Auf der Suche nach Menschen im Landkreis, die ungewöhnliche Ideen haben, sind wir auf Renata Makanec gestoßen, die Türkränze in allen möglichen Variationen herstellt. Türkränze sind wieder in Mode gekommen. Eine Türe mit einem Türkranz wirkt wie ein freundliches Willkommen für jeden Gast und für einen selber als Schmuck und Deko, die man gerne ansieht.
Es ist das lächelnde Gesicht vieler Haus- und Wohnungstüren: die Türkränze von Renata Makanec
Amper-Kurier

Fürstenfeldbruck -  Auf der Suche nach Menschen im Landkreis, die ungewöhnliche Ideen haben, sind wir auf Renata Makanec gestoßen, die Türkränze in allen möglichen Variationen herstellt. Türkränze sind wieder in Mode gekommen. Eine Türe mit einem Türkranz wirkt wie ein freundliches Willkommen für jeden Gast und für einen selber als Schmuck und Deko, die man gerne ansieht. Die sympathische Bruckerin mit kroatischen Wurzeln fertigt in Handarbeit Kränze für alle möglichen Anlässe, zum Verschenken aber auch als Schmuck für das eigene Zuhause. Ob zu einem Geburtstag, zu einem Jubiläum, zur Geburt, zur Hochzeit oder auch für Ostern oder Weihnachten, für jeden Anlass hat sie die richtige Inspiration. Natürlich ist jeder Kranz auch ein Unikat. Gerade jetzt sind Oktoberfest- oder Heimatkränze der Renner. Statt vor der Tür ist quasi das Oktoberfest an Ihrer Tür. Haben Sie schon einmal vom Stoff Deko Mesh gehört? Aus diesem Stoff, der einem Netzgewebe ähnelt, produziert Renata Makanec als zweites Standbein wunderschöne Dekorationen zum Verschönern Ihres Zuhauses. Wer sich einer der Kränze ansehen möchte, kann das auch in der Austellungsfläche von fach4 in der Augsburger Straße 4 in Fürstenfeldbruck tun. Telefonisch ist Renata Makanec unter 0173 35 41 814 erreichbar. Auf jeden Fall lohnt es ich bei ihr anzurufen, den diese Art von Türkränzen in der Qualität und Originalität bekommt man sonst nirgends.

 

Bezahlter Content

Kategorie

Das könnte Sie auch interessieren

Fürstenfeldbruck - Ein Brot und die drei dazugehörigen Hauptakteure, Getreidelandwirte, Müller und Bäcker, waren der Grundstein vom Netzwerk UNSER LAND vor über 25 Jahren. Der regionale Brotkreislauf ist auch heute noch eines der zentralen Themen des Netzwerkes.

Olching - Die Olchinger Innenstadt bietet dem lokalen Kunden alles, was das Herz begehrt.

Ein immer größerer Anteil an Transaktionen wird in diesen Tagen über das Internet abgewickelt. So verwundert es nicht, dass Verbraucher auch die notwendige Sicherheit an ihrer Seite haben möchten. Wir nehmen in diesem Artikel die sichersten Methoden unter die Lupe, mit denen dies möglich ist.

Landkreis - Das Handwerk im Landkreis Fürstenfeldbruck startet mit 258 neuen Azubis in das am 1. September beginnende Lehrjahr. 2019 registrierte die Handwerkskammer zum gleichen Zeitpunkt 228 neue Ausbildungsverhältnisse.

Landkreis - Auch wenn das neue Ausbildungsjahr bereits in den Startlöchern steht, gibt es immer noch viele Möglichkeiten für den Einstieg in eine Berufsausbildung. Arbeitsministerin Carolina Trautner: „Die Chancen auf dem Ausbildungsstellenmarkt sind nach wie vor gut, viele bayerische Betriebe suchen noch Auszubildende.

Olching - Anfang 2019 hatte die Theune Spa Management GmbH mit Sitz in Köln Interesse am dritten Bauabschnitt des Gewerbeparks an der B471 bekundet, um dort eine ihrer einmaligen Wellnessoasen zu errichten.

Online Casinos erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Ein neuer Trend ist dabei, dass man ohne Registrierung spielen kann. Diese Casinos ohne Anmeldung bieten zahlreiche Vorzüge. Doch welche sind hier die fünf besten Anbieter?

Fürstenfeldbruck - Der Regionalbeirat der Stadtwerke Fürstenfeldbruck traf sich am Mittwoch zur 17. Sitzung.