Fürstenfeldbruck - Die TuS-Panther spielte am vergangenen Wochenende ein Spitzenspiel gegen das Nachwuchsteam des Bundesligisten aus Balingen, das leider nur gut 450 Zuschauer sehen wollten. Der Sieg war verdient, aber das Ergebnis ein wenig zu hoch, stellte auch Trainer Martin Wild nach dem Spiel fest. Das im Durchschnitt um einige Jahre jüngere HBW-Team zeigte bis zum 25:25 in der 45. Minute seine individuelle und mannschaftliche Stärke und forderte unserem Team alles ab.