Medea Schmitt, Leiterin der Stadthalle, hat das Kulturprogramm für das erste Halbjahr 2023 vorgestellt, das wieder äußerst abwechslungsreichgestaltet ist. Von Januar bis Juli 2023 dürfen sich Kulturbegeisterte auf 56 Veranstaltungen verschiedener Sparten freuen.
Heiße Rhythmen, mitreißende Tänze, exotische Schönheiten und unvergessliche Melodien erwarten das Publikum am 17.03. bei der Kuba-Show Pasión de Buena Vista.
Newstar Management

Germering - Medea Schmitt, Leiterin der Stadthalle, hat das Kulturprogramm für das erste Halbjahr 2023 vorgestellt, das wieder äußerst abwechslungsreichgestaltet ist. Von Januar bis Juli 2023 dürfen sich Kulturbegeisterte auf 56 Veranstaltungen verschiedener Sparten freuen: Es gibt Konzerte, Kabarett, Musical, Shows, Theater und vieles mehr. Die Mehrzahl der Veranstaltungen ist wie gewohnt vergünstigt mit dem VIP-Bonus buchbar.

Musikalische Höhepunkte …

Die ganze Bandbreite musikalischer Vielfalt steht in der Stadthalle auf dem Programm: das bekannte Ensemble Quadro Nuevo präsentiert zusammen mit Cairo Steps & musikalischen Gästen aus Ägypten am 03.03. ein exotisches, inspirierendes und mitreißendes Klangerlebnis. Musik als fliegender Teppich – hinweg über die Grenzen von Zeit, Politik und Religion. Am 30.03. kommen TRUCK STOP, die erfolgreichste deutsche Country-Band aller Zeiten mit ihrem großen Jubiläumskonzert zum 50-jährigen Band-Bestehen in den Orlandosaal. Und am 23.06. kommen Fans von bayerischen und kubanischen Rhythmen auf ihre Kosten: CubaBoarisch 2.0 begeistern mit Salsa, Son und Landler. Daneben dürfen sich Operettenfreunde auf zwei absolute Highlights freuen: „Die Fledermaus“ und „Land des Lächelns“ werden im ersten Halbjahr zu sehen sein.

Atemberaubende Shows…

Das Phantom der Oper ist wohl der Musical-Klassiker schlechthin: am 05.03. kommt die Produktion von Deborah Sasson und Uwe Kröger mit Live-Orchester nach Germering. Eine Hommage an die großen Ladies des Soul ist die Show The Queens of Soul, in der sechs hochkarätige Sängerinnen mit Live-Band Souljuwelen von den 60er Jahren bis heute präsentieren. Heiße Rhythmen, mitreißende Tänze, exotische Schönheiten und unvergessliche Melodien erwarten das Publikum am 17.03. bei der Kuba-Show Pasión de Buena Vista. Eine auf Musik und Tanz fein abgestimmte Multivision mit irischen Landschaften zu hochklassigem Stepptanz geben dem Publikum beim Auftritt der Danceperados of Ireland am 15.04. das Gefühl gibt, mitten in Irland zu sein. Und die perfekte Illusion eines Elvis-Konzertes in Las Vegas gelingt RIO, dem Elvis Interpreten Nr. 1, in originalen Show-Kostümen sowie mit Orchester- und Chor-Begleitung wenn es am 23.04. heißt The King is back – ELVIS The Show.

Kabarettprogramme der Extraklasse …

Auf zu den Weiten der menschlichen Seele macht sich Luise Kinseher am 02.03., denn es heißt „Wände streichen. Segel setzen.“ wenn sie auf die Bühne des Orlandosaals tritt. Zahlreiche Jahre als Wortverdreher hatWilly Astor in seine „Greatest Witz“ gepackt: am 04.05. präsentiert er das neue Programm „Pointe of no return“. Kein klassisches Kabarett, sondern eher ein Mitdenkangebot serviert dem Publikum wie gewohnt Hagen Rether am 25.05. Und dazu gesellen sich noch viele weitere Abend mit hochkarätigem Kabarett, ob mit oder ohne Musik.

Unterhaltung für die ganze Familie

Ein absoluter Klassiker erwartet Klein und Groß am 14.05. wenn das Münchner Theater für Kinder Janoschs „Oh, wie schön ist Panama“ präsentiert.  Auf eine ganz besondere Aufführung können sich Familien am 25.06. freuen: beim Kinderkonzert der Münchner Philharmoniker und Julia Fischers Kindersinfonikern kommen Antonio Vivaldis „Die Jahreszeiten“ in einer zauberhaften, kindgerechten Aufführung auf die Bühne. Des Weiteren warten Kasperltheater und eine Rhythmus-Show auf die kleinen Kulturfreunde.

…und vieles mehr!

Theaterfreunde können sich auf zwei amüsante Gastspiele freuen: das kongeniale Duo Hugo Egon Balder und Jochen Busse begeistert am 22.04. in der Komödie „Komplexe Väter“. Beim Auftritt des Chiemgauer Volkstheaters wird Bernd Helfrich am 20.01. zum letzten Mal auf der Bühne des Orlandosaals stehen: das Urgestein der Theatergruppe übergibt die Leitung an seine Tochter. Auch für Klassik- und Jazzfreunde hält die neue Spielzeit viele Veranstaltungen bereit. Das Programmheft mit allen Terminen liegt in der Stadthalle, in weiteren öffentlichen Gebäuden in und um Germering sowie in München aus. Außerdem kann es im Internet unter www.stadthalle-germering.de abgerufen werden.

Der Vorverkauf für die neuen Kulturveranstaltungen hat bereits begonnen. Karten sind bei allen Vorverkaufsstellen von München Ticket – unter anderem bei Amper-kurier Tickets in Fürstenfeldbruck, Hasenheide 11 – erhältlich.

Kategorie

Das könnte Sie auch interessieren

Fürstenfeldbruck - Es darf endlich wieder ausgiebig gelacht, getanzt, getobt und gespielt werden - Auf geht’s zum großen Kinderfaschingsball der Heimatgilde „Die Brucker“. Am 12. Februar erwartet die Heimatgilde in der Jahnhalle wieder viele Cowboys, Indianer, Prinzessinnen und weitere toll verkleidete Kinder und Erwachsene.

Mammendorf - Nach zweijähriger Pause herrscht im Januar 2023 wieder Leben auf der Bühne im Mammendorfer Bürgerhaus. Die Theatergemeinschaft bringt das Stück „Mucks Mäuserl Mord“, einen ländlichen Schwank in 3 Akten von Hans Wallner, zur Aufführung! In dem Stück geht’s um eine heitere und abstruse Mörderjagd.

Fürstenfeldbruck - Am Dienstag, den 13. Dezember, dem Tag der Heiligen Luzia, lassen Kinder nach einem Gottesdienst vor der St. Leonhard-Kirche (Beginn 18.00 Uhr) wieder ihre selbstgebastelte Häuschen, in denen Kerzen brennen, die Amper hinuntertreiben.

Fürstenfeldbruck - Am letzten November- und am ersten Dezember-Wochenende präsentierte sich das Klosterareal von seiner schönsten Seite. Beim “Advent in Fürstenfeld” stimmten Lichterglanz, Leckereien, Markt, Kunst & Musik auf die Weihnachtszeit ein. Chöre und Musikgruppen sorgten im Stadtsaalhof für besinnliche und heitere Momente.

Gilching – Mit Gesang und Theater will Oliver Kübrich künftig in Gilching Menschen für gemeinsame Aktionen gewinnen. In Gilching lädt er unter dem Motto „Gilching singt Weihnachtslieder“ zu zwei Mitsing-Konzerten ein. Am 10.

Gröbenzell – Am Samstag, 10. Dezember, 20 Uhr, betreten Echo-Preisträgerin Deborah Sasson und ihr Ensemble die Stockwerk-Bühne und verzaubern das Publikum mit weihnachtlich-festlicher Musik der Extraklasse (Oppelnerstraße 5, Gröbenzell).
 

Fürstenfeldbruck -  Auch im ersten Halbjahr 2023 können Besucher*innen in Fürstenfeld wieder zwischen über 60 Veranstaltungen aus dem gesamten Kulturkosmos wählen. Neben Konzerten, Lesungen, Kabarettshows sowie Tanz- und Theateraufführungen, darf man sich auf die beliebten Markt- und Messeveranstaltungen freuen.

Fürstenfeldbruck - „Lichtgestöber – Schneegefunkel“ . das Theater Miamou, Berlin, gastiert in der Stadtbibliothek Aumühle, Bullachstr. 26 (Tel. 08141 3630910, www.stadtbibliothek-fuerstenfeldbruck.de): diesen Freitag, 25. November, um 15 Uhr.