Ein vorweihnachtliches Solo-Konzert in der evangelischen Kirche in Maisach gestaltet die Sängerin, Songwriterin und Multi-Instrumentalistin Ela Marion am Sonntag, 28. November, um 18 Uhr.
Ein vorweihnachtliches Solo-Konzert in der evangelischen Kirche in Maisach gestaltet die Sängerin, Songwriterin und Multi-Instrumentalistin Ela Marion am Sonntag, 28. November, um 18 Uhr.
Ela Marion

Maisach – Ein vorweihnachtliches Solo-Konzert in der evangelischen Kirche in Maisach gestaltet die Sängerin, Songwriterin und Multi-Instrumentalistin Ela Marion am Sonntag, 28. November, um 18 Uhr.

Nach einem klassischen Jazz Piano Studium in München hat sie sich weiterentwickelt und zahlreiche Instrumente und Gesang erlernt; daraus entstanden ist ihr einzigartiges und bezauberndes „The One Woman Orchestra“. Inzwischen beherrscht das musikalische Omnitalent sage und schreibe 16 Instrumente: Bratsche, Cello, E-Bass, Gitarre, Harfe, Horn, Keyboard, Klarinette, Percussion, Piano, Querflöte, Saxophon, Schlagzeug, Trompete, Ukulele und Vibraphon. Ela Marion beeindruckt mit ihren einprägsamen Songs (Debutalbum „All About Love“), die allesamt von ihr selbst komponiert und getextet sind, – vorgetragen in drei Sprachen: Deutsch, Englisch und Französisch – und begleitet sich dabei selbst abwechselnd auf den unterschiedlichen Instrumenten. Mittels einer Loop Station verschmilzt sie so zu ihrem eigenen kleinen Orchester. Ela Marion „rockt" also die Bühne ganz alleine.

Hart getroffen von den COVID-19 Umständen, wie die meisten Musiker und Künstler, die es jetzt zu unterstützen gilt, hat sich Ela Marion aber nicht unter kriegen lassen und die Zeit des Lockdowns genutzt. Kaum zu glauben, aber wahr: sie hat sogar weitere sechs Instrumente dazu erlernt, um damit ihr Programm noch einzigartiger zu gestalten, mit den Worten: „Die Musik ist meine große Leidenschaft! Ich möchte die Menschen mitreißen und begeistern, ihnen einen unvergesslichen Konzertabend bescheren, Liebe und Energie mitgeben!“

Ihr einzigartiges One-Woman-Konzert verspricht musikalische Emotionen pur – mit den Rhythmen aus Pop, Funk, Bossa und Blues, gepaart mit romantischen Balladen. Tickets zu 20 Euro (Kinder halber Preis) gibt es unter: office@ela-marion.com oder der Telefonnummer 08142-2918531.           red

Kategorie

Das könnte Sie auch interessieren

Fürstenfeldbruck - JazzFirst zählt zu den beliebtesten Jazz-Reihen Bayerns. Seit 2003 gastieren Bei JazzFirst regelmäßig herausragende Künstler in Fürstenfeld. In Kooperation mit KlangWort Entertainment präsentiert das Veranstaltungsforum in der 31. Saison wieder Highlights des zeitgenössischen europäischen Jazz.

Fürstenfeldbruck - Start des dreitägigen Altstadtfestes in der Fürstenfeldbrucker Innenstadt ist am Freitag, den 19. Juli, um 18.45 Uhr. Traditionell geben die Königlich Privilegierten Feuerschützen auf der Amperbrücke den Startschuss. Im Anschluss begrüßt OB Christian Götz die Gäste.

Fürstenfeldbruck - Im restlos ausverkauften Stadtsaal begeisterten am letzten Sonntag, 07.07.2024, Tanzgruppen des Landkreises das Publikum. Offenbar genießt der gemeinsame Tanzabend „Made in FFB“, der von Beginn an fester Bestandteil des dancefirst-Festivals war, mittlerweile eine Art Kult-Status.

Fürstenfeldbruck - Am 14. Juli 2024 von 10 bis 17 Uhr feiert das Feldbahnmuseum die 2. von 3 Veranstaltungen zu seinem 40jährigen Jubiläum im Rahmen seines traditionellen Sommerfestes. Bei der zweiten Veranstaltung steht dieFeldbahn als solches im Mittelpunkt. Sie war eingesetzt in Kieswerken,Torfwerken, Ziegeleien usw..

Gröbenzell. Unter dem Motto „Ich bin der Weg. Niemand kommt zum Vater außer durch mich“ (Joh. 14,6) bieten die Malteser aus Gröbenzell am 21. Juli 2024 die alljährliche Pilgerfahrt nach Altötting an.

Gilching – Die wochenlangen Vorbereitungen haben sich gelohnt. Zum Umwelttag der Gemeinde Gilching, organisiert von Christine Hammel vom Amt für Energie, Klima und Umwelt, kamen am Sonntag gefühlt bis zu tausend Menschen.

Fürstenfeldbruck - Getreu dem Motto „Alles außer gewöhnlich“ präsentiert das Veranstaltungsforum Fürstenfeld ab Juli 2024 wieder sein vielfältiges Halbjahresprogramm. Kulturfreunde können gut 80 Veranstaltungen erleben - auch während der Ferienzeit!

Malching - Wie funktioniert eigentlich ein Windrad? Warum ist Windenergie in der Region so erfolgreich? Und welchen Beitrag leistet sie zur Energiewende? Antworten auf Fragen wie diese und einmalige Einblicke gibt es am Tag der Windkraft am Samstag, den 15.06.2024 am Malchinger Windrad an der B2.