Aktuell häufen sich bei den Stadtwerken Olching wieder die Hinweise und Anfragen besorgter Bürger, die von unseriösen „Stromvertretern“ entweder telefonisch oder an der Haustüre kontaktiert wurden.
Aktuell häufen sich bei den Stadtwerken Olching wieder die Hinweise und Anfragen besorgter Bürger, die von unseriösen „Stromvertretern“ entweder telefonisch oder an der Haustüre kontaktiert wurden.
Stadtwerke Olching

Olching – Aktuell häufen sich bei den Stadtwerken Olching wieder die Hinweise und Anfragen besorgter Bürger, die von unseriösen „Stromvertretern“ entweder telefonisch oder an der Haustüre kontaktiert wurden. Diese versprechen hohe Ersparnisse beim Stromtarifwechsel und drängen zum Vertragsabschluss und verlangen Einsicht in die letzte Rechnung, oder fragen ganz konkret Daten ab, wie z.B. die Zählernummer und den aktuellen Stromverbrauch. Zudem wird teilweise behauptet, die Daten von den Stadtwerken erhalten zu haben und dass der mit den Stadtwerken bestehende Vertrag gekündigt wurde. Daher sei der Wechsel zu einem neuen Stromanbieter notwendig. Die einfache Nennung von Kundendaten kann dazu führen, dass ein ungewollter Vertragsabschluss zustande kommt. Dieser kann innerhalb von 14 Tagen widerrufen werden.

Die Stadtwerke betonen, dass zu keiner Zeit Kundendaten an externe Personen weitergegeben werden! Zudem raten sie, keinerlei telefonische Vertragsabschlüsse zu tätigen und auf keinen Fall persönliche Daten preiszugeben. Bei Unsicherheit über die Seriosität des Anrufs kontaktieren Sie am Besten das SWO-Kundencenter unter Telefon 08142 – 448 468 0. Kunden der Stadtwerke Olching, die nach einem Werbeanruf eine ungewollte Vertragsbestätigung erhalten, sollten diesen Vertrag umgehend widerrufen! Auch hier hilft das Kundencenter gerne weiter.

Kategorie

Das könnte Sie auch interessieren

Fürstenfeldbruck - Seit Mittwoch haben die Internetauftritte der Stadtwerke Fürstenfeldbruck und der AmperOase ein neues Gesicht. Sie wurden inhaltlich überarbeitet, teils neu strukturiert und mit zusätzlichen Funktionen versehen.

Das Glücksspiel hat in der Menschheit eine lange Tradition. Die ganze Stadt Las Vegas wurde um die Popularität von Casinos und Glücksspielen herum gebaut. Seit der Erfindung des Internets haben die traditionellen Casinos einen harten Wettbewerb mit Online-Casinos bekommen.

Landkreis - Die Kooperation von Malteser Hilfsdienst und Caritas in der Erzdiözese München und Freising geht in die nächste Runde.

Auf den ersten Blick scheinen der weltweit größte Diamant der Welt, eine Schiffsfahrt durch einen gigantischen Gebäudekomplex und Restaurants mit Spitzenköchen nicht viel gemeinsam. Doch lässt sich das alles in den weltweit berühmtesten Casinos wiederfinden.

Durch die Sicherheitsbeschränkungen und der Schließung vieler Geschäfte infolge der Coronakrise, musste auch die örtliche Glücksspielszene in Deutschland herbe Verluste in Kauf nehmen. Für mehr als zwei Monate waren die Spielhallen und Casinos in Deutschland geschlossen.

Vom 1. Juli bis zum 31. Dezember 2020 wird die Mehrwertsteuer von 19 auf 16 Prozent gesenkt – in einzelnen Warenbereichen von sieben auf fünf Prozent. expert TechnoMarkt gibt die Mehrwertsteuersenkung in diesem Zeitraum direkt an seine Kunden weiter.

Bei vielen Menschen gilt Macau als reines Glücksspielparadies. Dabei hatte alles am 20. Dezember 1999 begonnen. Denn zu diesem Datum wurde der letzte Rest europäischen Grundbesitzes von 30,3 Quadratkilometer Größe an die Volksrepublik China zurückgegeben. Mehr als 400 Jahre wurde die kleine Insel von den unterschiedlichsten Kulturen geprägt.

Eichenau - Am vergangenen Samstag konnte der Kreisfeuerwehrverband von der Firma Airbus eine Spende über 11.000 Schutzmasken in Empfang nehmen. Den Kontakt hatten die Bundestagsabgeordnete Katrin Staffler und der Landtagsabgeordnete Benjamin Miskowitsch hergestellt (beide CSU).