Die Stadtwerke Fürstenfeldbruck sind für ihre Leistungen erneut als TOP-Lokalversorger ausgezeichnet worden. Es ist nun die zehnte Prämierung in Folge in den Sparten Strom und Erdgas. Diese Ehrung mit dem begehrten Qualitätssiegel für das Jahr 2024 wurde vom Verbraucherportal an das regionale Versorgungsunternehmen vergeben.
Andreas Wohlmann (li.), Leiter Vertrieb bei den Stadtwerken, und Geschäftsführer Jan Hoppenstedt (re.) mit den Urkunden TOP-Lokalversorger
Stadtwerke Fürstenfeldbruck

Fürstenfeldbruck – Die Stadtwerke Fürstenfeldbruck sind für ihre Leistungen erneut als TOP-Lokalversorger ausgezeichnet worden. Es ist nun die zehnte Prämierung in Folge in den Sparten Strom und Erdgas. Diese Ehrung mit dem begehrten Qualitätssiegel für das Jahr 2024 wurde vom Verbraucherportal an das regionale Versorgungsunternehmen vergeben.

„Wir freuen uns einmal mehr über die Prämierung. Schließlich ist das Siegel Ausdruck für unser Bestreben, uns als Regionalversorger verlässlich um die Bedürfnisse unserer Kunden zu kümmern. Die Jury begründete die Auszeichnung damit, dass Kunden eines TOP-Lokalversorgers mit einem Mehrwert belohnt werden. Wir bieten unseren Kunden eine hohe Versorgungssicherheit, transparente sowie faire Preise und natürlich einen Kundenservice vor Ort an. Dies sind alles Themenbereiche, die für uns wichtig sind“, berichtet Jan Hoppenstedt, Geschäftsführer der Stadtwerke Fürstenfeldbruck.

Stellenwert des Kundenservice

Die Nähe zum Verbraucher, insbesondere während der Jahresverbrauchsabrechnung, sei für den Versorger von großer Bedeutung. „Wir sind bei allen Fragen rund um die Daseinsvorsorge mit Strom, Gas, Wasser sowie Fernwärme, bei Abrechnungen oder individuellen Bedürfnissen persönlich erreichbar. In unserem Kundencenter und unter unserer Hotline stehen unsere kompetenten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Kundenfragen zur Verfügung. Dies hebt uns, gerade in schwierigen Zeiten und Inflation, von der Konkurrenz ab. Im Gegensatz zu vielen Discountern, die ihren Vertrag gegenüber den Verbrauchern kündigen, sobald die Rahmenbedingungen schwierig werden, stehen wir als Regionalversorger für Verlässlichkeit“, ergänzt Andreas Wohlmann, Vertriebsleiter des örtlichen Versorgers.

Ebenso honoriert wird das Schaffen von zukunftsfähigen Lösungen in den Bereichen Energiewende und Digitalisierung. Zudem würdigt die Preisverleihung ein ausgeprägtes lokales und regionales Engagement. Dazu gehört die Unterstützung von Bildungs-, Kultur- oder Sporteinrichtungen, das der Lebensqualität in und um Fürstenfeldbruck zugutekommt.

Allein damit werde deutlich, dass das regionale Versorgungsunternehmen weit mehr Aufgaben übernimmt, als reine Energieanbieter. Ein Blick auf die Auszeichnung TOP-Lokalversorger zeige, dass dies keine Selbstverständlichkeit sei. Zahlreiche Lieferanten, die sich beworben hatten, wurden nicht berücksichtigt, weil sie den Anforderungen nicht gerecht wurden. In den unterschiedlichen Versorgungssparten gingen mehr als 600 Bewerbungen für die Auszeichnung ein. Nicht einmal die Hälfte der Versorger konnte schließlich die Kriterien für ihr lokales Versorgungsgebiet erfüllen.

Engagement für die Region

Eine bedeutende Rolle nimmt das Bestreben der Brucker Stadtwerke im Ausbau der erneuerbaren Energieanlagen ein, um die Umsetzung der lokalen Energiewende zu realisieren: Bis 2035 soll die Stromversorgung im Netzgebiet ausschließlich mit erneuerbaren Energien aus der Region erfolgen. Dazu forcieren die Stadtwerke den Ausbau der Photovoltaikanlagen auf Freiflächen und auf Gebäudedächern sowie die Realisierung zusätzlicher Windkraftanlagen in der Region.

Verbraucherportal

Seit 2008 gibt das Energieverbraucherportal das Qualitätssiegel TOP-Lokalversorger heraus, welches nicht käuflich ist. Versorgungsunternehmen können sich dafür bewerben und durchlaufen einen detaillierten Prüfungs- und Bewertungsprozess, der ein stimmiges Preis-Leistungspaket zum Ergebnis haben soll. Die Prämierung wird für jeweils ein Jahr verliehen. Es verlängert sich nicht automatisch, sondern muss Jahr für Jahr vom Versorgungsunternehmen neu beantragt und durch ein gefordertes Leistungsniveau bestätigt werden.      red

Kategorie

Das könnte Sie auch interessieren

Gilching (LeLe) – Vor mehr als fünf Jahren stellte die Firma „LIDL“ Antrag auf Genehmigung für den Neubau eines Lebensmittel-Verbrauchermarktes an der Landsberger Straße in Gilching. Mittlerweile sind alle Hürden beiseite geräumt. In wenigen Tagen schließt der Markt bis voraussichtlich in den Winter hinein.

Alling -  Rudi Völler wird ab Anfang Mai 2024 Markenbotschafter von expert. Auch unsere 13 expert TechnoMärkte in Bayern blicken mit großer Vorfreude auf die bevorstehende Europameisterschaft im eigenen Land und die künftige Zusammenarbeit mit dem ehemaligen Nationalspieler.

Fürstenfeldbruck - Ein bunt bemalter „Fashionbus“ ist in dieser Woche der Hingucker in der Schöngeisinger Straße. Der zur Modeboutique umgebaute amerikanische Schulbus aus den 90er Jahren wurde von PAM FASHION & SHOES aus Anlass des 10-jährigen Ladenjubiläums angemietet.

Fürstenfeldbruck - Eine PV-Anlage ist eine Investition, die für mindestens 30 Jahre auf dem Hausdach Strom produzieren wird. So eine Investition muss gut überlegt sein, denn eine durchschnittliche PV-Anlage in der Region kostet zwischen 20.000€ und 30.000€. Verständlich, dass hier Angebote und Anbieter verglichen werden.

Die FH Burgenland öffnet Türen in die Welt der Ergotherapie mit ihrem praxisorientierten Bachelorstudiengang. Studierende erlangen hier nicht nur fundiertes Fachwissen, sondern sammeln durch integrierte Praktika auch wertvolle berufliche Erfahrungen.

Fürstenfeldbruck - „Und so etwas gibt es in Bruck?“ Immer wieder sind Kunden überrascht über das vielfältige Angebot des Einzelhandels und der Gewerbebetriebe in Fürstenfeldbruck. Aus diesem Grund will das Stadtmarketing-Forum seine Mitgliedsbetriebe mit einem neuen Konzept einer größeren Öffentlichkeit vorstellen.

Trendsport Stand-up-Paddling

Ein Garten ist mehr als nur ein Stück Land. Es ist ein Ort der Ruhe, des Genusses und der Kreativität. Um die Schönheit Ihres Gartens zu bewahren und zu betonen, ist die Wahl der richtigen Werkzeuge und Materialien entscheidend. Ein solches unverzichtbares Werkzeug ist die Cortenstahl Rasenkante.