Nach dem ausverkauften Auftakt des Fürstenfelder Klaviersommers mit Dinis Schemann und „Standing Ovations” für Martin Helmchen, der für Anna Tsybuleva das mittlere Konzert übernahm, geht der Klaviersommer nun am Freitag, den 24.07.2020 mit Olga Scheps ins Finale.
Karten sind ab sofort wieder verfügbar
Uwe Arens

Fürstenfeldbruck -  Nach dem ausverkauften Auftakt des Fürstenfelder Klaviersommers mit Dinis Schemann und „Standing Ovations” für Martin Helmchen, der für Anna Tsybuleva das mittlere Konzert übernahm, geht der Klaviersommer nun am Freitag, den 24.07.2020 mit Olga Scheps ins Finale. Dank der kürzlich beschlossenen Lockerung der Staatsregierung auf 200 Besucher sind ab sofort wieder Karten verfügbar. Das Konzert findet sowohl um 17 als auch um 20 Uhr statt.

„Es ist nicht nur die enorme Fingerfertigkeit, die beim Klavierspiel von Olga Scheps staunen macht, sondern auch ihre Fähigkeit, sich in die Ausdrucksvielfalt von Musik zu vertiefen“, urteilt Echo Online. Olga Scheps wirkt im Konzertsaal ebenso souverän wie in Clubs oder bei Pop-Veranstaltungen. Auf Instagram hat sie 40.000 Follower. Seit ihrem erfolgreichen Debüt beim Klavier-Festival Ruhr 2007 gastiert Olga Scheps bei renommierten Festivals wie dem Rheingau Musik Festival oder dem Lucerne Festival. Für Sony Classical hat Olga Scheps acht Alben eingespielt. Die CD „Chopin“ brachte der Pianistin 2010 einen ECHO als „Newcomerin des Jahres“ ein. Zuletzt veröffentlichte sie das Album „Melody“ mit ihren Lieblingsstücken aus vier Jahrhunderten: von Bach bis zu Chilly Gonzales. Zum diesjährigen Abschluss des Klaviersommers trägt Olga Scheps am Freitag, den 24. Juli, unter anderem die „Wanderer-Fantasie” von Franz Schubert und die „Nussknacker-Suite” von Peter Tschaikowski vor.

Karten zu € 29,00 (€ 14,50 ermäßigt) gibt es beim Kartenservice Fürstenfeld im Veranstaltungsforum, Tel. 08141 / 6665-444 / Online im Webshop https://fuerstenfeld.reservix.de, und beim Kartenservice Amper-Kurier im Center Buchenau (Mo – Do 10 – 12 Uhr und Fr 16 – 19 Uhr), Tel. 08141 / 355 440, Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre haben freien Eintritt.

Kategorie

Das könnte Sie auch interessieren

Germering - Am Wochenende 10.,/11. Oktober findet das sogenannte  „Opening“ nach über einem halben Jahr bedingter Corona-Pause statt, die Wiedereröffnung des Theaters im Rossstall, Augsburger Str. 8.

Fürstenfeldbruck - Nur fünf Tage nach der ersten Runde stehen nun alle Finalisten des Kabarett-Nachwuchs-Wettbewerbs fest: Am vergangenen Sonntag setzten sich Stefan Waghubinger und Amir Shabazz gegen ihre Konkurrenz durch und konnten Jury und Publikum für sich gewinnen. Gemeinsam mit Jakob Friedrich und Markus Kapp treten sie am 25.

Fürstenfeldbruck -  Ab Juli bietet das Veranstaltungsforum wieder Events für jeden Geschmack – mit 81 Kulturveranstaltungen, öffentlichen Messen und Großveranstaltungen im zweiten Halbjahr 2020.

Germering - Am Samstag, 01. August, beginnt der Vorverkauf für die coronakonformen Veranstaltungen der Stadthalle Germering im zweiten Halbjahr 2020. Die Karten dafür sind bei allen Vorverkaufsstellen von München Ticket, in Fürstenfeldbruck bei Amper-Kurier Tickets im Center Buchenau und im Internet unter www.stadthalle-germering.de erhältlich.

Olching - Die Stadt Olching lädt zum Flanieren und Verweilen in der Innenstadt ein. Am Samstag, den 1. August 2020, wird die Haupteinkaufsstraße der Stadt von 9 bis 16 Uhr zu einem verkehrsberuhigten Bereich mit Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 km/h.

Gröbenzell - Nach vier Monaten Corona-Pause geht für die Couplet-AG das Bühnenlicht am 29. Juli 2020 um 20.00 Uhr wieder an, diesmal im STOCKWERK in Gröbenzell. Die gesamten Klassiker und Highlights, sowie neuesten Nummern erstmals vereint in einem Programm.

Gröbenzell - Nach vier Monaten Corona-Pause geht das Bühnenlicht wieder an. Das Gröbenzeller Stockwerk fährt die Kultur wieder hoch. Vom 20. Juli bis 2. August gastiert die Crème de la Crème der bayerischen Kabarett- und Musikszene beim Open-Air in der Gartenstadt. Der Ticketverkauf hat bereits begonnen. 14 Veranstaltungen in 14 Tagen.

Fürstenfeldbruck - Der letzte Abend im Autokino Fürstenfeldbruck bietet ein paar besondere Highlights: ein Live-Konzert, ein erweitertes kulinarisches Angebot und natürlich einen Filmknaller - James Bond 007, Spectre.