- Seit 2011 findet die Herbstveranstaltung  „KeKuKa – Ketten, Kunst und Kaviar“ im Veranstaltungsforum Fürstenfeld statt. In beliebter Manier präsentieren sich rund 75 Aussteller aus dem Kunsthandwerk sowie ausgesuchte Spezialitätenhersteller am Samstag, 11.11. und Sonntag, 12.11. von 11 bis 18 Uhr im Kloster Fürstenfeldbruck in der Tenne und im Innenhof ihre selbst hergestellten Produkte.
Seit 2011 findet die Herbstveranstaltung „KeKuKa – Ketten, Kunst und Kaviar“ im Veranstaltungsforum Fürstenfeld statt
Magna Ingredi

Fürstenfeldbruck - Seit 2011 findet die Herbstveranstaltung  „KeKuKa – Ketten, Kunst und Kaviar“ im Veranstaltungsforum Fürstenfeld statt. In beliebter Manier präsentieren sich rund 75 Aussteller aus dem Kunsthandwerk sowie ausgesuchte Spezialitätenhersteller am Samstag, 11.11. und Sonntag, 12.11. von 11 bis 18 Uhr im Kloster Fürstenfeldbruck in der Tenne und im Innenhof ihre selbst hergestellten Produkte. 

„Die Besucher schätzen das regionale Handwerk und freuen sich, dass sowohl langjährige Aussteller als auch neue Gesichter auf der KeKuKa zu finden sind. Für uns als Veranstalter ist es wichtig, eine breite Angebotsvielfalt und ausgefallene Handwerkskunst in jeder Form dabei zu haben“ so Jennifer Kipcic, Projektleitung der Ketten, Kunst und Kaviar. 

Folglich gibt es wieder viele Möglichkeiten unter Schmuckunikaten, Lederjacken, -gürteln, -taschen, Hüten, Holzschuhen, Naturkosmetik, Seifen, hochwertigen Dekoartikeln und Produkten aus Naturmaterialien wie Filz oder Alpakawolle ein außergewöhnliches Weihnachtsgeschenk zu finden. Auch Acryl- und Ölbilder werden von Künstlern in unterschiedlichsten Maltechniken ausgestellt.  

Selbstverständlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. Unterschiedlichste kulinarische Köstlichkeiten und feinste Delikatessen von Tee, Kaffee und Gewürzen, Ölen, Likören, Wein, Sekt und Spirituosen bis zu Marmelade, Honig und Schokolade werden zur Verkostung und zum Kauf angeboten. Wer wieder Fischsuppe oder Austern mit Champagner genießen möchte, wird vom Feinkosthändler Schwingenstein mit einzigartigen Gaumenfreuden verwöhnt. Aber auch Glühwein, gebrannte Mandeln, Cappucino, Espresso und Kuchenspezialitäten erfreuen das Besucherherz. 

Damit wirklich alle Sinne auf der KeKuKa angesprochen werden, dürfen Groß und Klein bei verschiedenen Programmpunkten an beiden Tagen mitwirken: Bilder auf Leder Prägen, Malen für die Seele, Makramee Blumenampeln fertigen, Verkostungaktionen, u.v.m. 

Ein vorweihnachtlicher Besuch am kommenden Wochenende zur Ketten, Kunst und Kaviar im Veranstaltungsforum Fürstenfeld lohnt sich also für die ganze Familie! Eintritt: 7,- Euro (Kinder bis 16 Jahren frei). Mehr Informationen und ein ausführliches Ausstellerverzeichnis unter www.kekuka.de. 

Kategorie

Das könnte Sie auch interessieren

Fürstenfeldbruck - Getreu dem Motto „Alles außer gewöhnlich“ präsentiert das Veranstaltungsforum Fürstenfeld ab Juli 2024 wieder sein vielfältiges Halbjahresprogramm. Kulturfreunde können gut 80 Veranstaltungen erleben - auch während der Ferienzeit!

Malching - Wie funktioniert eigentlich ein Windrad? Warum ist Windenergie in der Region so erfolgreich? Und welchen Beitrag leistet sie zur Energiewende? Antworten auf Fragen wie diese und einmalige Einblicke gibt es am Tag der Windkraft am Samstag, den 15.06.2024 am Malchinger Windrad an der B2.

Fürstenfeldbruck - Mobilität pur: ob vier oder zwei Räder, mit Motor oder ohne, man findet hier fast alle aktuellen Kfz- und Zweirad-Marken. Mobilität heißt Bewegung in allen Facetten, aber auch Beweglichkeit im Kopf.

Fürstenfeldbruck - Vom 4.06. bis zum 16.07.2024 sind im Veranstaltungsforum Fürstenfeld bahnbrechende Meisterwerke berühmter Choreografen zu erleben. Mit herausragenden internationalen Tanzaufführungen hat sich dancefirst zum zweitgrößten Modern-Dance-Festival Bayerns entwickelt.

Gröbenzell - Jeder kennt die legendären Hits der Spider Murphy Gang. Seit über 40 Jahren ist Günther Sigl als Frontmann das Gesicht der bayrischen Kultband, hat viele der unvergesslichen Texte selbst geschrieben. Im exklusiven Stockwerk-Talk spricht Günther Sigl am Mittwoch, 5. Juni, 20 Uhr, im Gröbenzeller Stockwerk (Oppelner Str.

Germering - Kraftvolle Arien über das Meer und Klaviermusik des 19.

Fürstenfeldbruck - In rund einem Monat startet die UEFA EURO 2024 in Deutschland! Wer bei bestem Bild und Ton alle Spiele der deutschen Mannschaft live miterleben möchte, ist in Fürstenfeld herzlich willkommen. Bei freier Platzwahl herrscht im bestuhlten Säulensaal Stadion-Atmosphäre.

Fürstenfeldbruck – Viele Fragen drängen sich um die Zeit in München nach 1945, um die es sich bei der 70-minütigen Dokumentation „Ruinenschleicher & Schachterleis“ dreht. Aufgrund der großen Nachfrage im Februar zeigt das Lichtspielhaus, Maisacher Straße 7, den Film erneut mit Regiegespräch: diesen Sonntag, 5. Mai um 18 Uhr.