Dass sich eine Veranstaltung trotz der aktuellen Auflagen lohnt, hat die Heimatgilde „Die Brucker“ bewiesen.
Dass sich eine Veranstaltung trotz der aktuellen Auflagen lohnt, hat die Heimatgilde „Die Brucker“ bewiesen.
Brucker Heimatgilde

Fürstenfeldbruck - Dass sich eine Veranstaltung trotz der aktuellen Auflagen lohnt, hat die Heimatgilde „Die Brucker“ bewiesen. Am 29.12.2021 fand die diesjährige Präsentation der fünf Showtanzgruppen, eigentlich der Auftakt einer auftrittsreichen Faschingssaison, vereinsintern im Stadtsaal des Veranstaltungsforums statt. Dabei setzte die Heimatgilde auf strenge Regeln für die Aktiven sowie die Gäste: nur wer zusätzlich zum 2G-Nachweis einen tagesaktuellen negativen Test eines Testzentrums vorlegen konnte, durfte das Veranstaltungsforum betreten; dies galt zur Vorsicht auch für Kinder, Schülerinnen und Schüler sowie Personen, die bereits die Booster-Impfung erhalten hatten. Neben den üblichen Vorsichtsmaßnahmen wurden nur knapp 200 Besucherinnen und Besucher mit vorab fest zugewiesenen Plätzen in den Saal gelassen.

Dank des großen Verständnisses aller Anwesenden für diese Maßnahmen wurde der Abend zu einem vollen Erfolg. Nach der Begrüßung des Publikums durch Gildemeister Daniel Brando und seine Stellvertreterin Susanne Droth, die durch den Abend führten, wurde das diesjährige Prinzenpaar der Stadt Fürstenfeldbruck inthronisiert. Ausgestattet mit Zepter und Krone, bekamen Seine Tollität Prinz Carsten I. und Ihre Lieblichkeit Prinzessin Franzi I. anschließend symbolisch den Rathausschlüssel durch Oberbürgermeister Erich Raff überreicht, um die Geschicke der Stadt bis Faschingsdienstag zu lenken. Anschließend präsentierten die Minis, die Brucker Kids, die Teenie-Showtanzgruppe „Young Revolution“, die Männergruppe „Brucker Gaudibuam“ sowie die Erwachsenen-Showtanzgruppe „NoLimits“ nach nunmehr zwei Jahren Training endlich voller Stolz ihre lang trainierten Shows dem begeisterten Publikum.

Kategorie

Das könnte Sie auch interessieren

Fürstenfeldbruck - Ein volles Arbeitsprogramm hatten die Vertreter der Energiewendevereine LL, STA und ZIEL 21 bei ihrem jüngsten Treffen in Fürstenfeldbruck. Anfangs zeigten sich alle Vorstände erleichtert, dass die Vorbereitung der gemeinsamen Klima- und

Fürstenfeldbruck – „Wenn du findest, dass das Leben Theater ist, dann such dir eine Rolle aus, die dir so richtig Spaß macht!" Das meinen die Organisatoren vom Lese- und Theaterverein Turmgeflüster, die in den Pfingstferien von Samstag, 11. Juni bis Samstag, 18. Juni für Spieler ab ca.

Fürstenfeldbruck - Nach zwei Jahren coronaverursachtem Ausfall konnte der MSC sein bei Motorradfahrern sehr geschätztes Sicherheitstraining erfolgreich durchführen. Trotz genehmigungsbedingter kurzfristiger Ankündigung verhalf die gute Vernetzung der Motorrradler zu 550 Teilnehmern, darunter auch sehr viele Bikerinnen.

Schöngeising - Am Sonntag, 29.05.2022 gestaltete die Blasmusik Schöngeising unter der Leitung ihres Dirigenten Steffen Schmitt eine Maindacht in Maria Eich.

Fürstenfeldbruck - Am vergangenen Samstag, den 21.05.22, fand das Wasserball-Oberliga-Spiel zwischen den beiden Vereinen der Fürstenfeldbrucker Wasserratten und dem SV Weiden statt. Die Brucker unterlagen nach am Ende unglücklich mit 14:16 Toren.

Puchheim - Die kontinuierlich guten Leistungen der jungen Tischtennis-Spieler des FC Puchheim wurden von Erfolg gekrönt. In der Saison 2021/22 wurden sie Meister der Bezirksklasse A im Bezirk Oberbayern Süd. Damit steigen sie in die Bezirksliga auf. Das ist der größte Erfolg der Arbeit von Jugendtrainer Günter Roth.

Germering - Die Wanderers Germering können ihren neuen Cheftrainer präsentieren: Zur Saison 2022/2023 übernimmt Florian Winhart das Kommando der Landesliga-Mannschaft.

Maisach – Bei der Hühnerleiter Maisach e.V. – Theater für Kinder standen bei der diesjährigen Jahreshauptversammlungen Neuwahlen an. Einstimmig ernannt wurde der neue „alte“ Vorstand mit Lilly Schmid als 1.