Neues Demenzangebot für Betroffene und Angehörige in Gilching
Neues Demenzangebot für Betroffene und Angehörige in Gilching
Malteser

Gilching. Demenz betrifft mittlerweile fast jeden sechsten Haushalt direkt oder indirekt. Um dem Bedarf an Hilfe nachzukommen, eröffnen die Malteser in Zusammenarbeit mit dem Seniorenbeirat Gilching am 13. Dezember ein neues Demenzangebot. Das Café Malta richtet sich an Menschen in der Frühphase der Demenz und ist immer dienstags von 9:00 bis 12:00 Uhr geöffnet. „Das Café Malta ist ein Entlastungsangebot für Personen mit einer demenziellen Erkrankung und deren Angehörige“, erklärt Carmen Sturz, die für die Malteser das neue Angebot koordiniert. „Betroffene können sich ab sofort für das Café Malta anmelden. „Wir freuen uns über jeden neuen Gast“, sagt Sturz.

Neben dem Angebot bietet die Anlaufstelle auch eine Entlastung für Angehörige. „Betreuende Angehörige von Personen mit Demenz sind oft mit der Situation überfordert. Das Wesen des so nahen Menschen ändert sich und man fühlt sich hilflos im Umgang mit dem Betroffenen. Deshalb bieten wir neben dem Café Malta der Malteser eine geleitete Gesprächsrunde zur Selbsthilfe für Angehörige“, erklärt Diplompsychologe Michael Wolfschlag, Demenzbeauftragter im Seniorenbeirat der Gemeinde Gilching. Dieses Zusatzangebot findet einmal im Monat statt. Das Café Malta kostet pro Besuchstag 30 € und kann ggfs. über einen Pflegegrad abgerechnet werden, das Informationsangebot für Angehörige ist kostenlos.

Menschen mit einer Demenz und deren Angehörige vereinsamen im Lauf der Erkrankung häufig. Sie ziehen sich entweder selbst zurück oder ihr Umfeld zieht sich zurück. Das Prinzip des Betreuungsangebotes ist einfach. „Wir wollen fördern, was noch da ist und die Gäste da abholen, wo sie im Stadium ihrer Erkrankung sind“, sagt Carmen Sturz. Ziel seit es, mit Förderung und Freude, Beschäftigung und Gesellschaft wichtige Eckpfeiler gegen die Einsamkeit zu schaffen. Entsprechend gehörten Musik, Lachen und Bewegung zu einem abwechslungsreichen Tagesablauf.

Demenzangebot in Gilching

Das neue Café Malta wird ab dem 13. Dezember immer dienstags von 9:00 bis 12:00 Uhr im Pichlmayr Senioren-Zentrum geöffnet sein. Wer sich oder seinen Angehörigen für das Café Malta anmelden möchte, kann ein Erstgespräch und einen kostenlosen Schnuppertag vereinbaren. Ansprechpartnerin dafür ist Carmen Sturz, die über E-Mail: Carmen.Sturz@malteser.org oder Telefon: 089/858080-230 erreichbar ist.

Kategorie

Das könnte Sie auch interessieren

Gilching - In Bayern würde man das neue Wirte-Ehepaar Anna-Maria und Attila Szabo (Bildmitte), seit 25 Jahren verheiratet und Eltern von drei Kindern, im positiven Sinne als „alte Hasen“ einstufen. Gleichwohl dies explizit auf die Erfahrung in der Gastro-Branche zutrifft.

Germering - Am Freitag, 19. April 2024 konnte das 2023 ausgefallene Rollator-Training „Mobil mit Rollator“ in der Stadthalle Germering sicher vor Regen und Wind stattfinden. Der Teilhabebeirat der Stadt Germering hatte dazu eingeladen.

Emmering - Streifeneder errichtet derzeit am zentralen Unternehmensstandort in Emmering, Moosfeldstraße 10, ein neues Geschäftsgebäude. Am vergangenen Freitag, 12.04.2024 wurde der nun abgeschlossene Rohbau mit einem traditionellen Richtfest gefeiert.

Gilching (LeLe) – Vor mehr als fünf Jahren stellte die Firma „LIDL“ Antrag auf Genehmigung für den Neubau eines Lebensmittel-Verbrauchermarktes an der Landsberger Straße in Gilching. Mittlerweile sind alle Hürden beiseite geräumt. In wenigen Tagen schließt der Markt bis voraussichtlich in den Winter hinein.

Alling -  Rudi Völler wird ab Anfang Mai 2024 Markenbotschafter von expert. Auch unsere 13 expert TechnoMärkte in Bayern blicken mit großer Vorfreude auf die bevorstehende Europameisterschaft im eigenen Land und die künftige Zusammenarbeit mit dem ehemaligen Nationalspieler.

Fürstenfeldbruck - Ein bunt bemalter „Fashionbus“ ist in dieser Woche der Hingucker in der Schöngeisinger Straße. Der zur Modeboutique umgebaute amerikanische Schulbus aus den 90er Jahren wurde von PAM FASHION & SHOES aus Anlass des 10-jährigen Ladenjubiläums angemietet.

Fürstenfeldbruck - Eine PV-Anlage ist eine Investition, die für mindestens 30 Jahre auf dem Hausdach Strom produzieren wird. So eine Investition muss gut überlegt sein, denn eine durchschnittliche PV-Anlage in der Region kostet zwischen 20.000€ und 30.000€. Verständlich, dass hier Angebote und Anbieter verglichen werden.

Die FH Burgenland öffnet Türen in die Welt der Ergotherapie mit ihrem praxisorientierten Bachelorstudiengang. Studierende erlangen hier nicht nur fundiertes Fachwissen, sondern sammeln durch integrierte Praktika auch wertvolle berufliche Erfahrungen.