ins Gleis

Gernlinden - Am Freitagabend (16. Februar) kam es in einer S3 in Richtung Mammendorf zu einem Streit in dessen Folge ein 14-Jähriger, der sich couragiert einbrachte, von einem Unbekannten bedroht und angegriffen wurde.