Anlässlich des einjährigen Bestehens der Online-Plattform familienleben-ffb.de hat das Amt für Jugend und Familie Fürstenfeldbruck einen Familien-Fotowettbewerb ins Leben gerufen.
Anlässlich des einjährigen Bestehens der Online-Plattform familienleben-ffb.de hat das Amt für Jugend und Familie Fürstenfeldbruck einen Familien-Fotowettbewerb ins Leben gerufen.
Landratsamt FFB

Landkreis Fürstenfeldbruck – Anlässlich des einjährigen Bestehens der Online-Plattform familienleben-ffb.de hat das Amt für Jugend und Familie Fürstenfeldbruck einen Familien-Fotowettbewerb ins Leben gerufen. Unter dem Motto „Familienleben hat viele Seiten – zeig uns deine!" sind junge Nachwuchsfotografen mit ihren Familien sowie Eltern mit Kindern jeden Alters aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck aufgerufen zum Mitmachen. Es geht darum, die Aufmerksamkeit für die Vielfalt des Familienlebens zu öffnen und fotografisch festzuhalten: schönste Situationen, Lieblingsplätze, Familienspaß, Familienzeit, Lieblingsplätze, beste Aktionen und besondere Momente.

Mit den zwölf besten Fotos wird ein Wandkalender entstehen, der die Vielfalt von Familienleben hervorheben soll. Die Firma CEWE mit Standort in Germering konnte als Partner gewonnen werden. Der bekannte Fotoservice-Anbieter produziert den Kalender und finanziert die Produktion zur Freude der Veranstalter in vollem Umfang. Unterstützt von der Sparkasse Fürstenfeldbruck gibt es tolle Preise zu gewinnen. Für prämierte Fotos erhalten die Fotografinnen und Fotografen ein ausgewähltes Familienspiel im Wert von jeweils 30 bis 50 Euro.

„Einer der positiven Aspekte dieses außergewöhnlichen Corona-Jahres ist, dass besonders die Zeit mit und in der Familie in den Vordergrund gerückt ist. Ich finde es eine schöne Idee, die Jüngsten unserer Gesellschaft auf kreative Weise miteinzubeziehen und ihnen die Möglichkeit zu geben, ihren Wahrnehmungen mit Fotografien Ausdruck zu verleihen. Deshalb freuen wir uns von CEWE ganz besonders, diesen großartigen Wettbewerb zu unterstützen“, sagt Maik Horbas, Geschäftsführer des Standorts Germering.

Teilnahmeschluss ist Ende der Herbstferien. Somit können Fotos bis einschließlich 8. November eingereicht werden. Die Fotos zur Teilnahme am Wettbewerb müssen innerhalb dieser Frist in digitaler Form an familienleben@lra-ffb.de gesendet werden. Alle Teilnahmebedingungen, Datenschutzhinweise und ausführliche Informationen finden Interessierte auf familienleben-ffb.de. Ansprechpartner für Fragen zum Fotowettbewerb ist die Koordinierungsstelle Familienbildung/Familienstützpunkte, Telefon 08141 519-764 oder E-Mail: familienbildung@lra-ffb.de.             red

Kategorie

Das könnte Sie auch interessieren

Gilching - Die Volkshochschule Gilching veranstaltet am Samstag, den 11. Februar ab 14 Uhr einen Tag der offenen Tür unter dem Motto „Tag der Kultur(en)“, mit dem sie ihr neues Frühjahrs-Sommerprogramm vorstellt und ein vielfältiges Programm für alle Interessierte zusammengestellt hat.

Fürstenfeldbruck - Die Stadt Fürstenfeldbruck hat ein flächendeckendes Sirenenwarnsystem mit insgesamt neun Sirenen im Stadtgebiet eingerichtet. Dieses wird am Freitag, 3. Februar, im Beisein von Staatsminister Joachim Herrmann in Betrieb genommen.

Fürstenfeldbruck – Es ist das teuerste Bauprojekt der Stadt seit Jahrzehnten: Auf einem rund 1,9 Hektar großen Areal an der Cerveteristraße am westlichen Stadtrand entsteht eine neue vierzügige Grundschule. Inzwischen ist der Rohbau fertig und das Gebäude von oben dicht. Die Inbetriebnahme ist zum Beginn des Schuljahres 2023/24 geplant.

Fürstenfeldbruck – Mit dem Spatenstich Mitte Januar zum ersten Bauprojekt „Friedrich Ebert 17“ erfolgt nun der Baubeginn für zwei Mietwohngebäude der Wohnungsbaugesellschaft im Landkreis Fürstenfeldbruck.

Landkreis Starnberg - Zwei Jahre Lightversion wegen Corona, 2022 Neustart mit Veränderungen. Doch wie kommt das größte Breitensportevent bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern an und was sagen sie zu den Änderungen? Die Ergebnisse waren insgesamt äußerst positiv.

Fürstenfeldbruck - Landrat Thomas Karmasin informierte jetzt bei einem Pressegespräch über den Stand der Projekte des Landkreises Fürstenfeldbruck im Rahmen der Initiative „1000 Schulen für unsere Welt“.

Puchheim - Für die Puchheimer Bürgerstuben wurde mit der BL Gastro GmbH ein neuer Pächter gefunden. Alexander Leicht und Benedikt Bräuninger unterzeichneten am 11. Januar 2023 den Pachtvertrag mit der Stadt Puchheim. Die offizielle Eröffnung ist nach Renovierungs- und kleineren Umbaumaßnahmen zum 1. April 2023 geplant.

Gilching – Gilchinger Eltern, die auf einen Betreuungsplatz angewiesen sind, droht Ungemach. Beziehungsweise eine deutliche Erhöhung der Beiträge.