Ein 17-jähriger Schüler aus Germering  befuhr gestern gegen 16.00 Uhr mit seinem Fahrrad die Kerschensteiner Straße auf dem Radweg in Richtung  Starnberger Weg. Zur gleichen Zeit fuhr ein Autorfahrer mit seinem grauen Pkw aus der Ausfahrt einer Kleingartenanlage auf Höhe Kerschensteiner Str. 260, der den von links kommenden Radfahrer dabei übersehen hatte, so dass es zum Zusammenstoß zwischen den beiden Verkehrsteilnehmern kam.
Die Polizei sucht den hilfsbereiten Autofahrer, zur Klärung der Unfallursache
Hans/pixabay.com/Symbolbild

Germering - Ein 17-jähriger Schüler aus Germering  befuhr gestern gegen 16.00 Uhr mit seinem Fahrrad die Kerschensteiner Straße auf dem Radweg in Richtung  Starnberger Weg. Zur gleichen Zeit fuhr ein Autorfahrer mit seinem grauen Pkw aus der Ausfahrt einer Kleingartenanlage auf Höhe Kerschensteiner Str. 260, der den von links kommenden Radfahrer dabei übersehen hatte, so dass es zum Zusammenstoß zwischen den beiden Verkehrsteilnehmern kam. Dabei fuhr der Radfahrer n die  linke Fahrzeugseite des Autos und fiel im Anschluss über die Motorhaube zu Boden. Der vom Erscheinungsbild etwas ältere Autofahrer sowie seine etwa gleichaltrige Beifahrerin und der Schüler kommunizierten nach dem Unfall miteinander, wobei der Schüler keine Verletzungen geltend machte und  auch das Angebot des Autofahrers ablehnte, einen Rettungswagen zu holen.

Die beiden Beteiligten verließen in der Folge die Unfallstelle ohne ihre Personalien ausgetauscht zu haben. Erst im Nachgang  stellte der Schüler Schmerzen an seinem rechten Ellenbogen fest. Nachdem er seinen Eltern von dem Unfall erzählt hatte, fuhren diese mit ihm zur Behandlung in ein Münchner Krankenhaus. Dort wurden glücklicherweise außer einer  Schürfwunde am rechten Ellenbogen keine weiteren Verletzungen diagnostiziert. Anschließend erschien der Schüler mit seinen Eltern bei der PI Germering, um den Unfall dort aufnehmen zu lassen.  In diesem Zusammenhang weist die Germeringer Polizei darauf hin, dass es immer ratsam ist, wenn Radfahrer an Unfällen beteiligt sind, prinzipiell die Polizei zu verständigen.

Zeugenaufruf: Die Germeringer Polizei bittet den nach Angaben des Schülers den äußerst hilfsbereiten Unfallbeteiligten ca.70-75-jährigen Autofahrer, der eine Brille trug,  sich zur Feststellung seiner Personalien unter Tel. 089-894157-110 zu melden.                          Andreas Ruch

Kategorie

Das könnte Sie auch interessieren

Emmering - In der Nacht von Samstag auf Sonntag, kurz nach Mitternacht kam es am Emmeringer See zu einer größeren Schlägerei unter Jugendlichen. Auslöser der Auseinandersetzung war wohl, dass einer der Beteiligten mit dem Fahrrad stürzte und glaubte von einem der anwesenden jungen Männer vom Fahrrad gestoßen worden zu sein.

Germering - Vergangenen Freitagabend wurde ein 35-jähriger Mann in der Münchner Straße in Germering Opfer einer gewalttätigen Auseinandersetzung. Der Geschädigte war nach eigenen Angaben, gegen 19.35 Uhr, zu Fuß mit seinem Hund auf dem Gehweg ortseinwärts unterwegs, als ihm auf Höhe der Bushaltestelle Wotanstraße zwei unbekannte Männer entgegenkamen.

Germering - Gleich zwei Jugendliche mussten in der Nacht vom 13./14.Juli durch Beamte der Polizei Germering in Gewahrsam genommen werden.

Germering - Am 13.07.2021, gegen 23.00  Uhr, kam es zum Streit  zwischen zwei Kunden einer Pizzeria in der Landsberger Str. 57 in Germering und dem Personal. Im Laufe dieses Streits schlugen die beiden bislang unbekannten Kunden zunächst einen Angestellten zu Boden.

Germering - Eine böse Überraschung erlebte eine 79-jährige Rentnerin aus Germering am gestrigen Nachmittag. Gegen 13.40 Uhr saß sie mit Kopfhörern vor dem Fernseher ihrer Wohnung in der Hubertusstraße, als sie bemerkte, dass das Licht im Flur brennt. Als sie nach dem Rechten schauen wollte, stand plötzlich ein Fremder vor ihr.

Puchheim/Starnberg - In der Nacht von Donnerstag auf Freitag brachen bisher unbekannte Täter in die Räumlichkeiten des Starnberger Gymnasiums in der Rheinlandstraße ein. In der darauffolgenden Nacht verschafften sich Einbrecher Zugang zu einem Gymnasium in der Bürgermeister-Ertl-Straße in Puchheim. In beiden Fällen wurde hochwertiges technisches Gerät entwendet.

Germering - Ein 88-jähriger Rentner aus Germering fuhr gestern Nachmittag mit seinem Pkw, einem Audi A1auf der Schillerstraße in südwestlicher Richtung. Am rechten Straßenrand standen dabei ordnungsgemäß geparkt auf der Fahrstrecke des Rentners das  Wohnmobil eines 60-jährigen Münchners und der Ford-Kleintransporter eines 30-jährigen Eichenauers.

Gilching - Es gibt im polizeilichen Bereich immer wieder Vorkommnisse, die man sogar als Polizist noch nicht erlebt hat und die schlicht und einfach sprachlos machen. Zu einem derartigen Fall, der sich in einem Supermarkt in Neugilching ereignet hat,  wurde die Germeringer Polizei gestern gerufen.