Dem Seniorenbeirat Gilching ist es wichtig, sich für die Verbesserung der Lebenssituation der älteren Bevölkerung einzusetzen. „ Barrierefreiheit für alle Bürger“ ist ihm ein großes Anliegen. Daher hat er sich auch für den Umbau des S – Bahnhofes Gilching – Argelsried eingesetzt.
Noch ist der Zugang zu den Zügen schwierig, da der von der Deutschen Bahn vorgesehene Lift noch nicht realisiert wurde.
Hella Büttrich

Gilching - Dem Seniorenbeirat Gilching ist es wichtig, sich für die Verbesserung der Lebenssituation der älteren Bevölkerung einzusetzen. „ Barrierefreiheit für alle Bürger“ ist ihm ein großes Anliegen. Daher hat er sich auch für den Umbau des S – Bahnhofes Gilching – Argelsried eingesetzt. Der Umbau und Ausbau des Bahnhofes Gilching-Argelsried ist zwischenzeitlich erfolgt.  Noch ist der Zugang zu den Zügen schwierig, da der von der Deutschen Bahn vorgesehene Lift noch nicht realisiert wurde. Spätestens Mitte September 2019 würde der Einbau geschehen, versprach die Bahn. Aber statt des vorgesehenen Aufzuges blickt man auch 2020 auf  einen Bretterverschlag.  Gegenüber des Bretterverschlages befindet sich die steile Treppe zu den Zügen, deren Nutzung für Menschen ohne Behinderung kaum zu bewältigen ist bzw. für Menschen mit Rollstuhl oder Rollator, Eltern mit Kinderwagen, Radfahrer und auch für mobilitätseingeschränkte Menschen gar nicht möglich ist. Der Seniorenbeirat Gilching möchte auch 2020 Probleme ansprechen, auf Gefahrenquellen hinweisen und fordert daher die Deutsche Bahn auf, endlich den Aufzug beim S- Bahnhof Gilching-Argelsried einzubauen. Ein entsprechendes Schreiben hat der Seniorenbeirat Gilching an die Deutsche Bahn gerichtet.     

Kategorie

Das könnte Sie auch interessieren

Fürstenfeldbruck - Ab dem kommenden Samstag werden die Öffnungszeiten für das Freibad in der AmperOase reduziert. Täglich ist das Freibad dann von 11 bis 20 Uhr geöffnet – der Saunabetrieb, jeden Tag von 13 bis 20 Uhr, bleibt unverändert.

Fürstenfeldbruck - Gestern, in der Zeit von 17:55 bis 18:45 Uhr, kam es zu einer Unterbrechung in der Stromversorgung im Stadtgebiet Fürstenfeldbruck Mitte. Rund 3.000 Haushalte, insbesondere in der Philipp-Weiß-Straße, Kurt-Schumacher-Straße und Ganghoferstraße blieben für 45 Minuten ohne Strom.

Fürstenfeldbruck - Über den Dienstweg der THW-Leitung in Bonn und dem THW-Landesverband Bayern kam um die Mittagszeit am 27. Juli die Anforderung an das THW Fürstenfeldbruck im Katastrophengebiet in der Stadt Bad Neuenahr, Region Ahrweiler (Rheinland-Pfalz) bei den Aufräumarbeiten zu unterstützen.

Gilching – Die marode Cecina-Kugel am Marktplatz in Gilching war nicht nur Thema in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats. Die Zukunft des Freundschaftssymbol, aber auch das seit Jahren vernachlässigte Ortszentrum, werden derzeit innerhalb der Bürger sowie der sozialen Medien heftig diskutiert.

Puchheim - Am Donnerstag, 29. Juli, von 11 bis 22 Uhr, bietet die Stadt Puchheim in Kooperation mit dem Stadtteilzentrum Planie und dem Bayerischen Roten Kreuz eine Corona-Impfaktion im Stadtteilzentrum Planie-Büro, Adenauerstraße 18, 82178 Puchheim, an.

Landkreis Fürstenfeldbruck - Die Fahrradsaison ist in vollem Gange - und auch die Sommerferien stehen vor der Tür. Ein perfekter Zeitpunkt, um das Radwegenetz des Landkreises Fürstenfeldbruck kennenzulernen.

Fürstenfeldbruck - Das Impfzentrum bietet seit einigen Tagen impfen ohne Termine an, jetzt erweitert das BRK am Freitag, 23. Juli, für Nachtschwärmer oder Spätschichtler die Öffnungszeiten.

Landkreis Fürstenfeldbruck - Corona-Schutzimpfungen sind ab sofort noch flexibler zu bekommen: Das Impfzentrum Fürstenfeldbruck impft jetzt Bürgerinnen und Bürger ohne vorherige Terminvereinbarung.  Den gewünschten Impfstoff können Impflinge selbst wählen. Voraussetzung für eine Impfung ist eine vorherige Registrierung.