Der Künstler Bernhard Prinz lädt ein zu einer Karika-Tour in Olching rund ums KOM.
Der Künstler Bernhard Prinz lädt ein zu einer Karika-Tour in Olching rund ums KOM.
Stadt Olching

Olching – Die Kunst macht´s möglich: Eine hohe Prominenten-Dichte ist derzeit im öffentlichen Raum auf Olchings Straßen und Plätzen zu finden. Die Freiluftausstellung „Karika-Tour in Olching“ mit Bildern von Bernhard Prinz präsentiert rund 30 Karikaturen bekannter Persönlichkeiten, wie Loriot, Ed Sheeran, Marilyn Monroe und vielen anderen, in den Plakatständern der Stadt. Jetzt heißt es: Suchen, Finden und Erkennen der Promis bei einem Kulturspaziergang – bitte unter Einhaltung der gültigen Vorschriften im Hinblick auf Corona! – an neun verschiedenen Standorten von der Kulturwerkstatt am Olchinger Mühlbach (KOM) entlang der Hauptstraße und einigen Nebenstraßen bis hin zum Schwaigfeld.

Zum Künstler: Bernhard Prinz, 1975 in München geboren, macht Kabarett mit Stiften. Er möchte mit seiner Kunst Spaß und Freude transportieren. Dabei sind detailreiche und ausdrucksstarke Portrait-Karikaturen sein Herzstück. Gemalt und gezeichnet hat er schon immer, und aus Leidenschaft wurde Berufung und Traumberuf. Der Kunstschaffende liebt es, den Menschen gegenüber zu sitzen und ihre Persönlichkeit humorvoll und unverkennbar zu Papier zu bringen. Werke von Bernhard Prinz sind fester Bestandteil privater und öffentlicher Sammlungen: Thomas Gottschalk, Karl Lagerfeld, Robbie Williams oder auch Weltfußballer Cristiano Ronaldo besitzen ihre persönlichen Prinz-Originale. Mehr Infos gibt es unter www.bernhard-prinz.de.      red

Kategorie

Das könnte Sie auch interessieren

Fürstenfeldbruck - Es darf endlich wieder ausgiebig gelacht, getanzt, getobt und gespielt werden - Auf geht’s zum großen Kinderfaschingsball der Heimatgilde „Die Brucker“. Am 12. Februar erwartet die Heimatgilde in der Jahnhalle wieder viele Cowboys, Indianer, Prinzessinnen und weitere toll verkleidete Kinder und Erwachsene.

Mammendorf - Nach zweijähriger Pause herrscht im Januar 2023 wieder Leben auf der Bühne im Mammendorfer Bürgerhaus. Die Theatergemeinschaft bringt das Stück „Mucks Mäuserl Mord“, einen ländlichen Schwank in 3 Akten von Hans Wallner, zur Aufführung! In dem Stück geht’s um eine heitere und abstruse Mörderjagd.

Fürstenfeldbruck - Am Dienstag, den 13. Dezember, dem Tag der Heiligen Luzia, lassen Kinder nach einem Gottesdienst vor der St. Leonhard-Kirche (Beginn 18.00 Uhr) wieder ihre selbstgebastelte Häuschen, in denen Kerzen brennen, die Amper hinuntertreiben.

Fürstenfeldbruck - Am letzten November- und am ersten Dezember-Wochenende präsentierte sich das Klosterareal von seiner schönsten Seite. Beim “Advent in Fürstenfeld” stimmten Lichterglanz, Leckereien, Markt, Kunst & Musik auf die Weihnachtszeit ein. Chöre und Musikgruppen sorgten im Stadtsaalhof für besinnliche und heitere Momente.

Gilching – Mit Gesang und Theater will Oliver Kübrich künftig in Gilching Menschen für gemeinsame Aktionen gewinnen. In Gilching lädt er unter dem Motto „Gilching singt Weihnachtslieder“ zu zwei Mitsing-Konzerten ein. Am 10.

Gröbenzell – Am Samstag, 10. Dezember, 20 Uhr, betreten Echo-Preisträgerin Deborah Sasson und ihr Ensemble die Stockwerk-Bühne und verzaubern das Publikum mit weihnachtlich-festlicher Musik der Extraklasse (Oppelnerstraße 5, Gröbenzell).
 

Fürstenfeldbruck -  Auch im ersten Halbjahr 2023 können Besucher*innen in Fürstenfeld wieder zwischen über 60 Veranstaltungen aus dem gesamten Kulturkosmos wählen. Neben Konzerten, Lesungen, Kabarettshows sowie Tanz- und Theateraufführungen, darf man sich auf die beliebten Markt- und Messeveranstaltungen freuen.

Fürstenfeldbruck - „Lichtgestöber – Schneegefunkel“ . das Theater Miamou, Berlin, gastiert in der Stadtbibliothek Aumühle, Bullachstr. 26 (Tel. 08141 3630910, www.stadtbibliothek-fuerstenfeldbruck.de): diesen Freitag, 25. November, um 15 Uhr.