Großes Glück zum Jahresbeginn: Die Sparkasse Fürstenfeldbruck überreicht der Stiftung Ambulantes Kinderhospiz München / Zentrum Südwestoberbayern FFB eine großzügige Spende in Höhe von 5.000,- Euro.
Großes Glück zum Jahresbeginn: Die Sparkasse Fürstenfeldbruck überreicht der Stiftung Ambulantes Kinderhospiz München / Zentrum Südwestoberbayern FFB eine großzügige Spende in Höhe von 5.000,- Euro.
Sparkasse Fürstenfeldbruck

Inning – Die Sonne lacht und die Eiszapfen glitzern vor Freude: Heute fand die symbolische Scheckübergabe in den Räumen der Sparkasse Fürstenfeldbruck statt und markierte einen bedeutenden Beitrag zur Unterstützung schwerstkranker Kinder und ihrer Familien im Landkreis Fürstenfeldbruck.

Die Stiftung Ambulantes Kinderhospiz München zeigte sich über die großzügige Zuwendung hoch erfreut. Mit den 5.000,- Euro werden wichtige Maßnahmen und Unterstützungsangebote realisiert, mit denen den oft überforderten Familien im Landkreis Fürstenfeldbruck unter die Arme gegriffen wird. Die Spende trägt dazu bei, durch Betreuung der erfahrenen und multiprofessionellen Teams des ambulanten Kinderhospiz die Lebensqualität der Kinder und ihrer Angehörigen zu verbessern.

Auch Filialdirektor Johann Buchfelner zeigt sich glücklich und stolz, die wichtige Arbeit der Stiftung wieder unterstützen zu können – schon seit 2017 hilft die Sparkasse Fürstenfeldbruck dem AKM dabei, betroffene Familien beispielsweise durch Kinderhospizspezialisten, Angehörigenberatung, sozialmedizinische Nachsorge durch Kinderkrankenschwestern zu stützen und ihnen den Halt zu geben, den sie in dieser schwierigen Zeit benötigen. Die Sparkasse betont mit dieser Spende erneut ihr soziales Engagement und ihre Verantwortung gegenüber der Gemeinschaft. Die großzügige Geste zu Beginn des neuen Jahres unterstreicht ihren Wunsch, einen positiven Beitrag im lokalen Umfeld zu leisten. Die Stiftung AKM spricht ihren aufrichtigen Dank um den hohen Betrag aus, der in Zeiten wie diesen keine Selbstverständlichkeit ist.

Kategorie

Das könnte Sie auch interessieren

Gilching - In Bayern würde man das neue Wirte-Ehepaar Anna-Maria und Attila Szabo (Bildmitte), seit 25 Jahren verheiratet und Eltern von drei Kindern, im positiven Sinne als „alte Hasen“ einstufen. Gleichwohl dies explizit auf die Erfahrung in der Gastro-Branche zutrifft.

Germering - Am Freitag, 19. April 2024 konnte das 2023 ausgefallene Rollator-Training „Mobil mit Rollator“ in der Stadthalle Germering sicher vor Regen und Wind stattfinden. Der Teilhabebeirat der Stadt Germering hatte dazu eingeladen.

Emmering - Streifeneder errichtet derzeit am zentralen Unternehmensstandort in Emmering, Moosfeldstraße 10, ein neues Geschäftsgebäude. Am vergangenen Freitag, 12.04.2024 wurde der nun abgeschlossene Rohbau mit einem traditionellen Richtfest gefeiert.

Gilching (LeLe) – Vor mehr als fünf Jahren stellte die Firma „LIDL“ Antrag auf Genehmigung für den Neubau eines Lebensmittel-Verbrauchermarktes an der Landsberger Straße in Gilching. Mittlerweile sind alle Hürden beiseite geräumt. In wenigen Tagen schließt der Markt bis voraussichtlich in den Winter hinein.

Alling -  Rudi Völler wird ab Anfang Mai 2024 Markenbotschafter von expert. Auch unsere 13 expert TechnoMärkte in Bayern blicken mit großer Vorfreude auf die bevorstehende Europameisterschaft im eigenen Land und die künftige Zusammenarbeit mit dem ehemaligen Nationalspieler.

Fürstenfeldbruck - Ein bunt bemalter „Fashionbus“ ist in dieser Woche der Hingucker in der Schöngeisinger Straße. Der zur Modeboutique umgebaute amerikanische Schulbus aus den 90er Jahren wurde von PAM FASHION & SHOES aus Anlass des 10-jährigen Ladenjubiläums angemietet.

Fürstenfeldbruck - Eine PV-Anlage ist eine Investition, die für mindestens 30 Jahre auf dem Hausdach Strom produzieren wird. So eine Investition muss gut überlegt sein, denn eine durchschnittliche PV-Anlage in der Region kostet zwischen 20.000€ und 30.000€. Verständlich, dass hier Angebote und Anbieter verglichen werden.

Die FH Burgenland öffnet Türen in die Welt der Ergotherapie mit ihrem praxisorientierten Bachelorstudiengang. Studierende erlangen hier nicht nur fundiertes Fachwissen, sondern sammeln durch integrierte Praktika auch wertvolle berufliche Erfahrungen.