GernlindenBeim Befahren des Kreisverkehrs zur neuen Maisacher Südumfahrung verlor am vergangenen Donnerstagabend ein Getränkelaster aus bislang ungeklärter Ursache einen Teil seiner Ladung. Die Folge: 300 Bierkisten lagen im Kreisverkehr verteilt. Etliche Flaschen gingen zu Bruch, verletzt wurde jedoch niemand. Die Feuerwehren aus Gernlinden und Esting sicherten die Unfallstelle zusammen mit der Polizei und räumten die Getränkekisten und -flaschen von der Fahrbahn.