Lange haben die jungen Leute bei der SUBKULTUR geduldig gewartet – jetzt dürfen sie mit ihrem neuen, frischen Frühlingsprogramm endlich wieder musikalisch loslegen! Bereits diesen Samstag, 9. April, findet in den ehrwürdigen Gemäuern des ehemaligen Schlachthofs auf der Lände in Zusammenarbeit mit den „Rockfreunden FFB“ ein Benefizkonzert zugunsten der Aktion „Brucker helfen der Ukraine" statt.
Bereits diesen Samstag, 9. April, findet in den ehrwürdigen Gemäuern des ehemaligen Schlachthofs auf der Lände in Zusammenarbeit mit den „Rockfreunden FFB“ ein Benefizkonzert zugunsten der Aktion „Brucker helfen der Ukraine" statt.
SUBKULTUR

Fürstenfeldbruck – Lange haben die jungen Leute bei der SUBKULTUR geduldig gewartet – jetzt dürfen sie mit ihrem neuen, frischen Frühlingsprogramm endlich wieder musikalisch loslegen! Bereits diesen Samstag, 9. April, findet in den ehrwürdigen Gemäuern des ehemaligen Schlachthofs auf der Lände in Zusammenarbeit mit den „Rockfreunden FFB“ ein Benefizkonzert zugunsten der Aktion „Brucker helfen der Ukraine" statt, bei der es um die Sammlung und Verteilung von Spenden an Geflüchtete aus der Ukraine geht. Mehr Informationen darüber sind zu finden auf der Homepage www.brucker-helfen-der-ukraine.de.

Am Konzertabend spielen „AC Roses“, eine junge Coverband aus dem Raum Fürstenfeldbruck mit Rockklassikern aus den 70ern und 80ern sowie „Phonotom“, eine Poprock-Gruppe aus der Landeshauptstadt. Ruppig, heiter und melancholisch, wie auf einem Roadtrip, durchkreuzt „Phonotom“ die Sphären: vier Charaktere an fünf Instrumenten kombinieren fröhliche Upbeats mit akustischen und elektronischen Elementen sowie schmückende Synths mit Melodien – mal sanft, mal ruppig (www.phonotom.de).

Der Einlass ist zu dieser Veranstaltung früher als gewöhnlich, bereits um 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr und Ende um 2 Uhr morgens. Der Eintritt kostet wie immer 5 Euro (Mitglieder frei). Da die Corona-Regelungen nun entfallen sind, wird es auch hier keine Zutrittsbeschränkung mehr geben. Auch die Maskenpflicht ist aufgehoben. Das SUBKULTUR-Team bittet dennoch darum, freiwillig einen Schnelltest zu machen. Jedes Getränk wird einen Euro mehr kosten, welcher direkt in die Spendenkasse einfließt.

Darüber hinaus sind bereits weitere Abende des Frühlingsprogramms in Planung, diese werden an den folgenden Terminen stattfinden: 23./29./30. April, 7./14./21./28. Mai und am 4. Juni. Einlass wird dann jeweils um 20.30 Uhr sein, Beginn 21.30 Uhr, Ende 2 Uhr, mit Eintritt zu 5 Euro (Mitglieder frei). Bisher bestätigte Bands an diesen Abenden sind: „Florian Hirnreiter & Maxi Braun“, „Fistful of Monkeys“, „INLIER“, „Rehab Paranoise“, „Plume“, „Heathcliff“, „Herr Rauch“, „Dirty Red Bandanas“, „Madux“ sowie „Johnny and the Yooahoos“ – mit krönendem Abschluss durch die legendäre Silent Disco am 4. Juni. Über die kommenden Konzerten informieren die Webseite unter www.subkultur-ffb.de oder Instagram: subkultur_ffb.              red

Kategorie

Das könnte Sie auch interessieren

Gröbenzell. Unter dem Motto „Ich bin der Weg. Niemand kommt zum Vater außer durch mich“ (Joh. 14,6) bieten die Malteser aus Gröbenzell am 21. Juli 2024 die alljährliche Pilgerfahrt nach Altötting an.

Gilching – Die wochenlangen Vorbereitungen haben sich gelohnt. Zum Umwelttag der Gemeinde Gilching, organisiert von Christine Hammel vom Amt für Energie, Klima und Umwelt, kamen am Sonntag gefühlt bis zu tausend Menschen.

Fürstenfeldbruck - Getreu dem Motto „Alles außer gewöhnlich“ präsentiert das Veranstaltungsforum Fürstenfeld ab Juli 2024 wieder sein vielfältiges Halbjahresprogramm. Kulturfreunde können gut 80 Veranstaltungen erleben - auch während der Ferienzeit!

Malching - Wie funktioniert eigentlich ein Windrad? Warum ist Windenergie in der Region so erfolgreich? Und welchen Beitrag leistet sie zur Energiewende? Antworten auf Fragen wie diese und einmalige Einblicke gibt es am Tag der Windkraft am Samstag, den 15.06.2024 am Malchinger Windrad an der B2.

Fürstenfeldbruck - Mobilität pur: ob vier oder zwei Räder, mit Motor oder ohne, man findet hier fast alle aktuellen Kfz- und Zweirad-Marken. Mobilität heißt Bewegung in allen Facetten, aber auch Beweglichkeit im Kopf.

Fürstenfeldbruck - Vom 4.06. bis zum 16.07.2024 sind im Veranstaltungsforum Fürstenfeld bahnbrechende Meisterwerke berühmter Choreografen zu erleben. Mit herausragenden internationalen Tanzaufführungen hat sich dancefirst zum zweitgrößten Modern-Dance-Festival Bayerns entwickelt.

Gröbenzell - Jeder kennt die legendären Hits der Spider Murphy Gang. Seit über 40 Jahren ist Günther Sigl als Frontmann das Gesicht der bayrischen Kultband, hat viele der unvergesslichen Texte selbst geschrieben. Im exklusiven Stockwerk-Talk spricht Günther Sigl am Mittwoch, 5. Juni, 20 Uhr, im Gröbenzeller Stockwerk (Oppelner Str.

Germering - Kraftvolle Arien über das Meer und Klaviermusik des 19.