- In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch gegen 00:05 Uhr, kontrollierte ein 24-jähriger Mitarbeiter der DB Sicherheit den Germeringer in einer S8, als diese in den S-Bahnhaltepunkt Laim einfuhr. Der Mann wollte sich der Kontrolle entziehen indem er versuchte wegzulaufen.
Ein 24-Jähriger Germeringer würgt Mitarbeiter der DB Sicherheit
Bundespolizei/Symbolbild

Germering/München - In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch gegen 00:05 Uhr, kontrollierte ein 24-jähriger Mitarbeiter der DB Sicherheit den Germeringer in einer S8, als diese in den S-Bahnhaltepunkt Laim einfuhr. Der Mann wollte sich der Kontrolle entziehen indem er versuchte wegzulaufen. Der DB Mitarbeiter hielt ihn jedoch am T-Shirt fest. Bei dem Versuch sich aus dem Griff zu befreien, verloren beide das Gleichgewicht und gingen am Bahnsteig zu Boden.

Der mutmaßliche Täter nahm den Sicherheitsmitarbeiter in den Schwitzkasten und würgte ihn, sodass dieser kaum noch atmen konnte. Der 40-jährige Kollege eilte ihm zur Hilfe und befreite ihn aus dem Griff des Germeringers. Dabei trat dieser dem 40-Jährigen gegen den Kopf. Ein Reisender, welcher sich ebenfalls am Bahnsteig befand, half dem 40-jährigen Bahnmitarbeiter dann den Angreifer erneut zu Boden zu bringen und ihn zu fixieren. Bis zum Eintreffen der alarmierten Bundespolizei beleidigte der Deutsche die Mitarbeiter der DB Sicherheit anhaltend verbal. Die Bundespolizisten nahmen den 24-Jährigen fest. Auf dem Weg zum Fahrzeug leistete er Widerstand, sodass die Beamten ihn tragen mussten. Die Staatsanwaltschaft ordnete eine Blutentnahme zur Bestimmung der Alkoholkonzentration an. Die Bundespolizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung sowie Erschleichen von Leistungen.

Kategorie

Das könnte Sie auch interessieren

Gilching/Alling - Die Polizeiinspektion Germering war am vergangenen Mittwoch mit sechs Beamten beim bayernweiten Lkw-Kontrolltag im Einsatz und da kristallisierte sich heraus, dass für zukünftige Kontrollen die Gemeinde Gilching ein lohnendes Pflaster für derartige Kontrollen zu sein scheint.

Puchheim - Im Rahmen der Jugendverkehrserziehung schult die Polizeiinspektion Germering gemeinsam mit den Puchheimer Freiwilligen Feuerwehren derzeit die Viertklässler an allen drei Puchheimer Grundschulen zu den Gefahren des sogenannten toten Winkels. Am 12.

Gilching - Nachdem bis dato im Zuständigkeitsbereich der Germeringer Inspektion von Baustellen vorwiegend Kupferrollen das bevorzugte Ziel der Begierde von entsprechend spezialisierten Tätergruppierungen waren, gab es gestern den ersten größeren Fall, bei dem Photovoltaik-Module im größeren Stil von einer Baustelle gestohlen wurden.

Eichenau - Eine Streife der Polizei Germering kam gestern Nachmittag  zu einem Unfall in Eichenau, bei dem ein Kind verletzt wurde.  Das Unfallgeschehen lässt sich folgendermaßen zusammenfassen:  Eine 53-jährige Frau aus Bergkirchen war gegen 16.00 Uhr mit ihrem Transporter, einem Mercedes Sprinter auf der Roggensteiner Allee in  Richtung B2 unterwegs.

Germering - „Wissen Sie, weshalb wir Sie angehalten haben?“ Diesen Satz bekamen viele Fahrradfahrer in Germering am letzten Freitag zu hören.

Eichenau - E-Bikes liegen zur Zeit voll im Trend, das merkt man nicht nur daran, dass sie auf den Fahrradwegen immer häufiger zu sehen sind, weil immer mehr Radfahrer nicht mehr mit der eigenen Muskelkraft in die Pedale steigen wollen, sondern weil sie auch immer häufiger gestohlen werden.

Gilching/Germering - Autofahrer auf der A 96 Richtung München mussten den ganzen Donnerstag über viel Geduld aufwenden. Schon im morgendlichen Berufsverkehr kurz nach 7 Uhr kam es in der Galerie Germering zu einem Auffahrunfall mit drei Fahrzeugen.

Alling – Heute gegen ca. 12.05 Uhr kam es im Ortszentrum in Alling zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem 66-jährigen Motorradfahrer aus dem Landkreis Starnberg und einem Autofahrer aus Germering. Nach momentanen Ermittlungsstand fuhr der Motorradfahrer mit seinem Motorrad von der B 2 kommend in Richtung Gilching.