Im Sommer hatte das Stockwerk mit seinem großen Open Air für Furore gesorgt. Nach einer kurzen Pause startet die Kultlocation nun in den Kulturherbst. Bereits an diesem Freitag, 16. September, 20 Uhr, präsentiert Piano-Entertainer Martin Schmitt sein aktuelles Programm „Jetzt ist Blues mit Lustig“.
Bereits an diesem Freitag, 16. September, 20 Uhr, präsentiert Piano-Entertainer Martin Schmitt sein aktuelles Programm „Jetzt ist Blues mit Lustig“.
Stockwerk/Martin Schmitt

Gröbenzell – Im Sommer hatte das Stockwerk mit seinem großen Open Air für Furore gesorgt. Nach einer kurzen Pause startet die Kultlocation nun in den Kulturherbst. Bereits an diesem Freitag, 16. September, 20 Uhr, präsentiert Piano-Entertainer Martin Schmitt sein aktuelles Programm „Jetzt ist Blues mit Lustig“. „Wir freuen uns ganz besonders auf diese neue Saison“, betont Veranstalter Thomas Breitenfellner. Nach zwei überwiegend ausgefallenen Herbst- und Winterprogrammen soll nun im Stockwerk der Live-Betrieb wieder richtig Fahrt aufnehmen.

 Neben Martin Schmitt gibt es weitere musikalische Leckerbissen: Am 1. Oktober spielen Django 3000 („Alibobo-Tour“). Conny und die Sonntagsfahrer nehmen die Gäste mit auf eine Reise in die 50er- und 60er-Jahre (28. Oktober). Die Cubaboarischen sind bekannt für ihren einzigartigen Mix aus kubanischer und bayerischer Musik, sie sind am 25. November zu hören. Und für 10. Dezember konnte das Stockwerk-Team die berühmte Starsopranistin Deborah Sasson für ein Weihnachtskonzert gewinnen.

 Zahlreiche namhafte Kabarettisten und Comedians geben sich im Herbst die Klinke in die Hand: Han’s Klaffl (14. Oktober), Christian Springer (15. Oktober), Michael Altinger (10. November), Chris Boettcher (11. November), Christine Eixenberger (19. November), Vince Ebert (1. Dezember), Lizzy Aumeier (2. Dezember) sowie die vielbeachtete Newcomerin Teresa Rizos (9. Dezember). Zudem dürfen sich die Stockwerk-Gäste auf drei ganz außergewöhnliche Lesungen freuen: Klüpfel & Kobr am 12. Oktober („Affenhitze – Kluftingers neuer Fall“), Jan Weiler („Die Ältern“) und Gerd Anthoff („Geschichten zur Weihnachtszeit“).

 Auch gefeiert und getanzt wird dieses Jahr im Stockwerk: Am 21. Oktober gibt es die Neuauflage der in der Region äußerst beliebten Stockwerk Lounge („Best of 80er, 90er und Charts“). Die Vorsilvester Lounge am 30. Dezember ist bereits restlos ausverkauft.Tickets für alle Veranstaltungen sind u.a. bei Amper-Kurier Tickets in der Hasenheide 11 in Fürstenfeldbruck erhältlich..

Kategorie

Das könnte Sie auch interessieren

Fürstenfeldbruck - Es darf endlich wieder ausgiebig gelacht, getanzt, getobt und gespielt werden - Auf geht’s zum großen Kinderfaschingsball der Heimatgilde „Die Brucker“. Am 12. Februar erwartet die Heimatgilde in der Jahnhalle wieder viele Cowboys, Indianer, Prinzessinnen und weitere toll verkleidete Kinder und Erwachsene.

Mammendorf - Nach zweijähriger Pause herrscht im Januar 2023 wieder Leben auf der Bühne im Mammendorfer Bürgerhaus. Die Theatergemeinschaft bringt das Stück „Mucks Mäuserl Mord“, einen ländlichen Schwank in 3 Akten von Hans Wallner, zur Aufführung! In dem Stück geht’s um eine heitere und abstruse Mörderjagd.

Fürstenfeldbruck - Am Dienstag, den 13. Dezember, dem Tag der Heiligen Luzia, lassen Kinder nach einem Gottesdienst vor der St. Leonhard-Kirche (Beginn 18.00 Uhr) wieder ihre selbstgebastelte Häuschen, in denen Kerzen brennen, die Amper hinuntertreiben.

Fürstenfeldbruck - Am letzten November- und am ersten Dezember-Wochenende präsentierte sich das Klosterareal von seiner schönsten Seite. Beim “Advent in Fürstenfeld” stimmten Lichterglanz, Leckereien, Markt, Kunst & Musik auf die Weihnachtszeit ein. Chöre und Musikgruppen sorgten im Stadtsaalhof für besinnliche und heitere Momente.

Gilching – Mit Gesang und Theater will Oliver Kübrich künftig in Gilching Menschen für gemeinsame Aktionen gewinnen. In Gilching lädt er unter dem Motto „Gilching singt Weihnachtslieder“ zu zwei Mitsing-Konzerten ein. Am 10.

Gröbenzell – Am Samstag, 10. Dezember, 20 Uhr, betreten Echo-Preisträgerin Deborah Sasson und ihr Ensemble die Stockwerk-Bühne und verzaubern das Publikum mit weihnachtlich-festlicher Musik der Extraklasse (Oppelnerstraße 5, Gröbenzell).
 

Fürstenfeldbruck -  Auch im ersten Halbjahr 2023 können Besucher*innen in Fürstenfeld wieder zwischen über 60 Veranstaltungen aus dem gesamten Kulturkosmos wählen. Neben Konzerten, Lesungen, Kabarettshows sowie Tanz- und Theateraufführungen, darf man sich auf die beliebten Markt- und Messeveranstaltungen freuen.

Fürstenfeldbruck - „Lichtgestöber – Schneegefunkel“ . das Theater Miamou, Berlin, gastiert in der Stadtbibliothek Aumühle, Bullachstr. 26 (Tel. 08141 3630910, www.stadtbibliothek-fuerstenfeldbruck.de): diesen Freitag, 25. November, um 15 Uhr.