Die U11-Jugend der Fursty Razorbacks, derzeit amtierender Bayerischer Meister im Flag-Football auf dem Feld, siegte am Wochenende auch in der Halle.  Die Souveränität mit der die TuS Footballer dabei zu Werke gingen, zeigt sich in der beeindruckenden 92:7 Punktebilanz.
- Die U11-Jugend der Fursty Razorbacks, derzeit amtierender Bayerischer Meister im Flag-Football auf dem Feld, siegte am Wochenende auch in der Halle.
TUS Fürstenfeldbruck

Fürstenfeldbruck - Die U11-Jugend der Fursty Razorbacks, derzeit amtierender Bayerischer Meister im Flag-Football auf dem Feld, siegte am Wochenende auch in der Halle. Die Souveränität mit der die TuS Footballer dabei zu Werke gingen, zeigt sich in der beeindruckenden 92:7 Punktebilanz. In vier Spielen erzielten die Razorbacks 17 Touchdowns und ließen nur einen einzigen Touchdown ihrer Gegner zu. Herausragender Akteur auf Seiten der Amperstädter war Runningback Mika Lange, der das erste Spiel mit seinen beiden Touchdowns fast alleine entschied. Mit sagenhaften 280 erlaufenen Yards und vier Touchdowns trug er maßgeblich zum Turniersieg bei. Die Fursty Razorbacks sind nun als Bayerischer Meister seit 12 Spielen ungeschlagen und weiter ganz oben im bayerischen Jugend-Flag-Football.

Flag-Football ist die kontaktarme Variante des auch in Deutschland immer beliebter werdenden American Football, die vor allem im Jugendbereich gespielt wird, weil es dabei kaum zu Verletzungen kommen kann und keine Schutzausrüstung benötigt wird. Die Faszination des American Football, das auch als "Schach auf dem Rasen" bezeichnet wird, erlebt man bei den Fursty Razorbacks schon seit 1986. In den letzten Jahren wurde die Jugendarbeit massiv verstärkt. 30 Trainer kümmern sich um die fünf Jugendmannschaften. Zuletzt schloss sich der bekannte Fernsehmoderator und ehemalige Quarterback der Deutschen Football-Nationalmannschaft, Jan Stecker, den Razorbacks an und unterstützt nun als Trainer eines der größten Nachwuchsförderprogramme im deutschen Football.

Die Razorbacks Jugend sucht immer nach Nachwuchs. Jungen ab 7 Jahren sind willkommen. Im Football findet jeder seine Position, egal ob groß oder klein, stämmig oder schlank. Informationen zu Probetraining und Kontaktmöglichkeiten gibt es auf der Homepage der Fursty Razorbacks (fursty-razorbacks.de). Am kommenden Sonntag, den 17.03.19 findet wieder ein Probetraining in der Doppelturnhalle am Theresianumweg in FFB statt.

Kategorie

Das könnte Sie auch interessieren

Fürstenfeldbruck – Bei der Mitgliederversammlung des Ski-Club Fürstenfeldbruck wurden Angelika Magerl als 1. Vorsitzende, Steffen Kurt Holderer als Schatzmeister, Heidi Harnisch als Schriftführerin und Ludwig Sinzinger als Sportwart in ihren Ämtern bestätigt.

Geisenbrunn – „Stopsel raus!“ lautete am Freitag der Auftakt zur Jahresversammlung des Geisenbrunner Stopselvereins. Dem Kommando des Vorsitzenden Bernhard Vornehm leisteten im „Speisewerk“ rund 50 Mitglieder Folge.

Olching – Aufgrund der Rücktritte des 1. Vorsitzenden sowie der Sport- und Jugendsportwartin während der laufenden Legislaturperiode waren außerordentliche Vorstands-Neuwahlen beim Tennisclub Olching nötig. Dank des starken Einsatzes von Schriftführer und Webmaster Conny Roloff konnte innerhalb kürzester Zeit Ersatz für die vakanten Positionen gefunden werden.

Fürstenfeldbruck - Am Samstag, den 11. November fand im bis auf den letzten Platz voll besetzten Sparkassensaal die Proklamation des Prinzenpaares der Heimatgilde „Die Brucker“ statt. Die Heimatgilde stellt dieses Jahr das offizielle Prinzenpaar der Stadt Fürstenfeldbruck.

Olching - Bei der Faschingseröffnung am 11.11. im Dahoam, organisiert durch das Faschingszugkomitee, wurde das offizielle Jugendprinzenpaar der Stadt Olching vorgestellt: Prinzessin Lara-Sophie I. und Prinz Luis II. werden zusammen mit dem Prinzenpaar der Faschingsgilde, Prinzessin Linda I.

 

Germerswang - Bei der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Germerswang, die sowohl für die aktiven als auch für die passiven Mitglieder zusammen abgehalten wird, gab es einige Ehrungen.

Mittelstetten - Über 120 Besucherinnen und Besucher erlebten am Sonntagabend (22.10.2023) im Gasthof zur Post in Mittelstetten ein Feuerwerk an Musik und Humor. Die Dorfbelebung hatte Monika Walch und Franz Oberauer aus Mammendorf zum humoristischen Wirtshausabend eingeladen.

Germerswang - Der Stockverein Weiß-Blau Germerswang lud acht Mannschaften aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck zu einem „offenen Freundschaftsturnier“ auf ihre idyllisch gelegenen Stockbahn ein. „Offen“ heißt, es können Frauen sowie Männer zusammen eine vierer Stockschützen-mannschaft bilden.