Endlich war es soweit: alle Stimmen für den Puchheimer Leserpreis 2022 waren ausgezählt und die Entscheidung war gefallen. Bei der gut besuchten Verleihung im Kulturcentrum PUC konnte so die diesjährige Gewinnerin des Leserpreises Puchheim 2022 bekanntgegeben werden.
Marcel Reich-Ranicki alias Joe Heinrich stimmte das Publikum auf die Verleihung des Puchheimer Leserpreises 2022 ein.
Stadt Puchheim

Puchheim – Endlich war es soweit: alle Stimmen für den Puchheimer Leserpreis 2022 waren ausgezählt und die Entscheidung war gefallen. Bei der gut besuchten Verleihung im Kulturcentrum PUC konnte so die diesjährige Gewinnerin des Leserpreises Puchheim 2022 bekanntgegeben werden.

Die Juroren Nicola Bräunling (Inhaberin Buchhandlung Bräunling), Janine Weinberger (Leiterin Stadtbibliothek Puchheim), Thomas Edlinger (Kulturverein Puchheim) und Mandy Frenkel (Kunst und Kultur Stadt Puchheim) hatten aus einer Liste mit insgesamt zwölf Werken vier Bücher als Finalisten ausgewählt. Von Mai bis Ende Oktober hatten die Puchheimer Zeit gehabt, für ihren Favoriten abzustimmen. Das Ergebnis wurde per Videobotschaft von Lena Gorelik, der Gewinnerin des letzten Leserpreises Puchheim, der vor zwölf Jahren vergeben worden war, verkündet. Laura Cwiertnia hatte mit ihrem Roman „Auf der Straße heißen wir anders“ die meisten Stimmen bekommen und gewann damit das Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro. Per Live-Schaltung bedankte sich die Autorin und bedauerte sehr, dass sie aufgrund einer Erkrankung nicht persönlich bei der Verleihung dabeisein konnte.

Für die musikalische Untermalung sorgte das Duo Flonoton, das mit seinen Beiträgen das Publikum nicht nur zum Mitsingen, sondern auch zum Mittanzen animierte. Marcel Reich-Ranicki alias Joe Heinrich bezog gleich zu Beginn der Veranstaltung Stellung zum Lesen und zu Leserpreisen allgemein und kommentierte darüber hinaus die aktuelle politische Lage mit einem Augenzwinkern. Als besonderer Gast war der ehemalige Puchheimer Bürgermeister Dr. Herbert Kränzlein zur Veranstaltung eingeladen. Er hatte seiner Zeit den Leserpreis Puchheim ins Leben gerufen. In einem Gespräch mit dem derzeit amtierenden Ersten Bürgermeister Norbert Seidl, der die Veranstaltung moderierte, wurden sowohl die damalige Entwicklung des Preises als auch die persönlichen Lesehighlights von Kränzlein thematisiert. Eine sichtbar gelungene Veranstaltung mit Wiederholungscharakter: erst am späten Abend traten die letzten Besucher ihren Heimweg an.           red

Kategorie

Das könnte Sie auch interessieren

Gilching - Die Volkshochschule Gilching veranstaltet am Samstag, den 11. Februar ab 14 Uhr einen Tag der offenen Tür unter dem Motto „Tag der Kultur(en)“, mit dem sie ihr neues Frühjahrs-Sommerprogramm vorstellt und ein vielfältiges Programm für alle Interessierte zusammengestellt hat.

Fürstenfeldbruck - Die Stadt Fürstenfeldbruck hat ein flächendeckendes Sirenenwarnsystem mit insgesamt neun Sirenen im Stadtgebiet eingerichtet. Dieses wird am Freitag, 3. Februar, im Beisein von Staatsminister Joachim Herrmann in Betrieb genommen.

Fürstenfeldbruck – Es ist das teuerste Bauprojekt der Stadt seit Jahrzehnten: Auf einem rund 1,9 Hektar großen Areal an der Cerveteristraße am westlichen Stadtrand entsteht eine neue vierzügige Grundschule. Inzwischen ist der Rohbau fertig und das Gebäude von oben dicht. Die Inbetriebnahme ist zum Beginn des Schuljahres 2023/24 geplant.

Fürstenfeldbruck – Mit dem Spatenstich Mitte Januar zum ersten Bauprojekt „Friedrich Ebert 17“ erfolgt nun der Baubeginn für zwei Mietwohngebäude der Wohnungsbaugesellschaft im Landkreis Fürstenfeldbruck.

Landkreis Starnberg - Zwei Jahre Lightversion wegen Corona, 2022 Neustart mit Veränderungen. Doch wie kommt das größte Breitensportevent bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern an und was sagen sie zu den Änderungen? Die Ergebnisse waren insgesamt äußerst positiv.

Fürstenfeldbruck - Landrat Thomas Karmasin informierte jetzt bei einem Pressegespräch über den Stand der Projekte des Landkreises Fürstenfeldbruck im Rahmen der Initiative „1000 Schulen für unsere Welt“.

Puchheim - Für die Puchheimer Bürgerstuben wurde mit der BL Gastro GmbH ein neuer Pächter gefunden. Alexander Leicht und Benedikt Bräuninger unterzeichneten am 11. Januar 2023 den Pachtvertrag mit der Stadt Puchheim. Die offizielle Eröffnung ist nach Renovierungs- und kleineren Umbaumaßnahmen zum 1. April 2023 geplant.

Gilching – Gilchinger Eltern, die auf einen Betreuungsplatz angewiesen sind, droht Ungemach. Beziehungsweise eine deutliche Erhöhung der Beiträge.