Am kommenden Samstag, dem 07.03.2020, kann um 14 Uhr in der Starzelbachschule Eichenau (Parkstr. 41) zugehört, mitgemacht und sogar dirigiert werden. Das rund einstündige Märchen- und Familienkonzert des Musikvereins Eichenau (MVE) ist bewusst sehr interaktiv gestaltet: “Musik ist essentiell für die Entwicklung von Kindern.”, so die Dirigentin des Jugendblasorchesters Therese Schwarz.
Am kommenden Samstag, dem 07.03.2020 / 07. März 2020, kann um 14 Uhr in der Starzelbachschule Eichenau (Parkstr. 41) zugehört, mitgemacht und sogar dirigiert werden.
Elias Codreanu

Eichenau - Am kommenden Samstag, dem 07.03.2020 kann um 14 Uhr in der Starzelbachschule Eichenau zugehört, mitgemacht und sogar dirigiert werden. Das rund einstündige Märchen- und Familienkonzert des Musikvereins Eichenau ist bewusst sehr interaktiv gestaltet: “Musik ist essentiell für die Entwicklung von Kindern.”, so die Dirigentin des Jugendblasorchesters Therese Schwarz. “Wir möchten daher die Welt der Musik auf abwechslungsreiche und lustige Art präsentieren.”  Die Jugendlichen des Eichenauer Jugendblasorchesters haben ein musikalisches Märchen vorbereitet. Kinder der Starzelbachschule erzählen die Geschichte dazu. Im zweiten Teil des Programms lädt das Sinfonische Blasorchesters des MVE dazu ein, das Konzert aus Sicht der Musiker zu erleben. Die Zuhörer können sich inmitten des Orchesters setzen und ganz besonders Mutige dürfen das Orchester sogar einmal selbst dirigieren. Das Programm richtet sich aber nicht nur an die Kleinsten, so Schwarz: “Unser Ziel ist ein Konzerterlebnis für die ganze Familie, für Kinder, Eltern und Großeltern.” Im Anschluss an das Konzert besteht die Möglichkeit beim Instrumenten-Karussell die verschiedenen Instrumente des Orchesters kennenzulernen. Beim Kinderschminken kann man selbst zur Märchenfigur werden. Der Eintritt ist frei.

Kategorie

Das könnte Sie auch interessieren

Fürstenfeldbruck - Der letzte Abend im Autokino Fürstenfeldbruck bietet ein paar besondere Highlights: ein Live-Konzert, ein erweitertes kulinarisches Angebot und natürlich einen Filmknaller - James Bond 007, Spectre.

Fürstenfeldbruck - Einen ganzen Monat flimmern nun schon jeden Abend um 21.30 Uhr Kinofilme über den Volksfestplatz in Fürstenfeldbruck. Das Autokino versorgt alle, die abends Zerstreuung suchen mit allerhand Geschichten über Musik, das Leben und auch über Möglichkeiten der Selbstfindung. Ein Abend mit besonderem Angebot ist der 3.7.

Fürstenfeldbruck - Das Agenda 21-Büro des Landkreises lädt zur Abendführung für Familien in Fürstenfeldbruck ein. Am Freitag, 10. Juli, geht die erfahrene Waldpädagogin Anke Simon zusammen mit interessierten Familien auf die Suche nach Stadt-Tieren.

Fürstenfeldbruck - Wenn man im Zentrum Fürstenfeldbrucks das Radio auf die UKW-Frequenz 90,4 MHz einstellt, hört man tagsüber Musik und am Abend den Ton zum Film im Brucker Autokino. Üblicherweise sitzt man dazu in seinem Auto und genießt den Film auf dem Volksfestplatz.

Landkreis - In einer deutschlandweiten Aktion in der Nacht des 22. Juni machten das Veranstaltungsforum Fürstenfeld und andere Institutionen, wie zum Beispiel das Stockwerk in Gröbenzell auf die Corona-bedingte Gefährdung der Kulturbranche aufmerksam.

Germering - Besondere Zeiten verlangen nach besonderen Herangehensweisen – wem müsste das aktuell noch gesondert erklärt werden? Dass sich auch Veranstalter mit Herzblut und Kreativität den schwierigen Zeiten mit Erfolg entgegenstemmen können, dafür hat das „Pascal Kapp Rallye-Team“ vergangenes Wochenende ein eindruckvolles Beispiel ablegen können.

Fürstenfeldbruck – Lange Wochen liegen seit der Pandemie-bedingten Schließung des Lichtspielhauses hinter den Kinomachern.

Gröbenzell - Nach vier Monaten Corona-Pause geht das Bühnenlicht wieder an. Das Gröbenzeller Stockwerk fährt die Kultur wieder hoch. Vom 20. Juli bis 2. August gastiert die Crème de la Crème der bayerischen Kabarett- und Musikszene beim Open-Air in der Gartenstadt. Der Ticketverkauf hat bereits begonnen. 14 Veranstaltungen in 14 Tagen.