Fürstenfeldbruck – Am 9. und 10. Mai 2020 finden die Fürstenfelder Gesundheitstage im Veranstaltungsforum Fürstenfeld zum 12. Mal statt. Unter dem Leitgedanken „Lebensstile im Wandel“ wird die beliebte Informationsmesse diesmal besonders das Thema Digitalisierung und die damit verbundenen Chancen und Risiken für Patienten beleuchten. Aussteller und interessierte Landkreiseinrichtungen, Unternehmen und Vereine sind eingeladen, sich für eine Teilnahme oder eine mögliche Kooperation an den Gesundheitstagen zu melden. Bewerbungsschluss ist der 31.

Fürstenfeldbruck - Am 4. Januar ereignete gegen 19.30 Uhr die Rettungsleitstelle ein Notruf aus der Amperoase. Dort hatte sich ein Badeunfall ereignet, ein elfjähriges Mädchen musste reanimiert werden. Sofort eilten Einsatzkräfte der Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst zum Schwimmbad. Auch ein Rettungshubschrauber wurde angefordert. Ersten Ermittlungen zur Folge wurde die Elfjährige am Grund des Schwimmerbeckens gefunden und zunächst durch ihre zehnjährige Freundin an die Wasseroberfläche gebracht.

Germering – Ja, so etwas gibt es bei uns: einen Lachclub. Der Germeringer Lachclub des Sozialdienstes hat weiterhin gut lachen, allerdings unter einer neuen Leitung: seit Januar des neuen Jahres lädt Eva Rohrer die Teilnehmer ins Wohnzimmer der Generationen zum Lachen ein. „Lachen baut Stress ab, stärkt das Immunsystem, holt uns aus der Einsamkeit, lindert Schmerzen und macht uns anhaltend froh und heiter. Leider lachen wir nicht oft und lange genug, um diese positiven Effekte zu nutzen.

Gilching - Am 07.01.2020 gegen 15:00 Uhr erhielt die Polizei Germering die Mitteilung, dass eine 8-jährige Grundschülerin nach der Schule nicht nach Hause zurückgekehrt sei. Die zunächst eingeleitete Suche im Bereich Gilching blieb ohne Erfolg. Das Mädchen fiel gegen 19:00 Uhr in München dem Sicherheitsdienst eines Einkaufszentrums auf, der die Münchner Polizei verständigte und es wohlbehalten an die Polizei übergab.

Gilching – Eine Gruppe junger Gilchinger hat sich zum Ziel gesetzt, eine Realschule in ihrem Heimatort zu verwirklichen. Sophie Hüttemann (19 Jahre, Foto: rechts), Nico Koch (26, Foto: links) Kerstin Königbauer (23, Foto: 2.v.r.), Selina Rieger (17, Foto: 2.v.l.) und Christian Winklmeier (28, Foto: Mitte) haben vor Weihnachten eine Petition ins Leben gerufen, die die verschiedenen politischen Ebenen auffordert zu prüfen, inwiefern eine Realschule in Gilching angesiedelt werden kann.