Puchheim - Die Stadt Puchheim modernisiert und erweitert in Zusammenarbeit mit ihrem kommunalen Stromversorger KommEnergie die Elektro-Ladeinfrastruktur im Stadtgebiet. Puchheim und KommEnergie arbeiten dabei Hand in Hand: Die Stadt Puchheim ist Eigentümerin der Säulen und stellt die Parkplätze zur Verfügung, den Ladesäulenbetrieb inklusive der Abrechnung der Ladevorgänge übernimmt die KommEnergie. Die Ladesäulen werden mit 100 % Ökostrom gespeist.

Landkreis - Von Ende Juli bis Mitte August herrscht reges Treiben auf Feldflur und Wiese: Rehböcke sind in der Paarungszeit und gehen auf Brautschau. Das Rehwild ist jetzt besonders aktiv und überquert häufig unverhofft die Fahrbahn - auch tagsüber. Aufgrund der erhöhten Unfallgefahr mahnt der Deutsche Jagdverband zur Vorsicht und rät Verkehrsteilnehmern zu besonders vorausschauender Fahrweise. Hat der Bock seine Verehrerin gefunden, folgt eine stundenlange Verfolgungsjagd, die sich über mehrere Kilometer erstrecken kann.

Puchheim/Gröbenzell - Einen schönen Erfolg konnte die Germeringer Polizei am Mittwoch erzielen, weil es ihr gelang eine bereits einschlägig bekannte Trickdiebin aus dem Verkehr zu ziehen. Doch der Reihe nach, zunächst wurde eine 75-jährige Rentnerin am 30.07.19 um 14.00 Uhr in der Lochhauser Straße auf offener Straße von einer zunächst unbekannten jungen Frau angesprochen. Nach einer einschlägig bekannten Vorgehensweise gelang es der Trickdiebin durch geschickte Gesprächsführung zunächst das Vertrauen der Rentnerin zu gewinnen.

Jesenwang - Donnerstag gegen 13:20 Uhr kam es im Gemeindebereich Jesenwang in der Nähe des dortigen Flugplatzes zum Absturz eines Ultraleichtflugzeugs. Der Pilot kam dabei ums Leben.  Rund zwei Kilometer vor dem Erreichen der Landebahn stürzte die Maschine in ein Maisfeld. Einsatzkräfte sind derzeit damit befasst, das Rettungssystem der Maschine zu deaktivieren um den Piloten bergen zu können. Kräfte der Polizeiinspektion Fürstenfeldbruck und der örtlichen Feuerwehr sicherten die Absturzstelle ab.