Wenn sich am 8. April um 19:30 im Theater im Roßstall der Vorhang wieder öffnet, hat nach längerer Pause eine turbulente Verwechslungskomödie ihre Premiere: „Wie entsorge ich meinen Alten.“ Überraschung und viele schier unglaubliche Verwechslungen.
Wird es Rocky gelingen alle Aufträge zu erledigen? Lassen Sie sich überraschen
tr

Germering - Wenn sich am 8. April um 19:30 im Theater im Roßstall der Vorhang wieder öffnet, hat nach längerer Pause eine turbulente Verwechslungskomödie ihre Premiere: „Wie entsorge ich meinen Alten.“ Überraschung und viele schier unglaubliche Verwechslungen. Ein dauerabgebrannter Entsorgungsspezialist wirbt damit, gegen entsprechende Bezahlung alles zu entsorgen. Schnell, sauber und diskret. Bei den Aufträgen, die sich bald einstellen, gibt es allerdings einige unvorhergesehene Verwirrungen und Schwierigkeiten. Eine hinterlistige Haushälterin, eine gut situierte Zahnarztgattin, deren Gatte und die etwas naive Jaqueline schaffen es, komplette Verwirrung zu stiften. Und so reihen sich amüsante Pannen und unglaubliche Missverständnisse aneinander. Wird es „Rocky“ der Entsorger schaffen alle Fäden zu entwirren und alle Aufträge, auch die unmöglichen, zu erledigen? Die Zuschauer dürfen gespannt sein. Es gibt ein Wiedersehen mit den bekannten und bewährten Spielern und Spielerinnen des Roßstall-Ensembles u.a. mit Katrin Bielski, Katja-Lisa Engel, Anna-Luna Richter und Oliver Kübrich. Für die Technik und den Bühnenbau sorgen Nina v. Schimmelmann, Rüdiger Trebes und Peter Wimmer. Premiere ist am 8.4.2022, 19:30, weitere Aufführungen:29.4., 30.4., 8.5., 13.5.,14.5., 20.5., 22.5., 27.5., 28.5., Nachmittagsvorstellung am Sonntag, 29.5.2022 um 15 Uhr. Kartenvorverkauf: Büro Mittwoch 14 – 16 Uhr und Donnerstag 16 -18 Uhr. Über Telefon und Anrufbeantworter: 089/841 4774. Internet und E-Mail: info@germeringer-rossstall.de. www.germeringer-rossstall.de

Kategorie

Das könnte Sie auch interessieren

Fürstenfeldbruck - Im restlos ausverkauften Stadtsaal begeisterten am letzten Sonntag, 07.07.2024, Tanzgruppen des Landkreises das Publikum. Offenbar genießt der gemeinsame Tanzabend „Made in FFB“, der von Beginn an fester Bestandteil des dancefirst-Festivals war, mittlerweile eine Art Kult-Status.

Fürstenfeldbruck - Am 14. Juli 2024 von 10 bis 17 Uhr feiert das Feldbahnmuseum die 2. von 3 Veranstaltungen zu seinem 40jährigen Jubiläum im Rahmen seines traditionellen Sommerfestes. Bei der zweiten Veranstaltung steht dieFeldbahn als solches im Mittelpunkt. Sie war eingesetzt in Kieswerken,Torfwerken, Ziegeleien usw..

Gröbenzell. Unter dem Motto „Ich bin der Weg. Niemand kommt zum Vater außer durch mich“ (Joh. 14,6) bieten die Malteser aus Gröbenzell am 21. Juli 2024 die alljährliche Pilgerfahrt nach Altötting an.

Gilching – Die wochenlangen Vorbereitungen haben sich gelohnt. Zum Umwelttag der Gemeinde Gilching, organisiert von Christine Hammel vom Amt für Energie, Klima und Umwelt, kamen am Sonntag gefühlt bis zu tausend Menschen.

Fürstenfeldbruck - Getreu dem Motto „Alles außer gewöhnlich“ präsentiert das Veranstaltungsforum Fürstenfeld ab Juli 2024 wieder sein vielfältiges Halbjahresprogramm. Kulturfreunde können gut 80 Veranstaltungen erleben - auch während der Ferienzeit!

Malching - Wie funktioniert eigentlich ein Windrad? Warum ist Windenergie in der Region so erfolgreich? Und welchen Beitrag leistet sie zur Energiewende? Antworten auf Fragen wie diese und einmalige Einblicke gibt es am Tag der Windkraft am Samstag, den 15.06.2024 am Malchinger Windrad an der B2.

Fürstenfeldbruck - Mobilität pur: ob vier oder zwei Räder, mit Motor oder ohne, man findet hier fast alle aktuellen Kfz- und Zweirad-Marken. Mobilität heißt Bewegung in allen Facetten, aber auch Beweglichkeit im Kopf.

Fürstenfeldbruck - Vom 4.06. bis zum 16.07.2024 sind im Veranstaltungsforum Fürstenfeld bahnbrechende Meisterwerke berühmter Choreografen zu erleben. Mit herausragenden internationalen Tanzaufführungen hat sich dancefirst zum zweitgrößten Modern-Dance-Festival Bayerns entwickelt.